Kriminalroman

Der Kelch der Wiederkehr – ein Debütkrimi, der vor Spannung und Überraschungen trotzt

Kein seichter Regionalkrimi, aber eine tiefgründige Wahrheitssuche im Ruhrgebiet – schwarz, fulminant und aufwühlend Mit dem fesselnden Kriminalroman „Der Kelch der Wiederkehr“ des Oldenburgers Matthias Bieling liegt jetzt ein Debüt vor, das die langen Abende zwar verkürzt, aber nur allzu schnell verschlungen ist. Gut, dass es sich dabei um den Einstieg in eine Reihe von Jupp Koslowski Krimis handelt und hoffentlich müssen wir auf die weiteren Fälle des Dortmunder Privatdetektives nicht zu lange warten. Wieder einmal beweist der Verlag ratio-books damit sein Gespür für außergewöhnliche Geschichten und vielversprechende Neuautoren, denn mittlerweile wurde der Krimi auch für die Teilnahme an dem renommierten „Glauser“ in der Kategorie „Debüt“ in die Longlist aufgenommen. Corona, Nobelpreissaison und ein toter Rettungswagenfahrer Im Radio wird zur Abwechslung von Corona über die Vergabe des Nobelpreises an zwei Forscherinnen...

Morden, wo andere Urlaub machen

Lena Köpl lässt ihren ersten Regionalkrimi am schönen Chiemsee in Bayern spielen Sie war 13, als sie die ersten Zeilen ihres jetzt vorliegenden Buches "Tödliches Chiemgau - Mord auf Rezept" schrieb: Lena Köpl. In München geboren, wuchs die junge Autorin in Prien am Chiemsee auf, wo sie zurzeit noch das Gymnasium besucht. Ihr Berufswunsch ist für eine junge Frau doch eher ungewöhnlich - sie möchte Medizin studieren … und dann True-Crimes über das Gebiet der Rechtsmedizin schreiben. So wundert es nicht, dass ihr erstes Mordopfer natürlich auch in der Rechtsmedizin landet. Die Konditorin Ina Stöbl wurde in einem Café in Prien vergiftet, das ist schnell klar. Doch wer ist der Täter? Zunächst weisen alle Spuren auf einen Täter aus ihrer Glaubenssekte hin - bei den Jüngern Gottes ist schließlich alles verboten, das irgendwie Spaß macht. Doch bald ist sich Abby Perez nicht mehr so ganz sicher, ob nicht doch der Stalker, der Ina Stöbl...

Sollbruchstelle - Humorvoller Kriminalroman

Tom Gear beweist mit "Sollbruchstelle", dass Krimis sowohl spannend als auch lustig und prickelnd sein können. Ein Mann adliger Herkunft ist spurlos verschwunden und natürlich erhalten Probleme mit adligen Menschen von allen Seiten mehr Aufmerksamkeit. Der Mann war nahe daran, den Stammsitz der Familie rückübertragen zu bekommen, doch es war dabei vor allem den neuen Besitzern sehr im Wege. Haben sie also etwas mit seinem verdächtigen Verschwinden zu tun? Für den Anwalt Richard-Anton Punzel verdichten sich schnell die Hinweise darauf, dass der Vermisste kaltblütig beiseite geschafft wurde, um zu vermeiden, dass der Stammsitz den Besitz wechselt. Das Team von Punzel hilft ihm mit erprobtem Spürsinn und Humor auf die Sprünge, und zusammen entdecken sie ganz nebenbei ein Netzwerk von Korruption und Niedertracht. Es handelt sich bei der Geschichte, die in "Sollbruchstelle" von Tom Gear erzählt wird, um Punzels zweiten Fall. Die Spannung...

Die Toten von Haywood Grove - Ein Young Adult Kriminalroman

Eine Reihe an Morden sorgt in Dominic Spinners "Die Toten von Haywood Grove" in einem ansonsten verschlafenen Ort für jede Menge Aufregung. Haywood Grove ist eines der verschlafenen Städtchen, in denen eigentlich nie etwas passierte. Doch das alles ändert sich an einem der ansonsten ganz normalen Tage im Herbst, denn als genau an diesem Tag die Leiche einer Frau im Wald gefunden wird, befindet sich die ganze Stadt plötzlich im Aufruhr. Barry Monroe und seine Freunde werden sofort aufmerksam und stellen ihre eigenen Nachforschungen an. Als schließlich eine zweite Leiche gefunden wird, geht die Panik in Haywood Grove um. Wer wird...

Mord in der 3. Etage - Spannender und humorvoller Krimi aus den 70ern

Mit "Mord in der 3. Etage" veröffentlicht der Autor Andreas Panicke einen Roman aus einer Welt ohne Laptop und Handy. Entstanden ist eine klassische Kriminalgeschichte mit überraschenden Wendungen. Thomas Menzel steckt in Schwierigkeiten. Eigentlich wollte er einer Fremden nur helfen und sie zur Wohnung ihrer Freundin begleiten, doch dann findet er sich neben einem toten Mädchen wieder. Da er durch diese Situation in Erklärungsnot gerät, entschließt er sich, selbst zu ermitteln. Gemeinsam mit seinen Freunden Harry und Marion verfolgt der Amateurdetektiv mit großer Unbekümmertheit schließlich eine zwielichtige Verbrecherbande....

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Leybuchtmord" von Hans-Rainer Riekers im Klarant Verlag

Ein Verkehrsunfall, ein Unfallopfer, das verschwindet, und eine tote Ehefrau! Die Suche nach dem vermissten Simon Wegmann fordert das ganze Können der Kommissare Stefan Grote und Stine Lessing! Ein ganz besonders spektakulärer Kriminalfall rollt in dem neuen Ostfrieslandkrimi von Hans-Rainer Riekers ab: Wer ist Simon Wegmann wirklich - das ist die zentrale Frage, um einem skrupellosen Täter auf die Spur zu kommen! Doch wo liegt der entscheidende Hinweis? Zum Inhalt von "Leybuchtmord": In Ostfriesland endet ein schwerer Verkehrsunfall auf Bauer Tönsens Wiese und setzt damit eine Kettenreaktion in Gang, die die Auricher Sonderermittler...

MEINE FARBIGE SACHE - Die Geschichte einer etwas anderen Mörderin

Eine Mordverdächtige verschwindet in Marc Senns "MEINE FARBIGE SACHE" und alle befürchten, dass sie jederzeit erneut zuschlagen könnte. Ernst Schurter beweist im Fall Natascha Nowikow seine Ermittlungskünste, denn die Absichten der bildschönen Mörderin sind suspekt. Die Verdächtige ist nicht aufzuspüren und könnte jederzeit wieder zuschlagen. Es ist eine Geschichte, die so noch nie erzählt wurde. Sie beginnt nicht so, wie sich die meisten Leser den Beginn eines Krimis vorstellen, doch die Handlung entwickelt sich schnell in eine spannende Kriminalgeschichte. Tatsache ist, dass Natascha Nowikow von St. Petersburg niemals zur...

Rosengasse 17 - Humorvoller Kriminalroman

Ein älterer Herr, der keine Feinde hat, wird in Volker Simon Haymanns "Rosengasse 17" auf unappetitliche Weise umgebracht. Der Eigentümer des Mehrfamilienhauses in der Rosengasse 17, Xaver Armbruster, sitzt leblos auf dem Boden des Aufzuges seines Mietshauses. In seinem Herzen steckt ein großes Kochmesser. Offenkundig wurde Xaver brutal ermordet. Dies ist wieder einmal ein Fall für Kriminalrat Dr. Edelbert von Gutmanson, der aufgrund seines aristokratischen Erscheinungsbildes und wegen seiner ausgeprägten anglophilen Lebensart, von seinen Kollegen respektvoll der Lord genannt wird. Wer könnte ein Motiv haben, den stets höflichen,...

Kommissar Brunner und Lilly - Skurriler und sinnlicher (Kriminal)Roman

Nach einem desaströsen Einstieg in den Beruf wird Jochen Rinners Protagonist in "Kommissar Brunner und Lilly" in den Urlaub geschickt - doch auch da geht einiges schief. Jonas Brunner war für viele Jahre ein normaler Hilfskellner mit Abitur, aber er entschied sich dann aus einigen Gründen für den Besuch der Polizeiakadamie. Der erfolgreiche Abschluss war jedoch keine Garantie für ein besseres Leben, denn nach seinem Einstieg in den neuen Beruf war sein Leben nicht viel besser als vorher: Er ist der Assistent vom Chef und das Mädchen für alles - und das schon seit sieben Jahren. Das alles, weil die ersten Wochen des Berufseinstiegs...

Jerry Cotton ermittelt

Jerry Cotton und Phil Decker kümmern sich im 3339. Fall um das organisierte Verbrechen der Romance Scammer. Krimiautorin Ingrid Schmitz macht so auf das Thema Liebesbetrug im Internet aufmerksam. "Mit der Liebe kam der Tod" ist der 3339. Jerry Cotton-Heftroman aus dem Bastei Lübbe Verlag. Bereits als Jugendliche hat die Krimiautorin Ingrid Schmitz regelmäßig die Jerry Cotton-Hefte gelesen, die es seit 1956 gibt. Am 15.06.2021 erscheint nun mit der Folge 3339 ihr eigener Jerry Cotton-Roman, in dem sie Jerry Cotton und Phil Decker auf Verbrecherjagd nach Arizona schickt. Sehr wichtig war ihr dabei das reale Thema Romance Scammer,...

Inhalt abgleichen