Laune

Schlechte Laune und kein Ende in Sicht?

Mit schon kleinen Tricks können Sie ihre schlechte Stimmung im Alltag positiv aufhellen. Das pellen von einer Apfelsine oder Mandarine verströmt einen angenehmen Duft und lässt Anspannungen lösen. Auch Duftkerzen oder Parfum gehören ebenfalls zu den kleinen Entspannungshelfern. Bei Stresssituationen auf der Arbeit sollten Sie sich eine kurze Pause gönnen, schließen Sie die Augen und denken Sie an einen sonnigen Strand mit Meeresrauschen. Vielleicht buchen Sie demnächst ihren Urlaub, die Vorfreude auf die Ferien wirkt sich ebenfalls stimmungsaufhellend. Zuhause könnten Sie einiges von ihrem Klein-Mobiliar umstellen, das bringt nicht nur eine räumliche Veränderung, sondern hebt auch die Stimmung. Um die Gemütsart weiter anzuheben, schauen Sie sich ihr privates Fotoalbum an - schöne Bilder beleben die Psyche. Tricksen Sie auch mit Farben, denn sie haben großen Einfluss auf die Sinne. Einige Farben wirken entspannend, machen glücklich...

be2 Liebes-Umfrage: Singles in der kalten Jahreszeit- Trotz getrübter Laune freuen sich die Singles auf Weihnachten

München, den 8.12.2009. Während den deutschen Singles der Herbst mit seinen kurzen, trüben Tagen auf die Laune schlägt, verwöhnen sich die Österreicher und Schweizer mit Wellness und genießen die Tage an der frischen Luft. Dies hat die aktuelle Umfrage der Online-Partnervermittlung be2 unter Singles in Deutschland, Österreich und der Schweiz ergeben. Das traurige Ende des Sommers und die guten Seiten des Herbstes Wenn die Herbststürme den Bäumen ihr buntes Blätterkleid von den Ästen pusten, stimmt das vor allen Dingen die deutschen Singles missmutig: 20% der Befragten geben an, im November grundsätzlich schlechte Laune zu haben. Dagegen blasen die Österreicher und Schweizer auch im Herbst kein Trübsal: Viele halten sich mit Sport an der frischen Luft fit (32%) oder gönnen sich gerade jetzt eine ausgiebige Shoppingtour oder einen Wellnesstag (65%). In allen drei Ländern bringt die kalte Jahreszeit aber auch Positives mit sich:...

Meeresfrüchte wirken dem Winterblues entgegen

Kurze Tage, kaltes Wetter - der Winter schlägt vielen Menschen auf das Gemüt - Winterepressionen können die Folge sein. Doch mit einigen Tipps lässt sich die Laune auch in der kalten Jahreszeit wieder anheben. Das Internet-Gesundheitsportal www.imedo.de empfiehlt mineralstoffreiche Kost. Müdigkeit und Trübsinn in den dunklen Wintermonaten kann man auch mit bewusster Ernährung bekämpfen. Vor allem jodhaltige Kost verhelfe zu einem wachen Geist und rege den Stoffwechsel an, sagt die Leipziger Psychologin Katharina Kitze von der „Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD)“. Auf den winterlichen Speiseplan gehörten deshalb zum Beispiel Meeresfisch, Meeresfrüchte oder frisches Gemüse. Auch einige Vollkornbrotsorten seien jodhaltig. Alternativ könne auch mit Jodsalz gewürzt werden. Naschen fördert die Serotonin-Ausschüttung Ebenso kann Naschen gute Laune machen, auch wenn es freilich nicht übertrieben werden sollte....

Inhalt abgleichen