Lebensstil

Glück ist eine einfache Lebenseinstellung

Heutzutage haben wir eine falsche Vorstellung von einem glücklichen Leben. Geld müssen wir haben, einen tollen Partner, super Beruf und viele Freunde. Und vielleicht führt uns all das zu einem kurzen Moment des Glücks. Mehr aber auch nicht. Der Autor Dantse Dantse zeigt, wie wir mit uns und dem Glück umgehen müssen, damit es tatsächlich bleibt. Glücklichsein ist eine Einstellung, kein Wunsch. Nur wer daran glaubt, wird und ist es auch. Egal, ob arm oder reich, krank oder gesund. Dieser Gedanke ist der richtige Weg und führt langfristig zu einem veränderten, positiven Lebensstil. Das eigene Glück ist unsere eigene Verantwortung Wer sein Glück von seinem Partner, einem anderen Menschen abhängig macht, macht sein ganzes Leben von dieser Person abhängig. Die Folgen, wenn sie verschwindet, sind einfach auszumalen. Immerhin fehlt nun derjenige, an dem man sein Glück festgemacht hat. Ein depressives Tief ist unausweichlich. Gleiches...

Als Pessimist kommst du nicht weit

Und schon gar nicht, wenn es um das Thema Abnehmen geht! Ein gesunder Körper, ein gesundes Gewicht und ein schlanker Bauch sind schön und gut – aber nur, wenn man sie auch halten kann! Wir wollen jetzt, wir wollen sofort und eigentlich wird das alles ja doch nicht klappen! So oder so ähnlich ist die Einstellung der meisten Menschen heutzutage. Dabei hilft uns diese „Sofort-Gier“ und der ständige Pessimismus in keiner Weise. Wie viele Personen wollen verzweifelt abnehmen und können sogar einen kleinen Erfolg verbuchen, nur um danach wieder zwei Schritte rückwärts zu machen? Zwar ist hier Geduld ein gutes Stichwort. Aber ohne eine positive Einstellung wird es zu keinem anhaltenden Ergebnis kommen. Es beginnt mit dem Gedanken an das Abnehmen, an eine Diät Dem Gedanken „Ich möchte abnehmen“ folgen oft „Ich darf das nicht essen“ oder „Ich muss eine Diät machen.“ Hier beginnt der Fehler bereits, denn unser Denken schreibt...

Zufälle gibt es nicht – sorge dich nicht und gehe entspannt durchs Leben

Oft wissen wir es nicht und denken hinterher nicht mehr daran, aber es war gut, dass die großen Pläne von damals nicht so verlaufen sind, wie wir es uns gewünscht haben. Wenn etwas in unserer Vergangenheit, auch wenn wir uns schrecklich darüber geärgert haben und enttäuscht waren, auf diese Art und Weise nicht passiert wäre, dann sehe unsere Gegenwart anders aus. Dabei mögen wir sie meistens und fühlen uns wohl in ihr. Dinge passieren nicht einfach so und auch Zufälle gibt es nicht. Dem modernen Menschen und seinem Hang zum logischen Denken, seiner hohen Intelligenz, die dennoch beschränkt ist, fällt es nicht leicht, diese komplexen Verbindungen zu sehen. Hinter dem, was wir heute nur noch „Zufall“ nennen, verbirgt sich eine komplexe Welt, die Sichtbaren mit Unsichtbaren verbindet und uns zu denen macht, die wir heute sind. Wer es nicht schafft, mit diesem Buch sein Leben zu verbessern, hat keine Probleme Alles, was in unserem...

Demenz und Alzheimer sind vermeidbar: Aktuelles Sachbuch von Roman Degen deckt neue Erkenntnisse über Demenz auf

Heilbronn, 30.08.2017 - In seinem neu erschienenen Buch „Demenz: Alzheimer Nicht mit mir! Den Gehirnfraß erkennen, Demenz verhindern“ beschreibt Roman Degen, wie die Erkrankung des Gehirns tatsächlich verhindert werden kann, wenn ihre Ursachen frühzeitig erkannt und gemieden werden. Fast jeder kennt jemanden, der direkt oder indirekt betroffen ist: Alzheimer und Demenz sind in der Gesellschaft weit verbreitet. Häufig im Bekanntenkreis oder gar der eigenen Familie. Autor Roman Degen war selbst beinahe ein Betroffener, aber er schaffte es, die Erkrankung bei sich selbst abzuwenden. In seinem kürzlich erschienenen Buch „Demenz:...

Trotzdem Vegan - Sachbuch über die alltäglichen Herausforderungen im Leben eines Veganers

Andrea Ballhause ermutigt in "Trotzdem vegan" Menschen zum Einstieg in das vegane Leben. Immer mehr Menschen entschließen sich zu einem veganen Lebenstil, doch der vegane Lebensstil wird oft schief angeschaut, da eine Reihe an Vorurteilen gegen Veganer vorherrschen. Dies führt dazu, dass interessierte Menschen oft ein Problem mit dem Einstieg in die vegane Lebensweise haben. "Trotzdem Vegan" von Andrea Ballhause versucht, dieses Problem aus dem Weg zu schaffen. Ihr Buch ist der ideale Leitfaden für alle Menschen, die sich für das vegane Leben interessieren, aber Unmengen an unbeantworteten Fragen in sich tragen. Die Themen reichen...

Kein Drama

Ein Gastbeitrag von Felix Schwenzel für Peira – Gesellschaft für politisches Wagnis Berlin, 30.09.2013: Gestern haben wir beim Essen in der Firma über Politik geredet. Die Ausgangsfrage die über dem Essen schwebte war: Wer sind eigentlich diese CDU-Wähler? Die meisten die am Tisch saßen kennen keine. Ich kenne eine CDU-Wählerin aus der neunten und zehnten Klasse. ich glaube sie ist sogar CDU-Mitglied. Möglicherweise wählt mein Vater die CDU. Sonst fällt mir auch keiner ein. Aber außerhalb unserer Sozialen- und Filterblasen muss es sehr viele geben. wenn es nach dem Zweitstimmenergebnis geht, leben wir in einer schwarzen...

Diabetes-Informationszentrum eröffnet Weblog

Der Weblog des Online-Portals diabetes-informationszentrum ist noch „druckfrisch“: Seit 15. August ist er unter Blogbeiträge Diabetes-Informationszentrum online. Die Autorin ist Maren Krüger. Als Ernährungswissenschaftlerin steht bei ihr das Thema Gesunde Ernährung als Bestandteil eines gesunden Lebensstils im Vordergrund. Das Thema ist gerade für Diabetiker enorm wichtig und wird Schwerpunkt ihrer Blogbeiträge sein, die sich an Diabetiker, Prädiabetiker, Schwangerschaftsdiabetikerinnen sowie auch an alle, die Interesse und Spaß an einem gesunden Lebensstil haben, richten. Mit ihrem Weblog möchte die Autorin informieren,...

Das Wohnen in der Stadt ist wieder beliebt – ein neues Buch stellt attraktive Beispiele vor

Stuttgart, Juli 2012: Zum Thema „Neues Wohnen in der Stadt“ ist jetzt ein lesenswertes Buch erschienen, das anhand zahlreicher Beispiele die Vielfalt und Qualität innerstädtischen Wohnens vorstellt. Dabei handelt es sich zum Teil um die Ergebnisse des von der Wüstenrot Stiftung ausgelobten Gestaltungspreises „Neues Wohnen in der Stadt“. Ergänzende Beiträge sowie ein internationaler Überblick runden die Publikation ab. Waren die Städte noch bis vor einigen Jahren mit der Abwanderung ihrer Wohnbevölkerung und Suburbanisierungsprozessen konfrontiert, ist inzwischen ein deutlicher Trend zur Rückkehr in die Stadt festzustellen....

Bio-Produkte Garantieren Gesundes Leben

D?r w?it v?rbr?it?t? s?hl??ht? g?sundh?itszust?nd d?r m?ns?h?n z?igt ?b?r d?s g?n?u? g?g?nt?il, nämli?h, d?ss ?rst?ns di? übli?h? ?rnährung ?ff?nb?r d??h ni?ht id??l ist und d?ss zw?it?ns v?llständig? g?sundh?it ?hn? ?in? g?sund? ?rnährung s? gut wi? unmögli?h ist. w?s ?b?r ist g?sund? ?rnährung nun t?tsä?hli?h? 1. Wi? find?t m?n h?r?us, w?s g?sund? ?rnährung wirkli?h ist? nun gibt ?s b?k?nntli?h ?in? m?ng? unt?rs?hi?dli?hst?r ?rnährungs?rt?n und diätf?rm?n, di? ?ls ?uß?rg?wöhnli?h g?sund ?d?r g?r ?ls h?ilkräftig b?z?i?hn?t w?rd?n. di? blutgru???ndiät, di? gly?-diät, di? m?t?b?lis?h? diät, di? ?rnährung n??h fit...

Rechtzeitig zur Fastenzeit: Wahnsinnig schlank

Abnehmen durch satt essen. Mit der gerade erschienenen zweiten Auflage des Ernährungsratgebers „Wahnsinnig schlank” vermittelt der renommierte Dortmund-Verlag seinen Lesern und Leserinnen Grundlagen und Wissen für diese „moderne“ Abnehm-Methode. Das Thema ist besonders aktuell, weil in der Fastenzeit viele Menschen beginnen, auf Dinge zu verzichten. Zum Beispiel auf bestimmte Lebensmittel wie Süßigkeiten. Viele, die momentan nicht ihr Traumgewicht haben, überlegen sich dann, diese Zeit für einen Einstieg in eine verzichtreiche Ernährung zu nutzen. Ernährung umstellen statt verzichten Doch Ihrem Körper...

Inhalt abgleichen