KIS

Software apenio erstmals in der Schweiz eingeführt Bremen, 01.02.2012 Eine individuelle Patientenbetreuung mit hoher Qualität ist heute ohne den Einsatz einer digitalen Pflegeplanung und -dokumentation kaum noch denkbar. Diese Ansicht vertritt auch Markus Rüegsegger, Abteilungsleiter Pflege in der Privatklinik Wyss. „Wir wollen jedem Patienten jederzeit die bestmögliche Betreuung und Pflege anbieten, die seinen individuellen Bedürfnissen und Zielsetzungen gerecht wird.“ Deshalb arbeitet die psychiatrische Einrichtung mit 90 Betten mit der Lösung apenio des Bremer IT-Dienstleisters und Pflegespezialisten atacama | Software. Da...

Wissensbasierte Pflegeplanung und -dokumentation apenio komplettiert KIS von iSOFT Der Bremer IT-Dienstleister und Pflegespezialist atacama und iSOFT, führender Anbieter von Software-Lösungen für die Gesundheitswirtschaft, haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Ab sofort ergänzt iSOFT sein Krankenhaus-Informationssystem (KIS) iSOFT ClinicCentre um die wissensbasierte Pflegeplanung und -dokumentation apenio und vermarktet die Pflegelösung deutschlandweit. "Die beschlossene Kooperation ist zum Nutzen aller Beteiligten. Wir freuen uns sehr, unsere Fachkompetenz in das Portfolio von iSOFT einzubringen und das KIS damit noch...

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe optimiert Abläufe mit apenio von atacama Das Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe (GKH) ist eines von nur etwa einem halben Dutzend Kliniken mit anthroposophischer Ausrichtung in Deutschland. Ihnen gemein ist eine Medizin, die den einzelnen Patienten mit allen seinen Wesensanteilen betrachtet – unter der Anwendung von Schulmedizin und Komplementärmedizin. Das stellt auch besondere Anforderungen an die Pflege. "Um eine adäquate Betreuung und Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten, benötigen wir eine EDV-basierte Pflegedokumentation", stellt Pflegedienstleiterin Maria Jung heraus. "Darüber...

Das Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe (GKH) ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 304 Betten. Viele der jährlich 10.000 stationären Patienten sind onkologisch erkrankt. Das Krankenhaus ist auf dem Weg zum Onkologischen Zentrum. Darüber hinaus hat die Klinik eine Besonderheit: Sie ist die einzige für Anthroposophische Medizin in Berlin. "Die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen orientieren sich an professionellen Standards, und berücksichtigen darüber hinaus die individuellen Bedürfnisse des Patienten. Großen Wert legen wir dabei auch auf die aktive Mitwirkung des Patienten an seinem Gesundungsprozess und...

Die Immanuel Diakonie GmbH als Holding mehrerer Gesellschaften des Gesundheits- und Sozialwesens hat bpi solutions und OPTIMAL SYSTEMS mit der Einführung eines Enterprise Content Management-System (ECM) beauftragt. Im Vordergrund stehen die Lösungen für die archivierte Patientenakte, die elektronische Personalakte sowie die automatisierte Bearbeitung des Rechnungseingangs. Im Rahmen des Gesamtprojektes werden drei Krankenhäuser und eine Rehabilitationsklinik der Immanuel Diakonie Group mit der maßgeschneiderten Healthcare-Lösung von OPTIMAL SYSTEMS ausgestattet. Die archivierte Patientenakte startete mit dem Einzug der Patienten...

4voice und Grundig Business Systems diskutieren mit Teilnehmern über die Prozessoptimierung in Krankenhäusern mithilfe des mobilen Diktats Bayreuth, 9. November 2009 – Unter dem Motto „Diktieren übers Smartphone – Fluch oder Segen?“ veranstalten die Unternehmen 4voice und Grundig Business Systems (GBS) einen gemeinsamen Workshop auf der diesjährigen Medica. Dieser findet am 19. November von 14:00 bis 16:00 Uhr in Halle 8b, Raum 811 des Düsseldorfer Messegeländes statt. Neben dem Trend-Thema „Diktieren auf ein Smartphone“ wird im Workshop allgemein auch über das mobile Diktieren in Krankenhäusern diskutiert....

26.11.2008: | | | |
atacama optimiert Pflegeprozesse unter neuem KIS Bremen, 19.11.2008 Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV), mit mehr als 13.000 Betten in zwölf Krankenanstalten und elf Geriatriezentren größte Gesundheitseinrichtung Österreichs und einer der größten Gesundheitsdienstleister Europas, führt ab Oktober das Krankenhaus-Informationssystem (KIS) IMPULS ein, mit dem mehr als 16.000 KAV-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten werden. Das IMPULS KIS wird mit der Software mpa medical process assistant unter der Generalunternehmerschaft der CompuGROUP-Tochter systema Human Information Systems GmbH umgesetzt. Die Realisierung des...

Inhalt abgleichen