Laktose-Intoleranz

Die Revolution am Frühstückstisch

Die Biocornflakebox ist seit dem 01.01.2015 im Internet zu finden. Seit dem 01.05.2015 befindet sich der Firmensitz in 01968 Senftenberg. Unter www.biocornflakebox.com kann sich jeder über die Biocornflakebox informieren. Die Idee und die Beweggründe der Gründer werden einem hier näher gebracht. Durch die Zusammenarbeit mit einer bekannten Werbeagentur entstand eine moderne Internetpräsenz der Biocornflakebox. Neben Informationen zu den dort angegebenen Produkten, finden Interessierte auch Informationen zu den verwendeten Zutaten. Gutscheine und sogar ein Abo-System runden das Angebot der Biocornflakebox ab. Die Biocornflakebox ist somit der erste Onlineshop, in welchem man sich nur um Bio-Cormflakes kümmert. Unzählige Varianten werden noch hinzukommen. Ein weiteres Achtungszeichen wird dadurch gesetzt, dass man ganz genau auf die mittlerweile hohe Anzahl der Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten eingeht. Dass alle Zutaten die...

Ein peinlicher Moment - übelriechende Flatulenzen

Bremen - In pflanzlichen Lebensmitteln, wie Getreide, Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten befindet sich eine Vielzahl von Ballaststoffen, die zum Teil unverdaulich ausgeschieden werden. Dem Darm fehlt möglicherweise ein wichtiges Verdauungsenzym oder ein Transportmittel für die Beförderung durch die Zellwand aus dem Darm in die Darmschleimhaut, so die Erkenntnis der Wissenschaftler. Der Darm kann somit seiner Verdauungsaufgabe nicht vollständig nachkommen und scheidet deshalb alles Unverdauliche einfach aus. Wie entstehen Blähungen? Die im Dickdarm befindlichen Bakterien setzen bei der Verdauung Gase frei. Wer gerne viele Ballaststoffe oder mit zuckerversetzte Lebensmittel zu sich nimmt, leidet besonders an der Gasbildung. Manche Lebensmittel wie Kohl, Zwiebeln, Lauch, Erbsen, Bohnen, Linsen, Rohkost oder frisches Brot, Müsli, Vollkornprodukte etc. verursachen Blähungen, entweder mit geruchlosen oder übelriechenden Winden. Bei den „Stinkern“...

Laktose-Intoleranz: Neue eBook-Serie für das Kindle

Am 01.04.2012 startet die neue eBook-Serie „Laktosefrei Leben“ für das Kindle von der Food-Bloggerin Julia Stüber mit einem Wissentests und Tipps für den Restaurantbesuch. Siegburg, 26.03.2012 Nach dem erfolgreichen Start Ihres Ebooks „einfach laktosefrei leben“ Mitte März startet Food-Bloggerin Julia Stüber nun eine Serie von Kindle-Büchern zum Thema Laktosefrei Leben. Den Anfang machen die beiden Titel „Laktose-Intoleranz: Teste Dein Wissen“ sowie „Essen gehen mit Laktose-Intoleranz“. „Diese Bücher sind vor allem für Betroffene gedacht, die schon länger mit der Diagnose Laktose-Intoleranz leben und sich bereits mit der Problematik auskennen“, sagt Julia Stüber. „So ist das Wissentests-eBook ein spielerisches Weiterlernen, denn einige Informationen werden vielen noch fehlen.“ In dem eBook werden dem Leser nacheinander 30 Fragen gestellt, durch Anklicken wählt er eine Antwort aus. Ist die Antwort falsch, kann...

Am 15. März erscheint das Ebook „einfach laktosefrei leben“

Die Food-Bloggerin Julia Stüber gibt Menschen mit der Diagnose Laktose-Intoleranz in ihrem Ebook „einfach laktosefrei leben“ einen Leitfaden in die Hand, wie sie ihr Leben laktosefrei gestalten. Siegburg, 13.03.2012. Am 15. März 2012 erscheint das Ebook „einfach laktosefrei leben“. Die Autorin Julia Stüber hat selbst vor 3 Jahren die Diagnose Laktose-Intoleranz erhalten und bloggt seitdem über die neuesten Produkte sowie ihre Erfahrungen auf dem Blog www.einfach-laktosefrei-leben.de. In dem Ebook, das sie exklusiv über die Webseite www.laktosefreileben.de als PDF-Datei vertreibt, gibt sie Patienten, die gerade die...

Achtung Lebensmittel-Allergie. Coole Warn-T-Shirts und Accessoires für Kinder

Eltern allergiegeplagter Kinder müssen nicht mehr nervös werden, wenn das Kind zum Kindergeburtstag oder bei Freunden eingeladen ist: jetzt gibt es die allergieNos, die den Nachwuchs davor beschützen, das Falsche zu essen. Die allergieNos tummeln sich auf T-Shirts, Aufklebern und Allergiekarten und kommen immer mit, wenn die Eltern nicht dabei sind. So weiß der Gastgeber auf einen Blick, dass für die kleine Paula Nüsse tabu sind, Emil keine Milchprodukte essen darf und Emma von Keksen schlimme Krämpfe bekommt. Die T-Shirts sind aus 100% Biobaumwolle und klimaneutral produziert. Die Nuss-, Ei-, Milch-, Weizen-, Fisch- und...

Aktion „Bauch & Co.“: Was tun bei Zöliakie, Fruktose- oder Laktose-Intoleranz?

Jeder zweite Deutsche klagt regelmäßig über Bauchschmerzen, ein Völlegefühl oder das ihm „etwas auf den Magen geschlagen ist.“ Was aber unternehmen, wenn der Bauch immer mal wieder schmerzt? Darüber informiert das Aufklärungsprojekt „Bauch & Co. – mehr als wir verdauen können“ im September in Niedersachsen und Bremen. Entwickelt wurde es von der hkk in Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen. Die Ursachen für Schmerzen im Bauch sind vielfältig: Stress im Alltag kann dazu führen, eine körperliche Erkrankung oder man verträgt bestimmte Nahrungsmittel nicht. So leiden etwa elf Millionen Menschen in Deutschland an...

Inhalt abgleichen