Kaukasus

Weinfestival im Ursprungsland des Weines - Armenien

Garantierte Abfahrt ins Ursprungsland des Weines – Armenien Weinkultur im Ursprungsland des Weines. Erleben Sie hautnah die Wunder des antiken und heiligen Landes mit einer der ältesten Zivilisationen der Welt (bekannt seit Summerer und Akkader Zeiten). Begegnungen auf Augenhöhe. Teilhabe am Leben einer fremden Kultur von 3000 Jahren. Das ist unser Versprechen. Nach der Legende nippte Noah am Fusse des Berges Ararat an dem ersten von Meschenhand gemachten Wein und fühlte dessen wunderbare Wirkung. Armenien zählt zu den ältesten Wein produzierenden Gebieten der Welt. Dies haben die archäologischen Ausgrabungen in Armeniens bekanntester Ausgrabungsstätte, dem Höhlensystem Areni bewiesen, wo eine internationale Gruppe von Archäologen überraschende Relikte einer Weinproduktionsstätte gefunden haben, deren Artefakte 6100 Jahre alt sein sollen. Griechische Historiker einschließlich Herodot, Xenophon und Strabon berichteten,...

Reiseziel Armenien

Auf den Spuren der Antike Reisende, die auf der Suche nach einsamen und unberührten Orten sind, werden auf unserer Erde immer weniger fündig. Jedoch gibt es ein antikes Land, zwischen dem Osten und Westen gelegen, welches spannend und geheimsnisvoll ist und eines der letzten Geheimnisse unserer Welt birgt. Dieses Land versetzt seine Besucher mehrere Jahrhunderte in die Vergangenheit zurück und strahlt ebenso eine beeindruckende Gegenwart aus. Seine wechselvolle Geschichte ist reich an Sagen und Legenden, wie der Landung der Arche Noah auf dem Berg Ararat und Marco Polos Reisen entlang der historischen Seidenstraße. Stellen Sie sich vor, dass es dieses antike und heilige Land wirklich gibt. Bereits zu Zeiten der Sumerer und Akkader war dieses Land bekannt – Armenien! Bereisen Sie eine Wiege der ältesten Zivilisationen dieser Erde und wandeln Sie auf den jahrtausendealte Spuren der Mönche von Kloster zu Kloster. Fühlen Sie die geographische,...

Rezidor kündigt Eröffnung des Radisson Blu Resort in Tsinandali, Georgien an

Brüssel, 30. Mai 2012. Die Rezidor Hotel Group, eine der am schnellsten wachsenden Hotelketten weltweit und zur Carlson Gruppe gehörenden Hotelkette, hat die Eröffnung eines neuen Radisson Blu Resorts in Tsinandali, Georgien angekündigt. Das Anwesen wird über 100 Hotelzimmer verfügen und soll seine ersten Gästen 2014 empfangen. Tsinandali liegt in der Provinz Kakheti, einer der beliebtesten Touristenspots in Georgien, östlich der Hauptstadt Tbilisi und nördlich durch den Kaukasus begrenzt. “Wir freuen uns, dieses Juwel in unser immer größer werdendes Portfolio an zeitgemäßen Resorts aufnehmen zu dürfen”, so Kurt Ritter, Präsident & CEO von Rezidor. Das Radisson Blu Resort Tsinandali ist im Herzen der alten Weinregion Georgiens angesiedelt. Das Hotel ist umgeben von Weingärten und botanischen Gärten aus dem 19. Jahrhundert und war auch schon früher von großer Bedeutung. Das Anwesen in Tsinandali beherbergt zwei Museen, welche...

Ein unruhiger Guru

Veröffentlichungen im Web sind nichts Erstaunliches. Im Gegenteil: das große, wogende Web selbst ist nichts anderes als die Summe von Veröffentlichungen. Erstaunlich aber, wenn in diesem Datenozean eine fremdartige Kreatur auftaucht, ein Wesen, das den Betrachter ratlos zurücklässt. Okulpe Tekas ist so ein Wesen. Wer es in den Tiefen des Netzes findet, staunt es auf die gleiche Weise an, wie 1938 der Quastenflosser angestaunt wurde: als etwas Anachronistisches, Bizarres, Berückendes. Ein knapper Einleitungstext ist dem Independent-Upload dieses Hörbuchs und E-Books beigefügt: "Der Journalist Anton van Buren wandert durch...

Inhalt abgleichen