Klimaschonend

Erdgasautos verzeichnen 2013 deutliches Plus

Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern setzt auf den alternativen Kraftstoff „Bundesweit sind 2013 rund 50 Prozent mehr Erdgasautos im Vergleich zum Vorjahr zugelassen worden – auch in der Region Nordbayern erfreut sich die umweltfreundliche Technologie immer größerer Beliebtheit“, sagt Stephan Pröschold, Sprecher des Initiativkreises Stadtwerke Nordbayern. Die regionalen Energieversorger unterstützen diese positive Entwicklung nach Kräften. Denn schon heute sind die Erdgas betriebenen Fahrzeuge eine voll alltagstaugliche, klimaschonende Alternative zu Benzinern und Diesel-Fahrzeugen. Entsprechend wächst auch der Anteil der Erdgasfahrzeuge in den Flotten vieler Initiativkreis-Mitglieder. Einige wählen konsequent bei jeder Neuanschaffung ein Auto mit Erdgasantrieb, um so den gesamten Bestand Schritt für Schritt auf Erdgasbetrieb umzustellen. So besteht etwa der komplette Fuhrpark der SWN Stadtwerke Neustadt GmbH aus Erdgasfahrzeugen....

Klima schonender Alltag ist möglich

Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern berät zur CO2-Einsparung Der Klimawandel ist ein globales Problem. Doch könne jeder vor Ort etwas dagegen tun, meint der Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern, ein Zusammenschluss von rund 20 nordbayerischen Versorgern. Dessen Mitglieder beraten ihre Kunden gern und kostenlos darüber, wie ein CO2-ärmerer Alltag möglich ist. Sowohl im Haushalt als auch beim Autofahren gebe es enorme Sparpotenziale. Und: Klima schonend zu leben, erfordert nach Meinung des Initiativkreises keineswegs Verzicht, sondern lediglich einen bewussteren Umgang mit Energie. Was beim CO2-Sparen vor allem hilft, sind praxisnahe Tipps, die sich sofort und ohne großen Aufwand umsetzen lassen. Zudem spornt es viele Menschen an, wenn sie wissen, was sie mit welcher Maßnahme genau erreichen können. Eine gute Orientierung bieten laut Initiativkreis die Abschätzungen von Prof. Dr. Maximilian Gege, Mitbegründer und Vorsitzender des Bundesdeutschen...

Inhalt abgleichen