Männergesundheit

Vitalität und Lebensfreude bis ins hohe Alter ist auch für Männer immer wichtiger

Noch vor einem Jahrzehnt interessierten Themen wie Gesundheit, Pflegeprodukte und Nahrungsergänzungen eher ein rein weibliches Publikum, doch die Männer haben stark aufgeholt. Die Lebenserwartung von Männern liegt im Durchschnitt zwar noch immer unter der von Frauen, aber es hat ein Umdenken stattgefunden. Der Mann von heute legt Wert auf sein Erscheinungsbild und gerade frisches, jugendliches Aussehen und gepflegter Körper sowie gesunde Ernährung sind für viele selbstverständlich geworden. Nicht zuletzt prominente Vorbilder, von Sportlern über Schauspieler bis hin zu Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik, haben in den Köpfen vieles bewegt. Auch heikle Themen wie Standkraft und Durchhaltevermögen werden nicht mehr tabuisiert, sondern mit Problemen in diesem Bereich offener umgegangen. So ist es auch kein Wunder, dass der Markt für Produkte speziell für die männliche Zielgruppe seit einigen Jahren boomt. Mit diesem Trend steigt...

Ärzte antworten. Auf menscore.de

Männer können Online anonym und kostenfrei Fragen zu Potenz, Testosteron, Verhütung und Fruchtbarkeit, zu Krankheiten von Hoden und Prostata stellen. Fachärzte für Urologie antworten. Anfang Februar beginnt die erste Expertenwoche bei Menscore. Dr. Tobias Pottek, Chefarzt der Urologischen Klinik am Asklepios Westklinikum in Hamburg, beantwortet die Fragen der Leser. Thema: Penis, Potenz, Hoden und Prostata. Experte Dr. med. Tobias Pottek ist Chirurg und Facharzt für Urologie und Andrologie. - Erektionsprobleme? - Probleme beim Wasserlassen? - Schmerzen oder Knoten in den Hoden? - Was tun bei Prostataproblemen? Die Fragen werden anonym gestellt, der Arzt antwortet. Alle Fragen und Antworten werden veröffentlicht. Hintergrund: Betroffene, die sich nicht zum Arzt trauen, können ihre Fragen auf www.menscore.de platzieren. In der ersten Woche geht es um Männererkrankungen. Die Experten sind Fachärzte für Urologie. Den Arztbesuch...

Männer im Südwesten - gesünder als im Rest der Republik

(ddp direct) Baden-Württembergs Männer nehmen in Sachen Gesundheit im bundesweiten Vergleich den Spitzenplatz ein. Nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) verbringen sie die wenigsten Tage im Krankenhaus, leiden am seltensten unter chronischen Erkrankungen und sind auch psychisch am robustesten. Die TK bezieht sich auf die aktuelle Studie des Robert-Koch-Instituts "Gesundheit in Deutschland 2010". Rund 80 Prozent der Männer im Südwesten bewerten ihren Gesundheitszustand als "gut" oder sogar "sehr gut", im gesamten Bundesgebiet sind es knapp 75 Prozent. Chronisch krank sind nach eigener Einschätzung rund 32 Prozent der Vertreter des starken Geschlechts in Baden-Württemberg, bundesweit über 35 Prozent. Die guten Werte kommen nicht von ungefähr - die Männer im Südwesten tun auch etwas für ihre Gesundheit. Sie verzichten im Vergleich mit ihren Geschlechtsgenossen aus anderen Bundesländern mehr auf riskanten Alkoholkonsum (29 zu...

Vorsicht: Nebenwirkung Impotenz

Gesund sein bedeutet sich wohl fühlen. Dazu gehört auch ein aktives und ausgewogenes Sexualleben. Vorteile eines aktiven Liebeslebens sind beispielsweise ein gestärktes Immunsystem, ein funktionierendes Hormonsystem und die allgemeine Zufriedenheit. Doch schnell kann die schönste Nebensache der Welt zum Albtraum werden. Potenzschwierigkeiten sind nicht das, was Man(n) sich ins Schlafzimmer wünscht. Und leider gehören auch heutzutage Probleme mit der Männlichkeit immer noch zu den Tabuthemen der Gesellschaft. Das wiederum kann häufig in einer großen Frust resultieren und im schlimmsten Fall zu psychischen Konsequenzen führen. Dabei...

Interessantes Gesundheitsportal für Männer

(Frankfurt, 10.01.2011) Auch Männer interessieren sich zunehmend für Gesundheit, Fitness und Körperpflege. Aktuelle Studien belegen, dass Männer nicht nur früher sterben, sondern auch viel häufiger an Herz-, und Kreislauferkrankungen leiden. Das neue Gesundheitsportal www.portal-der-maenner.de wendet sich an Männer, die darauf Wert legen, ihre Gesundheit zu erhalten und gut auszusehen. Es werden Themen wie Männergesundheit, Fitness und Körperpflege behandelt, die künftig sinnvoll durch die Themenbereiche Kosmetik, Diät, Ernährung und Sport ergänzt werden. Es informiert und klärt auch über unangenehme Themen auf: Erektionsstörungen,...

Inhalt abgleichen