Komponisten

Nacht der Filmmusik München 2016

Seit 2004 ist sie in München das musikalische Highlight der besonderen Art – die „Nacht der Filmmusik“. Ob sinfonisch, elektronisch, rockig, kammermusikalisch oder live zur Leinwand – die „Nacht der Filmmusik“ präsentiert ein vielseitiges Live-Filmmusik-Programm mit Filmscores, Songs und Melodien aus über 30 Kino-, Fernseh- und Dokumentarfilmen. Ohrwürmer und beliebte Klassiker der letzten 50 Jahre sind ebenso zu hören wie das Neuste aus den Federn und Studios der heimischen Filmmusikkomponisten. Kurz: Die „Nacht der Filmmusik“ bietet ein einzigartiges Hörerlebnis des Filmsounds „made in Bavaria“ und „made in Germany“, konzertant und live zur Leinwand. Samstag, 5. März 2016, Beginn 19:30 Uhr Hochschule für Musik und Theater München (Arcisstr. 12, 80333 München) Eintritt: € 29,- I Schüler & Studenten ermäßigt Präsentiert vom Deutschen Komponistenverband Landesverband Bayern und der Hochschule für Musik...

andante media veröffentlicht Musik-App "ClassiCal-Musiccalendar" für iOS international

Der Musik- und Hörbuchverlag andante media HÖRARCHIV veröffentlicht heute in 100 weiteren Ländern die englischsprachige Version seiner iOS-App für das iPhone: "ClassiCal-Musiccalendar - every day a new piece of music". ClassiCal' wurde bereits vor einer Woche erfolgreich in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht. ClassiCal' bietet Zugriff auf das umfangreiche Musikarchiv eines der größten unabhängigen Rechteinhaber im deutschen Sprachraum und somit auf Werke und Aufnahmen aus über 40 Jahren Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts. Renommierte europäische Orchester, prämierte Solisten, Ensembles und namhafte Dirigenten sowie internationale Preisträger repräsentieren einen umfassenden Querschnitt durch die Welt der Klassik. Von den Must-haves bis zu seltenen Einspielungen bietet ClassiCal' 365 Tage im Jahr Perlen der klassischen Musik. Die Tageskalender-Ansicht beinhaltet zudem bereits Stand...

E-Book-Tipp: 8ung Oper! Alcina bis Zauberflöte – Spannende Opernhandlungen in Kurzfassung von Dorle Knapp-Klatsch

Zu jeder Oper liefert Dorle Knapp-Klatsch einen kurzer Kerninhalt in verständlicher Sprache. Um wen oder was geht es in der Zauberflöte, Lohengrin, La Traviata oder Herzog Blaubarts Burg? Was hat die Oper Nabucco noch zu bieten – außer dem Gefangenenchor? Endlich ein Opernführer als E-Book, der auch in der Pause gelesen werden kann, denn für PC, iPad, iPhone, Android und Mac stellt Amazon eine kostenlose Lese-App zur Verfügung. Häufig fragen sich Opernbesucher, warum sie der Geschichte nicht folgen können. Ganz einfach: Nur noch selten wird eine Oper ganz klassisch gespielt. Je nach Regisseur kann ein und dieselbe Oper traditionell, romantisch, provozierend, gesellschaftskritisch, komödiantisch, futuristisch, brutal, exhibitionistisch, zeitgenössisch inszeniert sein; mit oder ohne Video-Einspielungen; in Kostümen der wilden Zwanziger Jahre oder in Unterwäsche; mit einem naturalistischen Bühnenbild, zwischen Kästen und Kuben oder...

Inhalt abgleichen