Luftverkehr

DIE BFT BERUFSSCHULE FÜR TOURISMUS LÄDT ZUM TRADITIONELLEN „ADVENTS-OPEN-DAY“ AM SAMSTAG, 2. DEZEMBER VON 11.00 – 17.00 UHR

Pressemitteilung Berlin, 08.11.2017 Seit vielen Jahren Tradition – so auch in diesem Jahr: Die BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH lädt am 2. Dezember von 11.00 bis 17.00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. In entspannter Atmosphäre können Schulabsolventen, Studienabbrecher und Eltern Informationen über Berufsausbildung im Tourismus und Luftverkehr sammeln. Interessenten werden an diesem Tag nicht nur ihre zukünftigen Lehrer kennenlernen. Zudem berichten Azubis von touristischen Unternehmen aus erster Hand über ihren Ausbildungsalltag. Die technisch gut ausgestatteten Klassenräume der BFT befinden sich am Wittenbergplatz, direkt gegenüber dem KaDeWe. Hier werden bereits zu Ausbildungsbeginn GDS – Systeme wie AMADEUS, Sabre, Galileo etc. geschult. Am 4. Oktober startete die sprachorientierte Ausbildung zum/zur staatlich anerkannte/n internationale/n Touristikassistent/in. Ein Einstieg ist noch bis Ende Dezember möglich....

DIE SCHULE FÜR TOURISMUS LÄDT AM 2.12.2017 ZUM TAG DER OFFENEN TÜR EIN

Pressemitteilung Berlin, 08.11.2017 Traditionell um die Adventszeit lädt die Schule für Tourismus Berlin GmbH wieder zu einem Tag der offenen Tür ein. Ausdrücklich willkommen sind auch ehemalige Mitarbeiter von Air Berlin. Von 11.00 bis 17.00 Uhr können sich Interessierte in der touristischen Fachschule am Wittenbergplatz über Umschulungen, Fortbildungen sowie weiterführende berufliche Qualifikationen informieren. Es gibt weihnachtliches Gebäck, heißen Glühwein und kompetente Beratung. Die SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH zählt seit 1991 zu den anerkannten Bildungsträgern für die Tourismus- und Luftverkehrswirtschaft in Deutschland. Sie verfügt über die relevanten branchenspezifischen Software-Schulungslizenzen und ist seit 2014 internationales IATA Authorized Training Center. Hier können international anerkannte IATA-Zertifikate erworben werden, u.a. das deutschlandweit einzige „kaufmännische“ IATA-Zertifikat (AMADEUS/...

ANGEHENDE TOURISMUSKAUFLEUTE „MACHEN DAMPF“

Pressemitteilung Berlin, 30.10.2017 Die SFT Schule für Tourismus (SFT) startet im Rahmen der Umschulung zum Tourismuskaufmann / zur Tourismuskauffrau ein Kooperationsprojekt mit dem Dampflokfreunde Berlin e.V. Gemeinsam wird ein Konzept erarbeitet, um den Standort im Bahnbetriebswerk Schöneweide als Teil der Industriekultur Berlins zu präsentieren. Das neue Praxisprojekt wird als Teil des Marketingunterrichtes der Umschulung zum Tourismuskaufmann / zur Tourismuskauffrau durchgeführt. Es findet in Kooperation mit dem Dampflokfreunde Berlin e.V. statt. Der Verein lädt regelmäßig sowohl zu Fahrten in Zügen mit historischen Diesel- und Dampflokomotiven ein als auch zu Prä-sentationen seiner Fahrzeuge im historischen Lokschuppen in Schöneweide. Ziel des Projektes ist es, die Angebote in die Route für Industriekultur Berlin zu integrieren. Die Teilnehmer der Umschulung entwickeln dazu praxisnah ein Marketingkonzept. Zu Beginn steht eine...

Besuch von Gästen aus dem Südkaukasus auf Einladung des Auswärtigen Amtes

Pressemitteilung Berlin, 26.10.2017 Eine Gästedelegation aus Armenien, Aserbaidschan und Georgien war heute zu Besuch in der Berufsschule für Tourismus gGmbH (BFT). Die Gruppe wurde vom Auswärtigen Amt nach Deutschland eingeladen, um sich hier vor Ort rund über die duale Erstausbildung zu informieren und Einblicke sowohl in den theoretischen, als auch praktischen Teil dieses weltweit einzigartigen Ausbil-dungssystem für Schulabgänger zu bekommen. Das Besucherprogramm des Goethe-Instituts hat die Reise im Auftrag des Auswärti-gen Amtes der Bundesregierung Deutschland durchgeführt. In der BFT haben die Gäste lebendige Eindrücke...

Reisen buchen – kann man lernen – wie im Fluge

Pressemitteilung Berlin, 19.09.2017 Diese Branche boomt in Deutschland. Aktuelle Zahlen belegen es: Der Tourismus befindet sich im Aufwind wie nie zuvor. An gut geschultem Personal besteht riesiger Bedarf, schon ein kurzer Blick in den aktuellen Stellenmarkt genügt, um die Vielzahl an offenen touristischen Stellen zu erkennen. Die Arbeitgeber sind jedoch anspruchsvoll und wollen nur die Besten der Branche. Die Schule für Tourismus Berlin weiß das und hat es sich zur Aufgabe gemacht, hochqualifizierte Schulungen anzubieten. Und schon ist es wieder soweit: In wenigen Wochen startet das beliebte GDS-Kompaktseminar, aus dem...

OPEN DAY AM SAMSTAG, 20. Mai 2017 VON 11.00 - 17.00 UHR

Berlin, 10.05.2017 Die BFT Berufsschule für Tourismus lädt am Samstag, den 20. Mai, neugierige junge Menschen und Eltern zum Tag der offenen Tür ein. Von 11 - 17 Uhr werden von Schülern und Mitarbeitern der Berufsschule alle Fragen rund um eine Ausbildung im Tourismus beantwortet. Wer schon weiß, dass die Tourismusbranche das Richtige ist, erhält fachkundige Beratung bei der Wahl einer Ausbildung, die den persönlichen Vorstellungen und Fähigkeiten entspricht. Die BFT Berufsschule für Tourismus Berlin gGmbH bietet sowohl schulische als auch duale Ausbildungen von höchster Qualität an. Durch die intensive und individuelle...

TAG DER OFFENEN TÜR AM SAMSTAG, 20.05.2017 VON 11.00 - 17.00 UHR

Berlin, 10.05.2017 Die SFT Schule für Tourismus lädt am Samstag, den 20. Mai, zum Tag der offenen Tür in ihre Räumlichkeiten am Wittenbergplatz ein. Von 11 - 17 Uhr können sich Interessenten zu Umschulung, Fort- und Weiterbildung sowie weiterführenden beruflichen Qualifikationen im Bereich des Tourismus unverbindlich und in freundlicher Atmosphäre informieren. Die förderfähigen Umschulungen an der SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH bereiten Berufseinsteiger umfassend auf einen Job in der stetig wachsenden Tourismusbranche vor. Das bestätigte die aktuelle Prüfung zur Qualitätssicherung der Umschulung für Tourismuskaufleute...

Großes Angebot an Berufen in der Luftfahrt

Wer dem Traum vom Fliegen folgen möchte, muss nicht unbedingt Pilot werden. Die Luftfahrt bietet eine große Zahl attraktiver Berufe. Gerade bei jungen Menschen ist der Traum vom Fliegen häufig stark ausgeprägt. Doch wer ein Verkehrsflugzeug als Pilot fliegen möchte, muss oft zunächst einmal 70.000 Euro investieren, um diesen Führerschein zu erwerben. Das ist viel Geld. Und eine Jobgarantie gibt es letztlich auch nicht. Dabei bietet die Luftfahrt eine große Zahl attraktiver Berufsmöglichkeiten, wie sie auf der Website Aviation Management dargestellt werden. Neben dem Beruf des Piloten, der Fluglehrers oder des Hubschrauberpiloten...

Die Auswahl an Berufen in der Luftfahrt ist vielfältig

Die Luftfahrt hat viel mehr Berufe zu bieten als nur den des Piloten bzw. Berufsflugzeugführers. Gerade an Land gibt es viele attraktive Berufe im Aviation Business. Die Faszination vom Fliegen macht den Arbeitsmarkt Luftfahrtbranche für viele junge Menschen attraktiv. Häufig steht dabei der Erwerb der Berufspilotenlizenz an erster Stelle. Wer davon träumt, als Pilot zu arbeiten, muss häufig zunächst einmal 70.000 Euro in die fliegerische Ausbildung investieren. Am Ende steht dann ein Führerschein, aber keine abgeschlossene Berufsausbildung. Diesem Problem hat sich der Studiengang Aviation Business der htw saar angenommen und...

Streiks im Luftverkehr - sind die hohen Personalkosten wirklich Schuld?

Hohe Personalkosten werden immer wieder als Auslöser von Streiks in der Luftfahrt diskutiert. Dabei ist das Personal nur einer von vielen Kostenfaktoren. Immer wieder kommt es im Luftverkehr zu Streiks. Gerade die Lufthansa ist davon oftmals betroffen. Dadurch, dass die einzelnen Mitarbeitergruppen in dieser Branche in Deutschland in unterschiedlichen Gewerkschaften organisiert sind, führen Interessenskonflikte zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgeber häufig zu Arbeitsniederlegungen, die auch die anderen Arbeitnehmergruppen und die Passagiere direkt betreffen. Oftmals stehen dabei die Personalkosten im Fokus der Auseinandersetzungen....

Inhalt abgleichen