Lesespaß für Kinder

Haben Sie Lust, Nepomuck und Finn auf ihren Abenteuern zu begleiten?

Kobold Nepomuck und Mäuserich Finn nehmen den Leser in „Neue Abenteuer mit Nepomuck und Finn“ auf spannende Erlebnisse mit. Leseprobe: An diesem Morgen ist Nepomuck besonders früh wach. Er schaut sich um. Alle sind tief und fest am Schlafen. Gähnend rappelt er sich hoch und geht vor die Scheune. Etwas frische Luft kann bestimmt nicht schaden. Draußen ist es noch nicht richtig hell. Nepomuck beschließt, einen kleinen Spaziergang zu machen. Als er um die Scheune herumschlendert, entdeckt er ein paar Plastikbehälter, die einfach ins Gras geworfen wurden. „Immer diese Menschen. Ständig schmeißen sie ihren Müll irgendwo hin“, schimpft er. Nepomuck weiß von Finn, dass hin und wieder ein Mensch hierher kommt, um Kornsäcke und Strohballen abzuholen. Sicher hat der das dahin geworfen. Als er sich ein Behältnis genau anschaut, kommt ihm eine Idee. Schnell steckt er es in die Hosentasche und geht zurück in die Scheune. Dort angekommen...

Internationaler Kinderbuchtag 2021

Es ist eine Pflicht der Erwachsenen, Kinder an Bücher heranzuführen, denn hier können sie ihre Kreativität und Vorstellungskraft frei entfalten. Alles Dinge, die für ihr späteres Leben wichtig sind. Natürlich ist es nicht immer leicht, Kinder an Bücher heranzuführen. Aber wenn die erzählten Geschichten einen besonderen Reiz und Charme versprühen, ist es nicht schwer, ihre Lesebegeisterung zu wecken. Der internationale Kinderbuchtag wird am 02. April 2021 lesend gefeiert. Der Aktionstag wurde 1967 auf Initiative des "International Board on Books for Young People" (IBBY) eingeführt. Das Datum wurde zu Ehren des dänischen Dichters Hans Christian Andersen festgelegt, der an diesem Tag im Jahr 1805 geboren wurde. Der internationale Kinderbuchtag wird jährlich zu einem bestimmten Thema begangen. Der Tag verfolgt mehrere Ziele. So soll die internationale Verständigung durch Kinder- und Jugendliteratur gefördert werden, ebenso wie die...

Vorstellungskraft ist die stärkste und schönste Kraft, die Kinder besitzen

Vorstellungskraft ist die stärkste und schönste Kraft, die Kinder besitzen. Deshalb ist es auch so wichtig, sie so früh wie möglich an Bücher heranzuführen. Denn hier können sie anhand der erzählten Geschichte ihre eigene Kreativität sowie Vorstellungskraft frei entfalten. Buchtipps: Mombel der Mutmacher Paule hasst den Sportunterricht. Nie schafft er es, über die blöden Kästen zu springen. Jedes Mal blamiert er sich vor der ganzen Klasse. Alle lachen - immer! Das macht unseren Paule natürlich traurig. Eines Tages passiert etwas Unglaubliches. Ihm erscheint, schwuppdiwupp, ein kleines Gespenst. Das ist Mombel und der spricht in Reimen! Zuerst ist Paule nicht begeistert. Aber dann bemerkt er etwas. Mombel taucht immer dann auf, wenn Paule sich nicht traut oder Angst hat. Das kleine Gespenst lacht nicht, sondern redet Paule gut zu. Und siehe da ... Ein Mutmachbuch zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren! Zum selbständigen Lesen für...

Langeweile ade!

Mit den folgenden Buchtipps können Sie nichts falsch machen. Diese Werke haben schon zahlreiche junge Leser begeistert. Langeweile kommt erst gar nicht auf. Bestimmt werden auch Ihre Kinder Freude an diesen Werken haben. Zac und der geheime Auftrag Zac gehört zur untersten Schicht, zu den Ärmsten der Ärmsten. Schon sehr früh muss er erleben, was es heißt, zum Arbeiten und Dienen geboren zu sein. Eine Nachts wird er von einer unbekannten Stimme mit den Worten ´Zac, du bist eines Besseren bestimmt. Folge deiner Mission! Du wirst gebraucht` geweckt. Hat seine Fantasie ihm nur einen Streich gespielt oder war es eine Botschaft?...

Müssen Sie noch etwas für das Osternest besorgen?

Ostern kommt mit großen Schritten und Sie müssen noch rasch etwas für das Osternest besorgen? Statt Süßigkeiten macht sich bei Kindern ebenso gut ein schönes Buch im Osterkörbchen, denn Bücher verzaubern und bringen Spaß. Buchtipps: Die Abenteuer des kleinen Finn Der kleine Mäuserich Finn führt eigentlich ein recht beschauliches Leben in einem Garten. Er versteht sich sehr gut mit seinen Menschen, und sogar mit dem Kater des Hauses hat er ein freundschaftliches Verhältnis. Eines Tages jedoch ändert sich alles. Die nette Familie zieht fort und es kommen neue Menschen. Diese mögen Mäuse gar nicht und zu allem Überfluss...

Inhalt abgleichen