Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Max Planck

Zu hohe Blutzuckerwerte

Zum Beispiel schleicht sich die Zuckerkrankheit „Diabetes“ ganz still und leise und auch mit kaum erkennbaren Symptomen in den Körper. Immer mehr jüngere Menschen leiden an Diabetes Typ Zwei. Immer mehr Menschen leiden an Antriebslosigkeit, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche, die nicht zwingend zu einer Zuckererkrankung zu zuordnen sind, aber dennoch sind diese Merkmale unter Diabetikern Typ 2 zu finden. Häufig zieht der Betroffene aus diesen Anzeichen ganz andere Schlüsse, weil zunächst keine weiteren Beschwerden auftreten - die treten bei schlechten Blutzuckerwerten erst später auf. Zu viel Zucker im Blut schadet auf Dauer nicht nur den Adern, sondern auch den Augen, Herz und Nieren. Im Allgemeinen sendet der Körper Warnsignale in Form von Schmerzen, wenn der Organismus angegriffen wird. Dieses Alarmsystem reagiert aber nicht, wenn das Blut zu viel Zucker enthält. Der Betroffene bekommt nichts von seinem inneren „bösen Spiel“...

Low Carb Buch - Kohlenhydratarmes Powerschlemmen

Am 12. Dezember 2011 wurde ein neues Low Carb Buch veröffentlicht. Die Autoren Erdic/Kummer/Schütz zeigen, wie schnell man sich mit dieser Ernährung anfreunden kann. Kurzbeschreibung des Buches: E R K U S C H - Low Carb Revolution - Kohlenhydratarmes Powerschlemmen mit Low Carb Rezepte. Die Rezepte im Buch haben keine Beilagen wie Kartoffeln, Reis, Nudeln, die aus Kohlenhydraten bestehen. Natürlich können Sie zu allen Rezepten „Beilagen“ servieren, dann ist es nur kein Low Carb mehr. Christines Low Carb Küche (2 Personen)Fischfilet auf Kokosnuss, Überbackener Eisbergsalat, Spinatschicht, Miesmuscheln mit Ingwer, Birnen mit Schweinefleisch, Weißkohlsalat mit Speck, Erdnuss-Schinken, Oliven-Hähnchen, Hack mit Okra, Hammelfleisch mit Zimt - und noch mehr. Brittas vegetarische Low Carb Rezepte (2 Personen)Tofu mit Sesam, Blumenkohl mit Schafskäse, Brokkoli mit Schafskäse, Blumenkohl mit Joghurt, Spiegeleier mit Gemüse, Auberginen...

Low Carb

Der Begriff Low Carb heißt: Kohlenhydratminimierung. Low Carb ist die Abkürzung für eine Kohlenhydratreduzierte Ernährungsform. Die Kohlenhydrate werden in der Nahrung reduziert und sie wird auch als Therapie bei Stoffwechselkrankheiten eingesetzt. Die Low Carb Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus Fleisch, Fisch, Gemüse, Milchprodukte und etwas Obst. Das Prinzip von Low Carb stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde zuerst von dem Engländer William Banting (1797-1878) bekannt gemacht, das in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Die fleisch- und fischbetonte Kost war ihm zur Gewichtsabnahme von seinem Arzt verordnet worden, und er nahm damit innerhalb eines Jahres nach eigenen Angaben 23 kg ab. Diese Diät war Ende des 19. Jahrhunderts auch in Deutschland als Banting-Kur bekannt geworden. Wenn man Kohlenhydrate zu sich nimmt, steigt der Blutzuckerspiegel schnell an. Als Reaktion darauf schüttet die Bauchspeicheldrüse verstärkt Hormon-Insulin...

Jutta Schütz im Kampf gegen die Kohlenhydrate

In dem Begleitbuch zu ihren Kursen 'Essen wir zu viele Kohlenhydrate' klärt die Autorin Jutta Schütz über den falschen Umgang mit Kohlenhydraten und die dadurch entstehenden gesundheitlichen Schäden auf. Alles Gescheite ist schon gedacht worden, man muss nur versuchen, es noch einmal zu denken (Goethe)- auch im Bezug auf Kohlenhydratarme Ernährung, so die Einleitung in dem Buch 'Essen wir zu viele Kohlenhydrate' von Jutta Schütz. In dem Buch wird auf die erheblichen Gesundheitsrisiken, die durch eine zu kohlenhydratreiche Ernährung entstehen, hingewiesen. Diabetes, Verstopfung, Migräne, Magen-und Darmgeschwüre und Epilepsie...

Inhalt abgleichen