Martin

Martin der Sonnenblumenkern - Sommerliches Kinderbuch

Ein ungewöhnlicher Protagonist zeigt Kindern in Anna Maria Rickas "Martin der Sonnenblumenkern", was geschieht, wenn man sich auf neue Dinge einlässt. Der kleine Sonnenblumenkern Martin ist von seinem tristen Leben als Kern gelangweilt. Er schimpft sogar über die Sonne und über sein Leben. Er möchte nicht nur in der Obhut seiner Mutter leben. Mit Hilfe des Windes bekommt er dann endlich die Möglichkeit, die Welt aus einer völlig anderen Perspektive zu sehen, er durchlebt die Jahreszeiten, bis er am Ende als wunderschöne Sonnenblume wieder erwacht. Auf seinem Abenteuer lernt er viel über sich selbst und das Leben - und dass am Ende alles Sinn macht, wenn man nur ein wenig Geduld aufbringt. Das farbenfrohe Kinderbuch "Martin der Sonnenblumenkern" von Anna Maria Ricka erzählt eine Geschichte über Neugierde, Geduld und welche Abenteuer ein Kind erleben kann, wenn es sich auf neue Dinge einlässt. Das Buch ist wunderbar zum Vorlesen geeignet,...

Sankt Martin war vermutlich Vegetarier - aus Tradition sollte KEIN Gänsebraten am Festtag gegessen werden

Am 11.November und auch an allen anderen Tagen sollte man zum Schutz der Tiere kein Gänsefleisch essen und sich stattdessen in Achtung vor Sankt Martin rein pflanzlich ernähren. Der heilige Martin von Tours wurde um 316 nach Christus geboren. Der Legende nach war Martin Soldat und bereits mit 15 Jahren in der Römischen Armee. Eines Winters soll er einem frierenden Bettler die Hälfte seines dicken Mantels gegeben haben. In der folgenden Nacht soll ihm dann Jesus Christus erschienen sein, der sich als Bettler ausgab. Dieses Ereignis habe dazu geführt, so heißt es, dass sich Martin taufen ließ und den Soldatendienst aufgab. Später wurde Martin zum Bischof von Tours geweiht. Der Bischof war besonders für seinen einfachen Lebensstil bekannt und wurde nach seinem Tod vom Papst heiliggesprochen. Seither gilt St. Martin als Schutzpatron der Bettler, Soldaten, Waffenschmiede und der Tiere. "Es gibt viele Mythen und Legenden um Sankt Martin, sie...

Martin JONES - "KOMM LASS ES RAUS"

Unaufhörlich kommt der Herbst und mit ihm die sogenannten „Herbststürme“. Genau diese haben Martin JONES inspiriert für „KOMM LASS ES RAUS“. Ein Song der die „Stürme“ zwischenmenschlicher Beziehungen in allen Lebenslagen beschreibt. Viel zu oft „fressen“ wir die Dinge in uns rein und sprechen Probleme nicht offen an und ganz schnell erwachsen Probleme wo eigentlich keine sind. Auch wenn’s mal lauter wird, es muss einfach mal raus, es muss offen gesagt werden. Genau, ein gutes Gewitter reinigt die Luft! Das wir Männer langsam aber sicher sensibler geworden sind beschreibt auch der neue Martin JONES Song, denn hier erkennt „Mann“, das sich „Wolken“ am „Himmel“ aufgezogen haben, das ein Gewitter in der Luft liegt, das unbedingt geklärt werden muss, egal von welcher Seite auch immer“ Drum „KOMM LASS ES RAUS“ !!! „KOMM LASS ES RAUS“ ist die Devise, Dinge klar auszusprechen und dazu fordert uns Martin JONES...

Cartoons von Birte Strohmayer im mobilen Ausstellungspavillon auf der Büchermeile beim Langenfelder Herbstmarkt

Humorfreundinnen aus Langenfeld und Umgebung können erstmals die hintergründig-humorvollen Zeichnungen der Cartoonistin Birte Strohmayer erleben. Die Kultzeichnerin und ihre frechen Motive sind zu sehen auf der Büchermeile beim Langenfelder Herbstmarkt an diesem Wochenende 29.-30. Oktober jeweils von 11 bis 18 Uhr. Am Sonntag, den 30.10.2011 sind zusätzlich von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte in der Langenfelder Innenstadt geöffnet. Fest steht: Frauen haben eine andere Perspektive. Birte Strohmayer bringt als Cartoonistin ihre Sicht der Welt und menschlicher Begegnungen auf Papier. Wen wundert es, daß vor allem feminine Cartoonfreunde...

Gewinnspiel: Olis Radioshow verlost signierte Mini-Alben von Martin&James

Martin&James ist ein Duo aus Schottland. Pünktlich zur Deutschland-Tournee verlost Olis Radioshow vier signierte Mini-Alben der beiden Künstler. Martin Kelly und James O’Neill sind Martin&James. Die beiden aus Glasgow stammenden Singer-Songwriter schreiben Hymnen an die Liebe und Oden an die Trauer im großen Stil der Beatles, Stones und Crowded House. Solch perfekt harmonierenden Stimmen und die tiefen, herzzerreißenden Melodien hat man so das letzte Mal bei Simon & Garfunkel gehört. Marc-Phillipp Schneider hat das Duo für Olis Radioshow getroffen. Das Interview ist auf der Homepage www.OlisRadioshow.de zu hören. Außerdem...

Inhalt abgleichen