Kinderapps

Weltweit erstes Kinder-Hörspielmusical „Minas Abenteuer“ jetzt als interaktive App zum Download erhältlich

Mit den TV-Stars Joko Winterscheidt und Dominic Boeer sowie den Stimmen von Benjamin Blümchen, SpongeBob und Bugs Bunny Berlin, Januar 2014: Kinder von vier bis vierzehn Jahren und deren Eltern können ab jetzt das weltweit erste Kinder-Hörspielmusical „Minas Abenteuer“ downloaden und mit Hilfe der App die fantasievolle Welt von Mina sehen, hören und auch spielerisch entdecken. „Minas Abenteuer“ ist ab sofort im iTunes Store zum Einführungspreis für 1,79 Euro, statt 4,99 Euro, pro Download erhältlich. Das Hörspiel zur App ist u.a. bei iTunes, Audible sowie Musicload gelistet und kostet 6,99 Euro. Ab März 2014 wird das Kinder-Hörspielmusical auch als klassische CD im Handel über „Der Audio Verlag“ (DAV) vertrieben. Vorbestellungen können bereits jetzt u.a. auf www.amazon.de, www.buecher.de sowie www.weltbild.de und www.thalia.de getätigt werden. App-Download: https://itunes.apple.com/de/app/minas-abenteuer-animiertes/id743793994?mt=8 Hörspiel-Download:...

Wie Kinder mit dem iPhone/iPad den Umgang mit Tieren lernen – die Top-Apps

Was mit dem Tamagotchi vor 20 Jahren begann, wird heute mit spezifischen Apps für Kinder fortgesetzt: Mittlerweile bieten zahlreiche Kinderspiele für iPad und iPhone eine Bandbreite an Interaktionen mit dem Lieblingstier. Dabei stellt sich natürlich die Frage, ob hinter den Kinderapps auch ein Mehrwert steckt oder die Tiere einfach nur süß anzusehen sind. Kann eine App vielleicht sogar den richtigen Umgang mit Tieren zeigen? „Tiere gehen immer“ - dieses Credo haben die Verantwortlichen für den Kindermarktsektor seit Jahrhunderten verinnerlicht. Ob Plüschtiere, Spielfiguren, Puzzle oder Bilderbücher - Kinder lieben Tiere und machen sie so zum ewigen Verkaufsschlager. Seit den ersten Konsolen- und PC-Spielen können diese mittlerweile sogar virtuell geknuddelt, gefüttert und versorgt werden. In der Vergangenheit hat sich im Bereich der virtuellen Tierspiele einiges getan. Man denke nur an die Anfänge mit dem Tamagotchi der 90er, welches...

Wie Kinder mit dem iPhone/iPad den Umgang mit Tieren lernen – die Top-Apps

Was mit dem Tamagotchi vor 20 Jahren begann, wird heute mit spezifischen Apps für Kinder fortgesetzt: Mittlerweile bieten zahlreiche Kinderspiele für iPad und iPhone eine Bandbreite an Interaktionen mit dem Lieblingstier. Dabei stellt sich natürlich die Frage, ob hinter den Kinderapps auch ein Mehrwert steckt oder die Tiere einfach nur süß anzusehen sind. Kann eine App vielleicht sogar den richtigen Umgang mit Tieren zeigen? „Tiere gehen immer“ - dieses Credo haben die Verantwortlichen für den Kindermarktsektor seit Jahrhunderten verinnerlicht. Ob Plüschtiere, Spielfiguren, Puzzle oder Bilderbücher - Kinder lieben Tiere und machen sie so zum ewigen Verkaufsschlager. Seit den ersten Konsolen- und PC-Spielen können diese mittlerweile sogar virtuell geknuddelt, gefüttert und versorgt werden. In der Vergangenheit hat sich im Bereich der virtuellen Tierspiele einiges getan. Man denke nur an die Anfänge mit dem Tamagotchi der 90er, welches...

Verena Delius von Young Internet (www.young-internet.de) gibt Tipps, wie Kinder mit dem iPad spielerisch lernen können

Berlin, 15. November 2011 - Die iPad-Besitzer unter den Eltern kennen das sicherlich: Kaum zeigt man seinen Kindern den Umgang mit dem Tablet, hat man sein iPad nicht mehr für sich allein. "Wird der Umgang von den Eltern beaufsichtigt, besteht aber kein Grund zur Sorge. Mittlerweile gibt es eine große Anzahl unterhaltsamer und kindgerechter Apps", weiß Verena Delius, Geschäftsführerin der Young Internet GmbH, Europas führendem Anbieter für kindgerechte Angebote. Mit "Grollys Tierwelten" hat das Unternehmen gerade seine erste kindgerechte und lernorientierte iPad-App für die ganze Familie auf den Markt gebracht. Dafür hat Young...

Inhalt abgleichen