Kingman Minerals

Kingman Minerals: Historische Ressourcen von über 600.000 Unzen Gold im Visier

Exklusives Interview mit Kingman-CEO Peter Born zum hochgradigen Goldprojekt Mohave. Kingman Minerals (WKN A2P21P / TSXV KGS) will auf dem Mohave-Projekt historische Goldvorkommen von mehr als 600.000 Unzen nach aktuellen Standards bestätigen. Wir sprachen mit CEO Peter Born und ließen uns die Lage und die Pläne des Unternehmens erklären. Hier geht es zum Video: Kingman Minerals: Historische Ressourcen von über 600.000 Unzen Gold im Visier Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren! Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf https://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie...

Kingman Minerals: Gold- und Silberbohrung eröffnet neues Explorationsgebiet auf Mohave

Kingman Minerals konnte zwar 2021 nicht alle Bohrungen wie gewollt abschließen, dennoch gab es positive Resultate vom Gold- und Silberprojekt Mohave Über den Jahreswechsel hat Kingman Minerals (WKN A2P21P / TSXV KGS) Ergebnisse aus der zweiten Bohrphase auf dem Mohave-Projekt in Arizona vorgelegt. Dabei stieß man sowohl auf erhöhte Gold- als auch Silberwerte. Allerdings gingen die Arbeiten langsamer voran als geplant - vor allem auf Grund Pandemie bedingter Herausforderungen -, sodass die Bohrungen nun erst einmal ausgesetzt wurden. Entsprechend konnten nicht alle angestrebten Ziele abschließend getestet werden. Zwei der teilweise abgeschlossenen Bohrungen allerdings (MH-07 und MH-08) sollen 2022 wieder aufgenommen und bis in die angesetzte Zieltiefe vorangetrieben werden. Lesen Sie hier den ganzen Artikel: Kingman Minerals: Gold- und Silberbohrung eröffnet neues Explorationsgebiet auf Mohave Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter...

Steht Goldgesellschaft Kingman Minerals unmittelbar vor einer Neubewertung?

Kingman Minerals steht an einem Wendepunkt: Bohrergebnisse vom hochgradigen Mohave-Projekt könnten für neuen Schwung sorgen. Die Inflation in den USA ist auf dem höchsten Stand seit 30 Jahren und hievte den Goldpreis wieder deutlich über die Marke von 1.800 USD pro Unze und einen wichtigen Widerstand. Glaubt man aber zum Beispiel Chris Vermeulen von https://TheTechnicalTraders.com ist das erst der Anfang! Seiner Ansicht nach sollte der Goldpreis bis auf 2.600 USD steigen - und Goldfirmen einen "gewaltigen, explosiven Move" vollziehen. Ob dieser explosive Move nun kommt oder nicht, so glauben wir doch, dass Gold und gute Goldgesellschaften in den kommenden Wochen und Monaten gute Chancen haben, sich positiv zu entwickeln. Das gilt insbesondere auch für Kingman Minerals (WKN A2P21P / TSXV KGS), die Gesellschaft, die wir den Lesern von GOLDINVEST.de heute vorstellen möchten. Lesen Sie hier den ganzen Artikel: Steht Goldgesellschaft Kingman...

Inhalt abgleichen