Migration

------------------------------ - Crossmatch führt Erfolgsgeschichte am Standort Jena weiter - Führender Anbieter von Lösungen für Identitätsmanagement und Authentifizierung feiert Jubiläum ------------------------------ Palm Beach Gardens (US)/Jena, Deutschland – 26. Mai 2016 – Crossmatch, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für biometrisches Identitätsmanagement und Multi-Faktor-Authentifizierung feiert 20 Jahre als Innovator im Bereich der Biometrie. Das Unternehmen sieht seine Firmengeschichte als Grundlage für die nächste Generation der Multi-Faktor-Authentifizierungslösung DigitalPersona® Altus,...

Einfacher Umstieg von proprietärem OTP-System nach offenem privacyIDEA Kassel, 14. April 2016. NetKnights hat eine neue Version seiner modularen Lösung für die Zwei-Faktor-Authentifizierung vorgestellt. Sie basiert auf Version 2.11 der Open-Source-Software privacyIDEA. Zu den Besonderheiten der neuen Ausgabe von privacyIDEA und der darauf aufsetzenden Lösung zählt die einfache Bedienung. Außerdem lassen sich bestehende proprietäre One-Time-Passwort-Systeme (OTP) zur Zwei-Faktor-Authentifizierung mit minimalem Aufwand durch das offene, standardbasierte privacyIDEA ersetzen. Der Ansatz von NetKnights löst eines der zentralen...

29.11.2015: | |
Fink IT-Solutions aktualisiert momentan die OpenText Archivserver und OpenText Clientsoftware eines Kunden aus der Energiebranche. Das Projekt hat zum Ziel, die OpenText Archivserver mit Versionen 9.6.x auf die neueste OpenText Archivserver Version 10.5 zu migrieren und gleichzeitig die Betriebssystemplattform zu ändern. Im Rahmen dieses internationalen Migrationsprojektes wurde schon ein Drittel der Systeme auf die neue Version umgestellt und mittlerweile weit über 230 Mio. archivierte Dokumente von den Altsystemen auf die Neusysteme migriert. Zudem wurde die neue OpenText Clientsoftware 10.5 (ImageViewer und DesktopLink und EnterpriseScan),...

Dieses Jahr werden bis zu 250.000 Flüchtlingskinder im schulpflichtigen Alter erwartet. Doch um in die Schule gehen zu können, müssen sie erst Deutsch lernen. Wer sollte diese Aufgabe übernehmen? Bis zu einem Drittel der Flüchtlingskinder – so aktuelle Schätzungen – sind im schulpflichtigen Alter. Um erfolgreich am Regelunterricht teilnehmen zu können, müssen solche Seiteneinsteiger zunächst – möglichst effektiv – Deutsch lernen. Viele Bundesländer haben dafür spezielle Förder- und Vorbereitungsklassen mit Schwerpunkt Sprachunterricht vorgesehen. Angesichts der Zahlen an Flüchtlingskindern ergibt sich akut für...

Frankfurt am Main, 03.09.2015 - Die aktuellen Flüchtlingsströme und die erhöhte Zuwanderung nach Europa sind aus Sicht von Youropean eine Chance für Wachstum und kulturelle Anstöße. Die humanitäre Notwendigkeit, den Flüchtlingen und Vertriebenen zu helfen und ihnen Zuflucht zu bieten, ist klar der erste und wesentliche Aspekt. Doch kann die Immigration und Integration der Flüchtlinge auch viele Chancen bieten, wie bereits die jahrhundertelange Migrations- und Wanderungsgeschichte Deutschlands zeigt. Zuwanderung und Integration sind keine neuen Phänomene in Deutschland und Europa und können somit auch diesmal gelingen. Die...

Frankfurt am Main, 03.09.2015 - Die aktuellen Flüchtlingsströme und die erhöhte Zuwanderung nach Europa sind aus Sicht von Youropean eine Chance für Wachstum und kulturelle Anstöße. Die humanitäre Notwendigkeit, den Flüchtlingen und Vertriebenen zu helfen und ihnen Zuflucht zu bieten, ist klar der erste und wesentliche Aspekt. Doch kann die Immigration und Integration der Flüchtlinge auch viele Chancen bieten, wie bereits die jahrhundertelange Migrations- und Wanderungsgeschichte Deutschlands zeigt. Zuwanderung und Integration sind keine neuen Phänomene in Deutschland und Europa und können somit auch diesmal gelingen. Die...

30.07.2015: | |
Die oft unter Beweis gestellte Migrationsexpertise von ECT sowie die praxiserprobten Lösungen für Cloud-basierte Mehrwertdienste führen zu neuen, großen Vertrag München, 30. Juli 2015: ECT (European Computer Telecoms AG), Anbieter von Komplettlösungen für Sprach- und Multimedia Mehrwertdienste, hat einen Vertag mit einem führenden europäischen Netzbetreiber gewonnen, um das INtellECT® Next Generation Intelligent Network und die effECTive® Network-Based Contact Center zu implementieren. Die neue Plattform wird noch 2015 in den Wirkbetrieb gehen. ECT wird die übrigen Legacy-Dienste im Jahr 2016 migrieren. Dieser Netzbetreiber...

Rauchen stellt mit jährlich 110.000 bis 140.000 vorzeitig an direkten Folgen des Tabakkonsums sterbenden Menschen das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko in Deutschland dar. Aufgrund der gesundheitlichen Schädigung durch Tabakkonsum und des Suchtcharakters des Rauchens müssen Präventionsmaßnahmen möglichst frühzeitig im Jugendalter ansetzen. Für zielgruppenspezifische Präventionsprogramme sind genaue Kenntnisse des Rauchverhaltens in Abhängigkeit von möglichen Determinanten erforderlich. Obwohl jeder vierte Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren einen Migrationshintergrund hat, sind Studien zum Tabakkonsum einzelner Herkunftsgruppen...

Während die öffentliche Debatte um Migration und Integration aktuell ist wie nie, bleibt der Integrationsprozess in sozialer, politischer und rechtlicher Hinsicht nach wie vor übermäßig kompliziert. Welche gesellschaftspolitischen Maßnahmen, welche Änderungen und Ergänzungen an der Gesetzgebung sind nötig, um die Eingliederung junger Migrantinnen und Migranten in Europa nachhaltig zu fördern? Tatyana Vassilchikova analysiert einschlägige Rechtsvorschriften und jugend- bzw. integrationspolitische Konzepte in den EU-Staaten Deutschland und Österreich sowie den Drittstaaten Schweiz und Kasachstan. Mit einer Befragung Jugendlicher...

Während die öffentliche Debatte um Migration und Integration aktuell ist wie nie, bleibt der Integrationsprozess in sozialer, politischer und rechtlicher Hinsicht nach wie vor übermäßig kompliziert. Welche gesellschaftspolitischen Maßnahmen, welche Änderungen und Ergänzungen an der Gesetzgebung sind nötig, um die Eingliederung junger Migrantinnen und Migranten in Europa nachhaltig zu fördern? Tatyana Vassilchikova analysiert einschlägige Rechtsvorschriften und jugend- bzw. integrationspolitische Konzepte in den EU-Staaten Deutschland und Österreich sowie den Drittstaaten Schweiz und Kasachstan. Mit einer Befragung Jugendlicher...

Inhalt abgleichen