Landkreis Lörrach

PRESSEMITTEILUNG/-EINLADUNG Wake News Radio/TV 03.07.2013 in Lörrach

P R E S S E M I T T E I L U N G / – E I N L A D U N G Wake News © – Reportage 03.07.2013, 07:00 Uhr in Lörrach als pdf-Dokument zum Herunterladen: Pressemitteilung Einladung Lörrach Reportage 03.07.2013 Sehr geehrte Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren im Rahmen unserer Berichterstattung „Wahljahr 2013: Was wählen Sie – Eine Firma oder einen Staat?“ über die BRD, Baden-Württemberg und speziell Lörrach möchten wir eine Reportage in Lörrach am 03.07.2013 ab 07:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr durchführen. Anlass sind Berichte über Grund- und Menschenrechtsverletzungen in Lörrach und anhand eines angekündigten Zwangsräumungstermines einer Wohnung eines Betroffenen, dem durch 100%-Sanktionen der Fa. Jobcenter Lörrach sämtliche Bezüge des Grundbedarfs zzgl. Miet- und sonstigen Kosten gestrichen wurden und er daraufhin eine fristlose Kündigung erhielt, die am 03.07.2013 ab 07:30 Uhr in Form einer Zwangsräumung umgesetzt...

Skandal: Folter- und Gewalt durch Polizei in Rheinfelden, Grenzach-Wyhlen (BRD)

Wieder einmal macht die Region Landkreis Lörrach mit Gewaltübergriffen auf Menschen, Bürger negativ von sich reden. Wie bereits am 14.02.2013 in der Wake News Radio-Sendung berichtet stürmten am 11.02.2013 gegen 20:30 Uhr zum Ende des dortigen Faschingsumzuges ca. 10 bewaffnete Uniformierte auf das Fahrzeug des Emil Deschler im Ort Wyhlen (Landkreis Lörrach) zu und zwangen ihn sein Fahrzeug zu verlassen, zerrten ihn heraus – er war noch angeschnallt – legten ihm brutal und mit Gewalt Handschellen auf dem Rücken an und sperrten ihn nach einer längeren Handschellen-Sitzfolter in einem Kleinbus mit Polizeiaufschrift in eine ca. -4 Grad kalte Beton-Garage in Rheinfelden, die als „Ausnüchterungszelle“ umgebaut worden war ein – ohne Heizung, ohne Bettdecke, ohne Kopfkissen, ohne Bett, nur ein Betonklotz mit einer Kunstoffauflage, mit einem Loch im Boden für die Notdurft, natürlich wieder ohne Klopapier, genau daneben. Man hatte ihm...

Lörrach in Not - Jugend erschüttert die “Oberen” – Wake News Radio / TV

http://www.youtube.com/watch?v=zV_eMk-43RQ Wie bereits bei Wake News (C) berichtet fand am 03.10.2012 etwas in Lörrach statt, was bis anhin noch nicht geschehen war. Die Jugend bäumt sich auf gegen die Fesseln des Establishments, gegen Kontrolle, gegen Einschränkung, gegen Drangsalierungen, gegen Einengung … wie es jedes natürliche Lebewesen tun würde, sich gegen die Gefangenschaft zu stellen, ausbrechen zu wollen aus dieser künstlich von einigen “Herrschaften” aufgezwungenen Lebensweise, auch Matrix genannt wie in dem berühmten Film der Wachowski Geschwister mit den berühmten Schauspielern Keanu Reeves und Laurence Fishburne. Tolle, junge Menschen drücken ihre Lebensweise, ihre Ansichten und Vorstellungen offen aus – sie brauchen dafür weder Stadträte, noch Bürgermeister, noch Land- und Bundes- oder irgendwas Räte oder sonstige Grosskopferten, die nicht mal in der Lage sind, ihr eigenes Leben oder das der Lebensumstände...

Tanzende Demonstration in Lörrach - ein voller Erfolg! Wake News Radio / TV

http://www.youtube.com/watch?v=ZGcPfXYPsHo Hier ein erster Kurzbericht mit Bildern, Aufnahmen in Lörrach. Weitere Infos werden folgen! Kurzer erster Eindruck von der Tanzenden Demonstration am 03.10.2012 in Lörrach: Es nahmen etwa 1.000-2.000 junge Menschen an der Demo in Lörrach teil, wovon einige auch aus weiter entfernten Orten kamen, erfreulicherweise auch Fans von Wake News, sogar aus Bad Säckingen! Und natürlich aus dem Umkreis von Lörrach, auch aus Basel. Alles ist sehr gut gelaufen, die Organisatoren hatten sich sehr viel Mühe gemacht, damit alles reibungslos verlief. Die Leute waren durchweg gut drauf, das...

Musikkultur Parade – Wir brauchen Platz zum Tanzen! - Wake News Music Channel News

http://www.youtube.com/watch?v=IA3qnBvQZ3U Grossartig! Endlich passiert auch mal was positives im Provinznest Lörrach an der Schweizer Grenze zu Basel! Die jungen Leute lassen es sich nicht mehr gefallen für alles und jedes nachfragen zu sollen bei den “Etablierten”, für alles zu zahlen an die Gema, die ”Finanzdiktatoren”, die mit ihren Machenschaften noch die ganz jungen Musiker, Künstler, DJs, Musikproduzenten vom Tisch fegen wollen. So sollen z. B. kleine Clubs, wo immer alles beginnt, so hoch mit Gema-Gebühren bestraft werden, dass es sich für die kaum noch lohnen wird – vor allem elektronische – Musik zu spielen,...

Inhalt abgleichen