Kabel

SAB Bröckskes erweitert seine Produktreihe SABIX Rail um die Typen SABIX R 660 CAT 5e und SABIX R 691 CAT 6. Mit den neuen CAT 5e- und CAT 6-Ethernet Leitungen rundet SAB Bröckskes das Produktportfolio für die Schienenfahrzeugtechnik konsequent ab und kann damit zusätzliche Bahnleitungen anbieten. Die Typen SABIX R 660 CAT 5e 2x2x22 AWG und SABIX R 691 CAT 6 4x2x26 AWG erfüllen die Brandschutznorm DIN 5510. Nach den Prüfungen auf Brandweiterleitung, Rauchgasdichte und Toxizität können damit Ethernet-Leitungen für die Bahntechnik angeboten werden, die extern zertifiziert sind. Einsatzgebiete für die neuen Typen sind Ethernet...

20.12.2012: |
Tintenpatronen und Toner zu erwerben ist manchmal ein schwieriges Unterfangen, denn es ist nicht immer möglich, die entsprechenden Verbrauchsmaterialien zu bekommen, die der Hersteller vorschlägt.Grundsätzlich können Nutzer ebenso Kompatible Tintenpatronen und Toner anstelle der Originalen verwenden, die dieselben Leistungen ermöglichen, meist aber wesentlich günstiger sind. So können Drucker wesentlich kostengünstiger ausgestattet werden, als dies mit Original Patronen oder Toner der Fall wäre. Um kompatible Produkte finden zu können, benötigen Kunden allerdings auch den richtigen Ansprechpartner und diesen finden sie in...

Zuwächse bei Erneuerbaren Energien und Datentechnik Die Friesland Kabel GmbH in Norderstedt bei Hamburg ist 2012 gut durch die Schiffsbaukrise geschippert. Das 2007 gegründete Unternehmen, das sich innerhalb kürzester Zeit als Systemlieferant für den Schiffsbau etabliert hat, kann für das Geschäftsjahr 2012 einen Umsatzzuwachs von 20 Prozent vorweisen. Grund ist die stärkere Fokussierung auf die Industrie und die Erneuerbaren Energien. "Wir haben uns breiter aufgestellt. Auf diese Weise konnten wir Verluste aus dem Schiffsbau mehr als kompensieren", erklärt Friesland Kabel Inhaber und Geschäftsführer Klaus Moorlampen. So...

09.07.2012: | | |
Wie schnell ist Ihr Internetanschluss? Wie schnell surfen Sie im Web? Testen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit mit dem Speedtest von Top-DSL.com. Sie haben einen rasanten Internet-Anschluss bestellt, doch der Webseitenaufbau zuckelt so dahin? Ein aktueller Speedtest zeigt, wie leistungsstark ihr WWWanschluss tatsächlich ist. Wer gegenwärtig einen Breitband-Anschluss bestellt, erhält nicht selten von seinem Anbieter als Datengeschwindigkeitsangabe eine "bis zu"-Angabe. Je nach gewissen Rahmenbedingungen kann folglich die erwünschte Schnelligkeit stark abweichen, natürlich dann nach unten. Das Problem: Vor der Buchung eines Tarifs...

Die Telekom habe angeblich seit 2004 “missbräuchlich überhöhte” Entgelte für die Nutzung ihrer Kabelkanäle und Infrastruktur kassiert, erklärte der Kabelnetzbetreiber am vergangenen Donnerstag. Die Telekom widersprach. Kabel Deutschland verlangt, dass die Telekom ihre jährliche Nutzungsgebühr von 101 auf 34 Millionen Euro senkt. Außerdem müsse sie 279 Millionen Euro plus Zinsen zu viel bezahlter Entgelte für die vergangenen Jahre zurückzahlen. Zur Begründung verweist Kabel Deutschland auf weit niedrigere Entgelte, die die Bundesnetzagentur für bestimmte Kabelkanäle festgelegt habe. Die Telekom entgegnete,...

21.03.2012: | | | | | |
Auch heute stehen DSL-Anschlüssen bei vielen Haushalten an erster Stelle, wenn es um schnelles Internet geht. Doch nicht überall ist die Realisierung eines DSL-Anschlusses mit 6 Mbit/s möglich. So kämpfen vor allem in ländlichen Gebieten Anwohner mit lahmen DSL-Speeds. Doch es gibt Alternativen: Kabel oder Satellit bieten sich an, um schnell im Internet fernab der Telefonleitung zu surfen. Die Kabel-Dämpfung spielt keine Rolle mehr. Bei Kabel-Internet findet die Datenübertragung über den Kabelanschluss statt. Hierfür muss in der Wohnung einer von den großen Kabelanbietern vorhanden sein. Lediglich die Anschlussdose wird...

(ddp direct)Kabel Deutschland war 2011 sowohl bei Frauen als auch bei Männern der beliebteste aller Kabel- und DSL-Anbieter gefolgt von Alice/o2 und Vodafone. Das ergab die Analyse aller zwischen dem 01. Januar und 30. November 2011 bei CHECK24 gestellten Anträge für einen Internettarif von einem DSL- oder Kabelanbieter. Das unabhängige Vergleichsportal CHECK24.de untersuchte die Häufigkeit der Buchung eines Anbieters nach Geschlecht, Altersgruppen und regionaler Verteilung.* Bei allen unter 54-Jährigen war Kabel Deutschland am gefragtesten. Je älter die Kunden, desto weniger beliebt waren allerdings die Kabelanbieter. Über...

(ddp direct)IPTV*, Telefon und Internet ist im Gesamtpaket bei DSL-Anbietern bis zu 21 Euro (38 Prozent) pro Monat günstiger als vergleichbare Pakete von Kabelanbietern, bestehend aus Kabelfernsehen, Telefon und Internet. DSL-Kunden sparen so im Jahr bis zu 252 Euro. Dies ergab eine Preis-Leistungs-Analyse sogenannter Triple Play-Angebote, einer Kombination aus IPTV bzw. Kabelfernsehen, Telefon- und Internet-Flatrate der DSL- und Kabelanbieter durch das unabhängige Vergleichsportal CHECK24.de. Die Triple Play-Angebote von DSL- und Kabelanbietern unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch in den Leistungen. Spezielle Sender...

Die Schwaiger GmbH, weltweit erfolgreich in der Produktion und im Vertrieb hochwertiger Erzeugnisse auf allen Gebieten der Empfangs- und Verteiltechnik für Radio, Fernsehen und Daten, hat die Kölner Agentur Sommer & Co. GmbH (www.sommer-co.com) mit der Produktion eines 3D-animierten Produktvideos beauftragt. In dem hochwertig gestalteten Video wird Wiretape, ein spezielles Verkabelungssystem für Audio-, Video- und IT-Geräte, auf anschauliche Weise in Szene gesetzt. Das Video wird im stationären Handel am Point-of-Sale (POS), auf Messen sowie auf der Internetseite des Unternehmens eingesetzt (www.schwaiger.de). „Unser Wiretape...

14.12.2010: | |
Nachleuchtende Signalstreifen verhindern Stolperunfälle auch bei Dämmerlicht oder Dunkelheit Bogen - Locker auf dem Boden verlegte Kabel, bestenfalls mit Gewebeband festgeklebt. So etwas ist in Büros, Foyers, bei Konzerten oder Kongressen oft zu beobachten. Dabei ist diese Art, Kabel zu verlegen, nicht nur unschön, sondern auch höchst gefährlich. Für die Unternehmen oder Veranstalter bedeuteten solch improvisierte Techniklösungen ein hohes Risiko. Schließlich könnte ein Mitarbeiter oder Besucher bei wechselnden Lichtverhältnissen leicht über ein hervorstehendes Kabel stolpern und sich verletzen – Schadensersatzforderungen...

Inhalt abgleichen