MENSCHHEIT

Neues Buch zum Tag der Menschenrechte: Dag Hammarskjöld - Pionier einer Menschheitspolitik

Wie wird unsere Welt in nächster Zukunft aussehen? "Es gibt für einen Generalsekretär in einem Moment einer neuen Herausforderung oder Krise keine bessere Faustregel als sich zu fragen: Wie hätte es Dag Hammarskjöld bewerkstelligt?" Diese Worte Kofi Annans unterstreichen die Bedeutung Dag Hammarskjölds im Amt des UNO-Generalsekretärs von 1953 bis 1961. Dag Hammarskjölds Themen waren: Wie überleben wir als Menschheits-Spezies? Wie können wir eine Politik für Menschheit und Erde gestalten, um die globale Überlebens-Krise zu meistern? Welche Art von global-orientierten Politiker-Typ bräuchten wir dafür? Es gibt diverse Bücher, welche hierzu Antworten liefern, ganz aktuell ist: "Dag Hammarskjöld - Pionier einer Menschheitspolitik" erschienen im Angelika Lenz Verlag 2021. Vor 60 Jahren, in der Nacht des 18. September 1961, wurde UNO-Generalsekretär Dag Hammarskjöld ermordet. Er erteilte CIA und FBI 1953 in der McCarthy Ära...

Mystery München - Philosophischer Science Fiction Roman

Zwei Welten treffen in S. E. Schneiders "Mystery München" aufeinander und bringen das Leben des Protagonisten ins Wanken. München ist der Fixpunkt in diesem neuen Roman. Die Leser werden hier in die mystische Welt dieser Stadt, in der Panleos im Geheimen wirken, entführt. Die Leser begleiten zugleich auch den Münchner Redakteur Christopher, der sich aus dem hektischen Alltag zurückzieht, um endlich frei zu sein für die Dinge, die ihm wichtig sind. Als er zum ersten Mal seit langer Zeit frei und anscheinend sorgenlos durch die Welt schlendern kann, scheint vorerst alles fast paradiesisch zu sein, doch dann verfängt sich Christopher schnell im Labyrinth seiner eigenen Ansprüche und als ihm eine ungewöhnliche, faszinierende Frau begegnet, gerät sein Weltbild ins Wanken. Der Roman "Mystery München" von S.E. Schneider dient nicht nur zur Unterhaltung, sondern beschäftigt sich auch mit den Daseinsfragen des 21. Jahrhunderts. S.E. Schneider...

Menschen hinter ihren Illusionen // Spruch des Tages 30.07.21

Der Mensch ist eine Geißel für sich selbst und die Natur. Mit ihm ist die Welt krank, und ohne ihn wäre sie viel besser, gesünder und glücklicher Ohne den modernen Menschen würden der Urwald und die Wälder noch ihre natürliche Größe haben. Viele Tierarten, die verschwunden sind, würden also noch leben. Andere bedrohte Tierarten würden noch heute friedlich leben und genügend Nahrung zur Verfügung haben. Die Luft und Sauerstoffreserven wären noch intakt, die Erderwärmung wäre nicht annähernd so groß. Das Meer, die Flüsse und die Luft wären sauber. Die Tiere könnten sich ungehindert entfalten, Zugang zu ausreichend Nahrung haben, sich natürlich vermehren und sich selbst regulieren. Pflanzen könnten problemlos gedeihen und ihre Aufgabe effektiv erfüllen. Es gäbe keine Chemikalien, kein Plastik, kein Metall, keine künstlichen Medikamente, keine Industrie, keine Autos, keine Flugzeuge und keine Schiffe, die die Umwelt...

Die Welt wird sich ändern - Über das Überleben auf dem Planeten Erde

Chris Cenatti will mit "Die Welt wird sich ändern" bewirken, dass sich die Menschen den Problemen der gegenwärtigen Zeit stellen. Die Schreckensmeldungen der letzten Monate lassen viele Menschen aufhorchen. Es ist ein neuer furchtbarer Virus unterwegs, der alle Menschen bedroht. Diesmal geht es nicht nur um eine örtlich begrenzte Katastrophe. Diesmal geht es um eine Bedrohung weltweit. Obwohl die meisten Menschen schon seit langem wissen, dass die Menschheit vor entscheidenden Veränderungen steht, lebten sie so weiter, als würde sie das gar nichts angehen. Hat die Mehrheit der Menschheit zu lange ignoriert, dass Menschen von...

Zurück zu moralischen Werten mit dem „Weg zum Glücklichsein“

Vieles läuft in unserer Welt heutzutage verkehrt wie Intoleranz mit zügellosen, ethnischen Hassverbrechen, Habgier, Wirtschaftskriminalität, Betrügereien durch Mitarbeiter und Betrug am Verbraucher. Mit dem "Weg zum Glücklichsein" gibt es einen überkonfessionellen Moralkodex, der Gelassenheit und Frieden bringt. Kriminalität mit Gewaltverbrechen hat in den letzten 5 Jahrzehnten weltweit um ca. 500 Prozent zugekommen. Unmoral und Pornographie machen mittlerweile über ein Drittel aller Webseiten aus. An der Wurzel all dessen liegt ein Verlust an moralischen Werten. Der "Weg zum Glücklichsein" hilft dabei, diesen Verfall...

Ergreifende Rede an die Menschheit - Was Charles Chaplin damals schon wusste

Charlie Chaplin´s Rede im Film "Der große Diktator" gilt als eine der ergreifendsten Reden der Filmgeschichte und obwohl die Rede vor mehr als 70 Jahren aufgenommen wurde, ist sie heute immer noch aktuell. Fast jeder Satz in der Rede beschreibt auch die Probleme der heutigen Zeit. Zahlreiche Youtube-Nutzer haben Chaplin´s Rede inzwischen mit Bildern aus der Neuzeit kombiniert und neu zusammengeschnitten. Darunter auch eine Neufassung des Tagebuchfilmers Max Bryan, der dem Machwerk nun erstmals auch ein weniger abruptes Ende hinzufügte. Insgesamt ist der Clip ein kraftvoller Appell an die Menschheit für Freiheit und Demokratie...

L. Ron Hubbards Suche nach Antworten führten zu Dianetik und Scientology

Aufgrund L. Ron Hubbards Bestreben auf viele Behauptungen der Ingenieurswissenschaften auch zufrieden stellende Antworten zu finden, beschäftigte er sich selbst damit, Antworten zu finden. Auf der Suche danach erforschte und entwickelte er die Fachgebiete Dianetik und Scientology. L. Ron Hubbard wurde unter anderem in Ingenieurwissenschaften ausgebildet. Er war der Meinung, dass einem sehr viele Behauptungen gegeben werden, die das Problem aber überhaupt nicht erklärten. L. Ron Hubbard wollte Antworten auf seine Fragen erhalten und fand diese weder in den Büchern, noch von seinen Professoren. Hubbard wendete sich deshalb Philosophien...

L. Ron Hubbard´s Moralkodex gegen den Niedergang moralischer Werte

Durch Werbespots, die nicht für ein Produkt, sondern für bestimmte ideelle Zielsetzungen werben, wird die Message – bestehend aus 21 Moralregeln - in großem Rahmen verbreitet. Der Film „Weg zum Glücklichsein“ wird von Lehrern, Professoren, Geschäftsführern, Gemeindevertretern, Ärzten, Rechtsanwälten, Gefängnispersonal, Geistlichen und der Polizei auf breiter Ebene verwendet, um anderen zu helfen, durch die Anwendung der Moralregeln aus dem „Weg zum Glücklichsein“ ein glücklicheres und ehrlicheres Leben zu führen. Als L. Ron Hubbard den interreligiösen Moralkodes, den „Weg zum Glücklichsein“ schrieb, wies...

Die Zerstörung der Menschheit – Wake News Radio / TV

es wird mir immer klarer, offenbar geht es um die Zerstörung der Menschheit mit all ihren Lebensgrundlagen, der Erde, der Natur, die Tiere, Pflanzen, das Wasser, der Luft. In der Matrix gehalten, in ihren geistigen Gefängnissen, sehen die Menschen die Ganzheit ihrer Zerstörung nicht. Erst das weltumspannende Internet konnte die Matrix aufreissen, konnte Zusammenhänge erkennen lassen, die zuvor – geschickt getarnt – niemandem ausser den Eingeweihten zugänglich waren. Nun haben viele die Misere erkannt, es geht um weltumspannende Vernichtung. Wir können zahllose Massenvernichtungswaffen in der Hand weniger Mächtiger erkennen,...

21 Regeln von L. Ron Hubbard für einen Weg zum Glücklichsein

Hinter allem was mit unserer heutigen Welt verkehrt ist, liegt eine sich verstärkende moralische Krise. Intoleranz mit zügellosen, ethnischen Hassverbrechen, Habgier, Wirtschaftskriminalität, Betrügereien durch Mitarbeiter und Betrug am Verbraucher. Mit dem „Weg zum Glücklichsein“ schaffte L. Ron Hubbard einen überkonfessionellen Moralkodex, der Gelassenheit und Frieden bringt. Kriminalität mit Gewaltverbrechen hat in den letzten 5 Jahrzehnten weltweit um ca. 500 Prozent zugekommen. Unmoral und Pornographie machen mittlerweile über ein Drittel aller Webseiten aus. An der Wurzel all dessen liegt ein Verlust an moralischen...

Inhalt abgleichen