Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Loseblatt

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet am 16. März 2017 das Branchenforum Loseblattwerke

Fach-Verlagen kann es auch heute gelingen, trotz sinkender Abo-Verkäufe, steigender Stornoquoten und rückläufiger Kundenzahlen neue Erfolge mit ihrem Loseblatt-Content zu erzielen. So hat der Spitta-Verlag seine Umsätze durch kunden- und marktorientierte Produktentwicklung gesteigert. Und der Dr. Josef Raabe Verlag innovative Software-Lösungen aus Print-Loseblattwerken entwickelt. Doch ob Verlage das klassische LBW durch Innovationskraft optimieren oder es in kundennahe Digitalangebote überführen, eines ist klar: Der besondere Mehrwert der Fachinformations-Angebote muss für Leser und Kunden klar auf der Hand liegen. Die Voraussetzung hierfür ist, dass die Print- und Digitalangebote an Sichtbarkeit und Reichweite gewinnen – also auch die Vermarktung, von Line Extensions bis zur Content Syndication, neue Standards setzt. In Strategie-Keynotes, Fallbeispielen und How-to-Vorträgen geben auf dem Branchenforum Loseblattwerke Top-Experten...

Branchenforum Loseblattwerke am 23. 02.2016 in München

Wie generieren Sie aus Loseblatt neues, nachhaltiges digitales Wachstum? Diese Frage beantworten Loseblatt- und Digital-Experten auf dem Branchenforum Loseblattwerke am 23. Februar 2016 im Literaturhaus München. Unter dem Motto „Relevanter Content, crossmediale Nutzung, effizienter Vertrieb – Kundenorientierte Produkte und Erlösmodelle für das Loseblatt-Geschäft 4.0“ veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien am 23. Februar 2016 das 5. Branchenforum Loseblattwerke. Im Fokus der Konferenz steht die kundenorientierte Entwicklung neuer Produkte und digitaler Erlösmodelle für Loseblattinhalte. Denn das Potenzial, das neue Technologien wie Content-SEO und Predictive Analytics für die Neu- und Weiterentwicklung von Fachinformationslösungen bieten, ist in vielen Fachverlagen noch längst nicht ausgeschöpft: Was sind die Dos & Don‘ts bei der Neukonzeption personalisierter digitaler, mobiler und interaktiver Formate? Von der Workflow-App...

Kundenorientierte Produkte und Erlösmodelle für das Loseblatt-Geschäft 4.0

Haben Sie Ihre Kunden im Fokus? Ob Print oder digital – Kundenorientierung ist das A und O, wenn es um Loseblattwerke geht. Viele Fachverlage haben Ihr Loseblatt-Portfolio bereits an das digitale Nutzerverhalten angepasst und setzen auf die Mehrfachverwertung ihres Contents als iPad-Ausgabe, Infoportal oder Datenbank. Doch entsprechen diese Produkte tatsächlich dem Kundenbedarf? Insbesondere das Potenzial, das neue Technologien wie Content SEO und Predictive Analytics für die kundennahe Produktentwicklung und -optimierung bieten, ist noch längst nicht ausgeschöpft. Und was sind die Dos & Don‘ts bei der Neukonzeption digitaler, mobiler und interaktiver Formate? Von der Workflow-App bis zum E-Learning-Angebot – Welche zusätzlichen Erlösmodelle sind bei den Loseblatt-Zielgruppen erfolgreich? Mit welchen innovativen Vermarktungs- und Vertriebsansätzen erreichen Sie Ihre Loseblatt-Kunden am besten? Vor diesem Hintergrund veranstaltet...

Inhalt abgleichen