MENSCHHEIT

Zurück zu moralischen Werten mit dem „Weg zum Glücklichsein“

Vieles läuft in unserer Welt heutzutage verkehrt wie Intoleranz mit zügellosen, ethnischen Hassverbrechen, Habgier, Wirtschaftskriminalität, Betrügereien durch Mitarbeiter und Betrug am Verbraucher. Mit dem "Weg zum Glücklichsein" gibt es einen überkonfessionellen Moralkodex, der Gelassenheit und Frieden bringt. Kriminalität mit Gewaltverbrechen hat in den letzten 5 Jahrzehnten weltweit um ca. 500 Prozent zugekommen. Unmoral und Pornographie machen mittlerweile über ein Drittel aller Webseiten aus. An der Wurzel all dessen liegt ein Verlust an moralischen Werten. Der "Weg zum Glücklichsein" hilft dabei, diesen Verfall aufzuhalten und umzukehren, die Integrität und das Vertrauen in den Menschen wieder herzustellen. Es ist der erste Moralkodex, der gänzlich auf gesundem Menschenverstand beruht. Die 21 Regeln dieses Kodex, die L. Ron Hubbard im Jahre 1980 verfasste, stellen die Bande wieder her, die die Menschheit vereint. Der...

Ergreifende Rede an die Menschheit - Was Charles Chaplin damals schon wusste

Charlie Chaplin´s Rede im Film "Der große Diktator" gilt als eine der ergreifendsten Reden der Filmgeschichte und obwohl die Rede vor mehr als 70 Jahren aufgenommen wurde, ist sie heute immer noch aktuell. Fast jeder Satz in der Rede beschreibt auch die Probleme der heutigen Zeit. Zahlreiche Youtube-Nutzer haben Chaplin´s Rede inzwischen mit Bildern aus der Neuzeit kombiniert und neu zusammengeschnitten. Darunter auch eine Neufassung des Tagebuchfilmers Max Bryan, der dem Machwerk nun erstmals auch ein weniger abruptes Ende hinzufügte. Insgesamt ist der Clip ein kraftvoller Appell an die Menschheit für Freiheit und Demokratie zu kämpfen. "Be the change you wish to see in the world" - "Sei du die Veränderung, die du sehen willst in der Welt!", hat der indische Revolutionär Mahatma Gandhi einst gesagt. Quelle: http://www.moviepilot.de/news/chaplins-zeitlose-rede-an-die-menschheit-125931 (VL) Der Clip ist atemberaubend und führt...

L. Ron Hubbards Suche nach Antworten führten zu Dianetik und Scientology

Aufgrund L. Ron Hubbards Bestreben auf viele Behauptungen der Ingenieurswissenschaften auch zufrieden stellende Antworten zu finden, beschäftigte er sich selbst damit, Antworten zu finden. Auf der Suche danach erforschte und entwickelte er die Fachgebiete Dianetik und Scientology. L. Ron Hubbard wurde unter anderem in Ingenieurwissenschaften ausgebildet. Er war der Meinung, dass einem sehr viele Behauptungen gegeben werden, die das Problem aber überhaupt nicht erklärten. L. Ron Hubbard wollte Antworten auf seine Fragen erhalten und fand diese weder in den Büchern, noch von seinen Professoren. Hubbard wendete sich deshalb Philosophien verschiedener Art zu und fand heraus, dass es auf seine Fragen tatsächlich noch keine Antworten gab. Also machte er sich auf, diese zu finden. Hubbard wollte das grundlegende Prinzip der Existenz der Menschheit finden. Es gab in den 1930er und 1940er Jahren noch keine Ideen bezüglich des menschlichen Verstandes...

L. Ron Hubbard´s Moralkodex gegen den Niedergang moralischer Werte

Durch Werbespots, die nicht für ein Produkt, sondern für bestimmte ideelle Zielsetzungen werben, wird die Message – bestehend aus 21 Moralregeln - in großem Rahmen verbreitet. Der Film „Weg zum Glücklichsein“ wird von Lehrern, Professoren, Geschäftsführern, Gemeindevertretern, Ärzten, Rechtsanwälten, Gefängnispersonal, Geistlichen und der Polizei auf breiter Ebene verwendet, um anderen zu helfen, durch die Anwendung der Moralregeln aus dem „Weg zum Glücklichsein“ ein glücklicheres und ehrlicheres Leben zu führen. Als L. Ron Hubbard den interreligiösen Moralkodes, den „Weg zum Glücklichsein“ schrieb, wies...

Die Zerstörung der Menschheit – Wake News Radio / TV

es wird mir immer klarer, offenbar geht es um die Zerstörung der Menschheit mit all ihren Lebensgrundlagen, der Erde, der Natur, die Tiere, Pflanzen, das Wasser, der Luft. In der Matrix gehalten, in ihren geistigen Gefängnissen, sehen die Menschen die Ganzheit ihrer Zerstörung nicht. Erst das weltumspannende Internet konnte die Matrix aufreissen, konnte Zusammenhänge erkennen lassen, die zuvor – geschickt getarnt – niemandem ausser den Eingeweihten zugänglich waren. Nun haben viele die Misere erkannt, es geht um weltumspannende Vernichtung. Wir können zahllose Massenvernichtungswaffen in der Hand weniger Mächtiger erkennen,...

21 Regeln von L. Ron Hubbard für einen Weg zum Glücklichsein

Hinter allem was mit unserer heutigen Welt verkehrt ist, liegt eine sich verstärkende moralische Krise. Intoleranz mit zügellosen, ethnischen Hassverbrechen, Habgier, Wirtschaftskriminalität, Betrügereien durch Mitarbeiter und Betrug am Verbraucher. Mit dem „Weg zum Glücklichsein“ schaffte L. Ron Hubbard einen überkonfessionellen Moralkodex, der Gelassenheit und Frieden bringt. Kriminalität mit Gewaltverbrechen hat in den letzten 5 Jahrzehnten weltweit um ca. 500 Prozent zugekommen. Unmoral und Pornographie machen mittlerweile über ein Drittel aller Webseiten aus. An der Wurzel all dessen liegt ein Verlust an moralischen...

21 Regeln von L. Ron Hubbard für einen Weg zum Glücklichsein

Hinter allem was mit unserer heutigen Welt verkehrt ist, liegt eine sich verstärkende moralische Krise. Intoleranz mit zügellosen, ethnischen Hassverbrechen, Habgier, Wirtschaftskriminalität, Betrügereien durch Mitarbeiter und Betrug am Verbraucher. Mit dem „Weg zum Glücklichsein“ schaffte L. Ron Hubbard einen überkonfessionellen Moralkodex, der Gelassenheit und Frieden bringt. Kriminalität mit Gewaltverbrechen hat in den letzten 5 Jahrzehnten weltweit um ca. 500 Prozent zugekommen. Unmoral und Pornographie machen mittlerweile über ein Drittel aller Webseiten aus. An der Wurzel all dessen liegt ein Verlust an moralischen...

L. Ron Hubbards Suche nach Antworten führen ihn zur Entwicklung der Dianetik und Scientology

L. Ron Hubbard wollte wissen, was das grundlegende Prinzip der Existenz der Menschheit ist und musste es selbst herausfinden und darstellen, da es hierüber keinerlei Wissen gab Aufgrund L. Ron Hubbards Bestreben auf viele Behauptungen der Ingenieurswissenschaften auch zufrieden stellende Antworten zu finden, beschäftigte er sich selbst damit, tatsächliche Antworten zu finden. Auf der Suche danach erforschte und entwickelte er das Fachgebiet Dianetik und Scientology. Im Alter zwischen 16 bis 21 Jahren verbrachte L. Ron Hubbard einen großen Teil im Orient und war mit den unterschiedlichen Schulen dort vertraut. Mit neunzehn...

Gott - im Fokus der Menschheuit von Hans-Jürgen Ferdinand

Gott - im Fokus der Menschheit: Bekenntnisse und Fußnoten, die den Glauben erschüttern von Hans-Jürgen Ferdinand Die Frage nach Gott bewegte den Autor Hans-Jürgen Ferdinand ein Leben lang und so war es ihm ein großes Bedürfnis zu erfahren, was andere Mitmenschen darüber denken. Er las hunderte Bücher und Zeitschriften zum Thema, sammelte Zitate und Bekenntnisse, die berühmte Persönlichkeiten öffentlich äußerten. Er fing an, Menschen in seinem Umfeld, Bekannte, Freunde und Priester zu befragen. Irgendwann waren es so viel Aussagen, dass es Zeit wurde, sie zusammenzufassen und anderen Menschen zur Verfügung zu stellen....

Dokumentationen aus der Vergangenheit. 2500 Jahre Geschichte erleben

Das Werk „Nichts als die Welt“ nimmt seinen Leser mit auf eine Zeitreise. Auf 700 Seiten schildern Augenzeugenberichte und Reportagen aus den letzten 2500 Jahren unserer Vergangenheit. Das Shoppingportal www.shopping.de informiert über das historische Sammelwerk des jungen Galiani-Verlags. Georg Brunold hat die Texte aus „Reportagen und Augenzeugen aus 2500 Jahren“ ausgewählt und zusammengefügt. Der Reporter, Autor und ehemalige stellvertretene Chefredakteur der schweizer Kulturzeitschrift „du“ schuf damit ein Standardwerk, das es so noch nicht gab. Schon bei einem Blick auf das Inhaltsverzeichnis wird einem der Wert...

Inhalt abgleichen