Kaminsanierung

Kaminsanierung Wien Team: Professionelle Sanierung statt Neubau Ihres Kamins

Ein Kamin erzeugt heimelige Wärme und ein Wohlfühlklima in den eigenen vier Wänden. Doch im Laufe der Zeit wird der Kamin undicht und verlangt nach einer Kaminsanierung. Kaminsanierung: Vielfältige Leistungen vom Profi Verschiedene Gründe führen zur Notwendigkeit der Kaminsanierung in Wien und NÖ. Vielleicht soll eine neue Heizungsanlage eingebaut werden, wobei der bestehende Kamin in diesem Zuge gründlich saniert werden muss. Eventuell ist eine Querschnittsverkleinerung nötig oder eine Versottung wurde festgestellt – Gründe genug, um die Sanierung vorzunehmen. Der Profi kennt dabei verschiedene Möglichkeiten, wobei sich nicht alle auf den gesamten Kamin beziehen. Manchmal wird nur das Ausfräsen und Isolieren nötig, teilweise findet das Kaminschleifen in Wien und Umgebung statt, bei dem die Dichte des Kamins durch Auftragen einer Dichtmasse wieder hergestellt wird. Eine Kaminkopfsanierung oder Abdeckplattenerneuerung kommt ebenso...

Sanierung des Schornsteins - ein Muss

Wenn der Rauchfangkehrer sagt „sanieren“, dann denkt die Hausfrau an Dreck und der Hausherr an die Kosten. Und keiner weiß so wirklich, welche Schritte wann zu setzen sind. Heutzutage wird eine Sanierung rasch und ohne Schmutz durchgeführt. Zudem gilt eine Schornsteinsanierung als Investition in die Zukunft. Sie bringt Geldersparnis durch niedrigen Energieverbrauch und das freut auch die Umwelt. „Ein schlechter Rauchfang verringert den Wirkungsgrad einer Heizung enorm und das bedeutet unnütze Heizkosten. Ebenso geht man das Risiko gesundheitlicher Schäden durch austretendes Rauchgas ein. Um all das zu vermeiden, ist eine rechtzeitige Beratung notwendig und diese bieten wir seit beinahe 40 Jahren an“, so der gew. Geschäftsführer, Bmst Ing. Edmund Drohojowski. Gratis Sanierungs-Check Um die wichtigsten Fragen in puncto Schornsteinsanierung zu klären, stellt Ahrens Schornsteintechnik den kostenlosen Download einer Sanierungs-Checkliste...

Beim Hausbau an alles gedacht?

Oftmals wird beim Neubau auf einen Schornstein verzichtet, weil man glaubt, dass die moderne Gasbrennwertheizung oder die Wärmepumpenheizung diesen überflüssig machen. Hierbei wird jedoch häufig übersehen, dass eine solche Entscheidung die Flexibilität der zukünftigen Bewohner immens einschränkt. Der nachträgliche Einbau eines Schornsteins verursacht nämlich unnötige Zusatzkosten. „Beim Neubau von Eigenheimen werden die Kosten für einen Schornstein vielfach überschätzt. Eine Faustregel besagt, dass rund 1 Prozent der Baukosten für einen guten Schornstein eingeplant werden sollten. Dafür erhält der Bauherr im Gegenzug mehr Flexibilität bei der Wahl des Heizungssystems. Ein Schornstein eröffnet alle Möglichkeiten – es gibt kein Heizungssystem, das ohne Schornstein oder in Kombination mit ihm betrieben werden kann. Mit dem AHRENS LAF ALL-IN-ONE beispielsweise ist der Hausbesitzer für alle Brennstoffe gewappnet. Ob fossile Brennstoffe,...

LAF-Aufklärungskampagne startet

Ist es nun einmal besonders kalt und es scheint wenig Sonne, wie in diesem Winter, dann kommt es dazu, dass die berechnete Heizlast nicht ausreicht und dazu geheizt werden muss. Oftmals passiert das durch eine mit Strom beheizte Wärmepumpe. Dies birgt jedoch Sicherheitsrisiken bei zB Stromausfällen in sich. Eine effiziente Alternative ist es, sich einen Zusatzofen anzuschaffen. Jede Feuerung benötigt jedoch Luftsauerstoff, wobei es in luftdichten Häusern aber keine Verbindung zwischen Ofen und Raum geben darf. Deshalb gibt es am Markt speziell geprüfte und zugelassene Feuerstätten für den RAUMLUFT-UNABHÄNGIGEN Betrieb. Diese...

Schornstein & Sonnenenergie passen zusammen.

100 % regenerative Wärme Gängige Schornsteinsysteme sind so konzipiert, dass die Wahl der Energieform im Vorfeld bereits fixiert sein muss. Die Welt verändert sich jedoch - wer bindet sich schon gerne ein Leben lang an das gleiche Heizsystem und den gleichen Brennstoff, wenn sich am Energiesektor so viel tut. Mit Ahrens ist der Konsument für alle späteren Energieformen gewappnet. ALL-IN-ONE heißt das LAF System von Ahrens, das jede spätere Form des Heizens zulässt. LAF bedeutet Luft-Abgasfang und besteht aus einem Edelkeramikrohr mit der österreichweit einzigartigen 6 cm Muffe, enganliegender Mineralfaserdämmung, einem Ringspalt...

Ahrens sorgt für Brandverhütung

Insgesamt beträgt die Brandschadensumme für ganz Österreich 218.018.000 Euro pro Jahr. Durch Brände erleiden jährlich zwischen 50 und 100 Personen den Tod, etwa 300 Personen tragen schwere Verletzungen davon. „Wer seinen Schornstein vom Rauchfangkehrer laufend überprüfen lässt, der minimiert das Risiko eines Kaminbrandes um ein Vielfaches. Der Rauchfangkehrer agiert als Brandsachverständiger und verlängerter Arm der Baubehörde. Liegt ein schadhafter Kamin vor, ist der Heizungsbetreiber gefordert, einen Fachmann für Rauchfangsanierung beizuziehen. Mit über 35 Jahre Erfahrung und der Marktführerschaft in der Schornsteinsanierung...

Nach dem Winter Schornsteinsanierung

Frühjahrsputz für den Schornstein. Der Winter setzt Immobilien jedes Jahr wieder auf’s Neue zu. Nässe, Eis und Frost schaden nicht nur der Substanz des Gebäudes, sondern auch der Leistung des Schornsteins. Nach der Heizsaison sollte demnach eine Kaminüberprüfung stattfinden. Wer sich nicht sicher ist, ob der eigene Schornstein noch richtig zieht, der konsultiert am besten einen Schornsteinprofi. „Ahrens Schornsteintechnik bietet einen unverbindlichen Schornstein-Check an. Sollte es dann zu einer Sanierung kommen, werden seitens AHRENS keine Kosten für die Besichtigung in Rechnung gestellt“, betont Geschäftsführer,...

Ahrens Schornsteintechnik revolutioniert Kaminsystem

Die Anforderungen an moderne Schornsteinsysteme steigen stetig. Um auf die energiesparenden Brennwertanlagen zu reagieren, hat AHRENS Schornsteintechnik nun sein Neubausystem weiterentwickelt und macht seine Kamine fit für den Überdruckbetrieb. Beim AHRENS LAF (Luft-Abgassystem) handelt es sich um einen Premiumkamin für raumluftunabhängiges Heizen. Bei diesem Neubausystem wird die Verbrennungsluft platzsparend über den Schornsteinkopf und den umlaufenden Frischluftkanal zu der Feuerstätte geleitet. Der Schornsteinkopf ist dabei so ausgebildet, dass sich keine Rauchgase mit dem Frischluftstrom vermengen können. Damit sorgen...

klima:aktiv Partner für Ahrens-Geschäftsführer

Als eine von wenigen Baufirmen mit den Kernkompetenzen bei Abgas-/Feuerungsanlagen und Gebäudehüllen stellt Ahrens Schornsteintechnik den Energieausweis aus. Dass sich vor allem Geschäftsführer Drohojowski für den Klimaschutz einsetzt, zeigt aktuell seine Auszeichnung zum klima:aktiv Kompetenzpartner. Know-how für die bestmögliche Anwendung klimafreundlicher Technologien und Dienstleistungen – das ist das erklärte Ziel der Initiative klima:aktiv. Ein innovatives Bildungsprogramm ermöglicht die Qualifizierung zukunftsweisender Fachkräfte mit den entscheidenden green skills. Der gew. Geschäftsführer von Ahrens Schornsteintechnik,...

Marktposition für Ahrens ausgebaut

„2012 zeigt für uns eine sehr gute Bilanz. Mit sechs Standorten und gesamt 110 Mitarbeitern haben wir in der Schornsteinsanierung ein Wachstum gegenüber 2011 und konnten damit die Marktführerschaft in Österreich wieder für uns behaupten“, kommentiert Geschäftsführer Mathias Ahrens das Firmenergebnis. Drei Divisionen Laufende Produktverbesserungen und Mitarbeiterschulungen sorgen dafür, dass sich sowohl Produkt-, als auch Beratungsqualität bei Ahrens nicht nur am neuesten Stand der Technik befinden, sondern sich an der Zukunft orientieren. Ob Schornsteinsanierung, Schornsteinneubau oder Energieausweis, Ahrens wird nie...

Inhalt abgleichen