Kommune

Der neue Marktplatz für Städte, Gemeinden und Unternehmen

Woher kommen die Verkehrstafeln am Straßenrand oder die Parkbänke? Wie können die deutschen Gemeinden ihre Beschaffungsprozesse optimieren? Wie können Unternehmen die Kommunen als Kunden gewinnen? Auf alle drei Fragen gibt es seit 01.05.2019 eine klare Antwort: KOMMUNALBECHAFFUNG.DE. Mit einem Sortiment von über 500.000 Artikeln bleibt für die Beschaffer in den Gemeinden kaum ein Wunsch offen. Gleichzeitig können die verschiedensten Unternehmen auf diesem Marktplatz ihre Produkte kostenlos anbieten. Erst bei einem tatsächlich erfolgten Verkauf entstehen Kosten. Als Herausgeber des KOMMUNAL und Partner des Städte- und...

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Das sind die nominierten Kommunen

Für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis sind in diesem Jahr die Großstädte Heidelberg, Mannheim und Münster nominiert. Unter den Kommunen mittlerer Größe setzten sich Buxtehude, Eschweiler und St. Ingbert durch. Bei den Kleinstädten und Gemeinden ziehen Bad Berleburg, Eltville am Rhein und Saerbeck ins Finale ein. „Das starke Bewerberfeld zeigt, wie Nachhaltigkeit in der Stadtentwicklung angekommen ist. Internationale Verantwortung, ein ganzheitlicher Ansatz und umfassende Bürgerbeteiligung zeichnen das Spitzenfeld aus“, sagt Alice Berger, Generalsekretärin der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. Experten des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie und des ICLEI Europasekretariats bewerteten zunächst die eingereichten Fragebögen. Nun werden die Kommunen für vertiefende Interviews besucht. Anschließend entscheidet die unabhängige Expertenjury unter dem Vorsitz...

Generation Forever Young - Neues Kultbuch zur 68er- und Hippiegeneration

Laetitia Barnick stellt in ihrem Zeitzeugenbuch über die deutsche Nachkriegsgeneration provokante Thesen auf und entführt den Leser gleichzeitig auf einen Trip zurück in die aufregenden 70er Jahre Seitdem die 68er-Generation selbst dieses Alter erreicht und sogar teilweise weit überschritten hat, quillt der Medienmarkt über von Büchern, Dokus, Berichten und Reportagen zu "50 Jahre Flower Power". Ob sich Oma und Opa als rebellierende Studenten an den legendären "Sit-ins" beteiligten, um den gesamten Hochschulbetrieb lahmzulegen, oder in eisiger Kälte gegen den Bau des Kernkraftwerks Brokdorf protestierten, als langhaarige Straßenmusiker mit der Gitarre auf dem Rücken durch die Lande trampten oder in einer Rockband spielten - und natürlich möchte man auch gerne wissen, wie es denn nun wirklich war mit der "freien Liebe" in den Kommunen und ob Oma und Opa auch mal einen Joint rauchten oder sogar noch mehr ausprobierten...? Das revolutionäre...

Karrierewebsites von Kommunen haben große Defizite

Neue Studie untersucht Karrierewebsites von 100 deutschen Städten Berlin, 13. März 2018 – Bewerber, die sich für Jobs bei einer Kommune interessieren, landen im Web oftmals auf wenig benutzerfreundlichen Karrierewebsites, das zeigt eine neue Studie von index Research. Die Berliner Experten für Personalmarktforschung haben 100 Karrierewebsites von Kommunen anhand von 85 Kriterien analysiert und bewertet. Im Durchschnitt erzielten die Websites für potenzielle Bewerber mit 42 Prozent nicht einmal die Hälfte der möglichen Gesamtpunktzahl. In nur einer Kategorie, dem Zugang, wurde durchschnittlich mehr als die Hälfte der möglichen...

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

Die Kommunikationsprofis des Forums Marketing der Metropolregion Nürnberg treffen sich bei hl-studios. Der Schwerpunkt: Die Mitmachkampagne „Platz für…“. Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn mit Wirtschaftskraft, Innovationsfähigkeit und überdurchschnittlicher Lebensqualität hat diese Region viel zu bieten. Die Kampagne soll das zeigen. Alfons Loos, Geschäftsführer von hl-studios, Landrat Richard Reisinger, politischer Sprecher des Forums, Dr. Christa Standecker, Geschäftsführerin der EMN, sowie Peter...

Bundesforschungsprojekt Grüne Mobilitätskette: Partner stellen Ergebnisse vor und starten Aktion „eFlotte“

Magdeburg/Halle (Saale). Um die Zukunft der E-Mobilität in Mitteldeutschland geht es heute auf der Tagung zum Bundesforschungsprojekt „Elektromobilität Mitteldeutschland – Grüne Mobilitätskette“ in der Leopoldina zu Halle (Saale). Die Nationale Akademie der Wissenschaften mit dem traditionsreichen Namen ist Gastgeber der Tagung, die das Projekt abschließt und zugleich den Startschuss gibt für praktische Anwendungen grüner Mobilität. Die Teilnahme von etwa 200 Besuchern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zeigt die Bedeutung des Themas für Mitteldeutschland. Sprecher auf der Tagung sind Staatssekretär Rainer Bomba...

Großes Interesse an Elektromobilität auf kommunaler Ebene in Hessen!

Die Resonanz seitens der öffentlichen Verwaltung und der kommunalen Eigenbetriebe für das Projekt „eKommunal – Elektromobilität bewegt!“ des Hessischen Wirtschaftsministeriums verdeutlicht, wie groß der Zuspruch für Elektromobilität in Hessen ist. Insgesamt sind 170 Bewerbungen eingegangen, um kostenfrei in der Gemeinde-/Stadtverwaltung oder im kommunalen Eigenbetrieb Elektrofahrzeuge testen zu können. Die Bewerber kommen aus rund 40 Prozent aller hessischen Städte und Gemeinden. Wiesbaden, 12. Juli 2016 – Vom 1. Juni bis zum 30. Juni dieses Jahres konnten sich Städte, Gemeinden und kommunale Eigenbetriebe dafür...

05.04.2016: | | | |

Amt Trave-Land führt Softwarelösung Care4 Sozial von INFOsys Kommunal ein

Kirkel-Limbach, den 05.04.2016. Nach den Ämter Leezen und Kaltenkirchen-Land führen in diesem Jahr weitere Verwaltungen in Schleswig-Holstein die Softwarelösung Care4 ein. Ende April startet das Amt Trave-Land mit dem Programm. Mit dem Amt Trave-Land startet die dritte Verwaltung des Landkreises Segeberg für dieses Jahr mit der Sozialamtssoftware Care4. Wie bei den bestehenden Kunden in dem Landkreis bei Hamburg werden auch dort zukünftig die Leistungen des SGB XII, AsylbLG, Wohngeld sowie der Bildung und Teilhabe über das Verfahren bearbeitet. „Es ist schön zu sehen, dass wir zahlreiche Verwaltungen im Kreis Segeberg...

INFOsys Kommunal Care4 Komplettlösung für das Sozialwesen wird in Kaltenkirchen-Land und Leezen eingeführt

Kirkel-Limbach, den 09.02.2016. Die Ämter Leezen und Kaltenkirchen-Land haben sich für die Komplettlösung für das Sozialwesen der INFOsys Kommunal GmbH entschieden. Sie bearbeiten zukünftig die Leistungen des SGB XII, AsylbLG, Wohngeld sowie Bildung und Teilhabe mit dem Fachverfahren Care4. Nach den Städten Norderstedt und Bad Segeberg haben sich im letzten Jahr zwei weitere Verwaltungen des Kreis Segebergs für die Softwarelösung Care4 des saarländischen Unternehmens entschieden. Mit anwenderfreundlichen Eingabeassistenten und der realitätsnahen Personen-Leistungsstruktur bietet die Fachanwendung Funktionen, die für die tägliche...

Wolfgang Dippold, PROJECT Investment Gruppe: Die Gewinner und Verlierer der Völkerwanderung

Die jungen Menschen zieht es hierzulande gen Stadt – auf Kosten der kleinen Kommunen Bamberg, 21.08.2015. Wolfgang Dippold, Immobilienexperte und Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg, macht darauf aufmerksam, dass es immer mehr junge, berufstätige Menschen vom Land in die großen Städte zieht. Dabei bezieht er sich auf eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). „Die ländlichen Regionen geraten allmählich in Schwierigkeiten, vor allem in den Dörfern ist es kritisch“, so Wolfgang Dippold. Laut BBSR-Studie wachsen vor allem Münster (+8,9 Prozent), Frankfurt...

Inhalt abgleichen