Legitimität vs. Legalität

Prof. Querulix: Von Gesetzen, Anstand und Moral

„Das Glasperlenspiel des formalen Rechts dient nicht der Gerechtigkeit. Es ist ein ritualisierter Kampf um Macht und Beute, der dem Gauner die gleichen Gewinnchancen einräumt wie dem Ehrenmann.“ (Prof. Querulix, Volksmund) Auch die Gesetze, die das Glasperlenspiel regeln sollen, dienen nicht der Gerechtigkeit. Sie sind Ergebnisse des – ebenfalls ritualisierten – Kampfes der Interessen innerhalb einer Gesellschaft oder Nation und zwischen Nationen. Wie in der Natur üblich, setzen sich die Stärkeren, Skrupelloseren und Gerisseneren durch und die Schwachen müssen sich fügen oder werden vernichtet. Wer sich das klar macht,...

Gebeco/TUI oder: Was du läßt oder tust, vergiß nie, daß du ein Beispiel gibst

An diese aus China stammende Mahnung sollten wir alle immer wieder denken. Nur festzustellen, „daß schlechte Beispiele die guten Sitten verderben“, wie uns der deutsche Volksmund rät, hat heutzutage nur noch wenig Zweck, denn die guten Sitten sind in weiten Teilen des politischen und wirtschaftlichen Lebens längst verdorben. Auf der letzten Hauptversammlung der TUI AG am 15.02.12 wurde beantragt, dem Vorstand die Entlastung wegen Verletzung der Pflichten eines ordentlichen Geschäftsleiters zu verweigern. Grund waren zwei exemplarisch dokumentierte Fälle katastrophalen Managements der Kundenbeziehungen, die auf ein schlecht...

Wie das Vertrauen der Menschen in Gesetz und Rechtsprechung zerstört wird

Das gesellschaftliche Zusammenleben wird zunehmend verrechtlicht; Anstand und Moral werden von Gesetzen verdrängt, die sie nicht einmal näherungsweise ersetzen können. Wir sind auf dem Wege, gewissenlose Rechtsanwender zu werden. Das Recht wird zum Kampfmittel, das mit Gerechtigkeit soviel zu tun hat wie ein Rezept mit der Fähigkeit eines Kochs, ein schmackhaftes Gericht herzustellen. Rechtsanwender degenerieren allmählich zu Glasperlenspielern, deren Bemühen darauf beschränkt ist, die Spielregeln zu exekutieren; das wirkliche Leben, um das es in Rechtsfällen doch eigentlich geht, interessiert sie immer weniger. Damit verliert...

Prof. Querulix und die politische Kultur

Die Causa Christian Wulff, der mit dem Großen Zapfenstreich noch ein bizarres Ornament hinzugefügt wird, hat das Bewußtsein der Öffentlichkeit auf die große Kluft zwischen der politischen Klasse und der übrigen Bevölkerung gelenkt. Die Alphas unserer Gesellschaft leben augenscheinlich in einer eigenen Welt, einer Welt, die sich durch höhere materielle und geringere moralische Ansprüche beträchtlich von der Welt ihrer „gewöhnlichen“ Mitbürger unterscheidet. „Gehobene Personen nennen wir neuerdings diejenigen Zeitgenossen, die sich Vorrechte gegenüber und auf Kosten ihrer Mitmenschen herausnehmen und bei den (machtlosen)...

Prof. Querulix und die politische Kultur

Die Causa Christian Wulff, der heute mit dem Großen Zapfenstreich noch ein bizarres Ornament hinzugefügt wird, hat das Bewußtsein der Öffentlichkeit auf die große Kluft zwischen der politischen Klasse und der übrigen Bevölkerung gelenkt. Die Alphas unserer Gesellschaft leben augenscheinlich in einer eigenen Welt, einer Welt, die sich durch höhere materielle und geringere moralische Ansprüche beträchtlich von der Welt ihrer „gewöhnlichen“ Mitbürger unterscheidet. „Gehobene Personen nennen wir neuerdings diejenigen Zeitgenossen, die sich Vorrechte gegenüber und auf Kosten ihrer Mitmenschen herausnehmen und bei den...

Was legitim nicht geht ... - Prof. Querulix' Aphorismen über „gehobene Personen“

„Ein paar grundgelehrte Zitate zieren den ganzen Menschen“, meinte einst Heinrich Heine. Und Prof. Querulix sagt: „Zitate sind wohlfeile Mittel, um Gedanken klarer, eindrucksvoller, einprägsamer und wirkungsvoller auszudrücken als man es selbst vermag.“ Und sie „.. sind Anleihen auf die Erfahrungen, das Wissen und die Urteile anderer, die wir, ohne Sicherheiten dafür leisten zu müssen, auf eigenes Risiko aufnehmen.“ Jüngst erfahren wir ja wieder vieles über „gehobene Personen“, ihre Cliquen und ihre Moral. Nichts Neues eigentlich für den Menschenkenner und wachen Zeitgenossen, aber doch immer wieder gruselig-peinlich....

Qualitätsmanagement-Praxis

Verkaufen heißt: Den Kunden nützlich zu sein. Doch was nützt das, wenn der Kunde anschließend vor den Kopf gestoßen wird, weil das Qualitätsmanagement der Kundenbeziehungen versagt? Dann war alle Mühe vergeblich und mit dem einen Kunden gehen vermutlich noch viele andere verloren, die von dem "Schicksal" des einen abgeschreckt werden. Die Fallstudie "Qualitätsmanagement-Praxis - Ein 'Reise'-Erlebnis mit Gebeco/TUI - oder: Wenn Kunden sich als Beuteopfer fühlen", eBook, 80 S. mit Faksimiles der Originaldokumente, 19,95 Euro, herausgegeben von RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL analysiert einen exemplarischen Fall. Die Studie...

Was legitim nicht geht ... - Prof. Querulx' Aphorismen

„Ein paar grundgelehrte Zitate zieren den ganzen Menschen“, meinte einst Heinrich Heine. Und Prof. Querulix sagt: „Zitate sind wohlfeile Mittel, um Gedanken klarer, eindrucksvoller, einprägsamer und wirkungsvoller auszudrücken als man es selbst vermag.“ Und sie „.. sind Anleihen auf die Erfahrungen, das Wissen und die Urteile anderer, die wir, ohne Sicherheiten dafür leisten zu müssen, auf eigenes Risiko aufnehmen.“ In einer kleinen Reihe von Zitaten-Bändchen stellt RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL Aphorismen, spöttischen Definitionen, geistreichen Gedankensplittern, entlarvenden Charakterisierungen, frechen Versen...

Inhalt abgleichen