Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Juden

Exklusiv-Garagen und Polizeiübungen

Unter normalen Umständen widerstehen Fertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de den Ambitionen von Garagendieben. Doch in Zeiten vermehrter Unruhen in der Bundesrepublik Deutschland ist es angemessen, Polizeiübungen durchzuführen, um die Fähigkeiten der Ermittlungsbeamten zu stählen, auch unter widrigen Umständen die Demokratie zu verteidigen. Übungsgegenstand der sächsischen Kriminalpolizei am Morgen des 4. August 2016 war ein Journalist, der neben seinen honorierten Textarbeiten für Unternehmen wie den Garagenhersteller Exklusiv-Garagen aus Bad Salzuflen auch noch zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Themen recherchiert und schreibt. Um der Polizeiübung ein realistisches Ambiente zu verleihen, ging man von einem bestehenden Artikel [1] des Journalisten aus, in dem ein Link zu Statistiken enthalten ist und unterstellte im Beschluss der Staatsanwaltschaft einen Straftatbestand "Volksverhetzung" nach § 130 Abs. 3 und 5 StGB. Im...

Elohimleaks: Rael enthüllt Bedrohung durch israelische Verschwörung

LAS VEGAS, 24. August – Nach einer Enthüllung am 6. August, bei der Rael, spirituelles Oberhaupt der Rael-Bewegung angekündigt hat, dass die Elohim, die er als ‚fortgeschrittene Zivilisation’ beschrieb, ‚die das Leben auf Erden erschuf’, ihren Schutz für Israel beenden, machte er in einer heute von der Internationalen Rael-Bewegung (IRB) herausgegebenen Erklärung weitere Enthüllungen. Die neuen Enthüllungen bezeichnete eine Pressesprecherin der IRB als "ernste Gefahr, dargestellt durch die derzeitige Weltführung, insbesondere die Israelis". "Ab jetzt werde ich unter der Bezeichnung ‚Elohimleak’ so schnell wie möglich die neuesten Informationen posten, die ich von den Elohim über das bekommen werde, was sich auf der Erde in den geheimsten Regierungsstellen abspielt", sagte er am 20. August. "Die Leute, die diesen Planeten regieren, müssen wissen, dass die Elohim uns beobachten und alles wissen. Keine ‚top-secret’-Information...

Verraten, verhaftet, verschwunden – 32 Postkarten sind das Vermächtnis einer jüdischen Familie aus Hamburg-Eimsbüttel

„Meine Lieben! Ich freue mich, dass ihr euch so gut durchschlagt.“ So beginnt die letzte Postkarte, die Minna und Gustav Wächter ihrem Sohn Walter aus Hamburg ins Exil nach Schweden schicken. Am 6. Dezember 1941 werden sie nach Riga deportiert. Torkel Wächters Buch „32 Postkarten – Post aus Nazi-Deutschland“ rekonstruiert das Leben seiner Großeltern im Eppendorfer Weg von der ersten Karte bis zu ihrem Verschwinden. Bisher erinnerten nur zwei Stolpersteine in Eimsbüttel an die Familie Wächter. Dieses Zeitdokument jüdischen Lebens erscheint im März 2014 als Buch und eBook im ACABUS Verlag. Als der Schwede Torkel Wächter 1983 einen Karton mit Fotos und Postkarten auf dem Dachboden seines verstorbenen Vaters in Stockholm findet, ist er zunächst verwirrt. Er lässt die für ihn in unbekannter Schrift verfassten Nachrichten nach der Geburt seines Sohnes 2000 übersetzen und lernt Deutsch, um sie selbst lesen zu können. Die Postkarten...

USA: Das unglaubliche Mysterium mit der Boeing 777 und mit der Zahl 7 am 07.07.2013 - Die Zeichen des siebten Engel ?

Das Mysterium mit der Zahl sieben sollte wohl eine klare und deutliche Warnung an Amerika sein. Den am 07.07.2013 stand in der Zeitung, dass die Boeing 777 die in San Francisco abgestürzt ist, das genau 77 Südkoreaner an Bord ware, 142 Japaner und Chinesen (1+4+2 = 7), 61 US-Bürger (6+1 = 7), die Crew bestand aus 16 Leuten (1+6 = 7), die Flugnummer war 214 (2+1+4 = 7), der Pilot war genau 43 jahre alt (4+3 = 7), und er hatte genau 43 Flugstunden mit diesem Flugzeug (4+3 = 7), und es starben an diesem Tag 2 junge Mädchen die beide 16 jahre alt waren (1+6 = 7) Quelle: http://www.politaia.org/wichtiges/absturz-von-boeing-777-in-usa-zahlenmystik/ Aber...

18.04.2013: | | | |

NORMA DRIMMER - PUZZLE TEILE

Vernissage: Donnerstag, 25. April 2013, 19 Uhr GALERIE LISTROS Kurfürstenstraße 33, 10785 Berlin Vom 25. April bis zum 23. Mai 2013 präsentieren wir in der GALERIE LISTROS die Ausstellung „PUZZLE TEILE“ von Norma Drimmer. Im Mittelpunkt des Ausstellungskonzept steht die Migration äthiopischer Menschen nach Deutschland und Israel und die Konsequenzen, die sich daraus aus Lebensentwürfen ergeben. Die Ausstellung Wir leben in einem Zeitalter freiwilliger und unfreiwilliger Migrationen. Sie spiegeln sich gesamtgesellschaftlich in der Mobilität des Internets. Die Mobilität aus politischen, beruflichen und privaten Motiven...

Islam aus Deutschland vertreiben? Wie will Oldenburger Staatsanwaltschaft Anklage begründen?

Wie hätte die Oldenburger Staatsanwaltschaft eigentlich diese Anklage mündlich begründen wollen? Nach ihrer schriftlich geäußerten Auffassung habe ich den Wilhelmshavener Ratsherrn Frank Uwe Walpurgis (ehemals Freie Wähler, jetzt Unabhängige Wählergemeinschaft) in “die Nähe gewalttätiger Neonazis” stellen wollen, weil ich am 17. Dezember 2011 scharfe Kritik auf den Facebook-Seiten von Walpurgis übte. Eine Wilhelmshavenerin forderte dort die Vertreibung des Islam aus Deutschland. Deshalb fragte ich sie, wo sie Neofaschistin sei. Die Anklageschrift wurde am 7. November 2012 von der Oldenburger Staatsanwaltschaft verfasst....

Scientology als Religion mehrfach bestätigt

Die Bezeichnung „Scientology Sekte“ wird im herabsetzenden Sinn verwendet, um bei Scientology auf eine geheime oder geschlossene Gruppe mit mysteriösen Glaubensanschauungen anzudeuten. Experten hingegen beschreiben, nach eingehenden Untersuchungen, Scientology als wahre Religion. Eine Analyse des Wortes „Scientology Sekte“ zeigt, dass das Wort Sekte (lat. secta „Richtung“, von sequi „folgen“), in der Bedeutung beeinflusst von secare, „schneiden, abtrennen“. Es ist eine ursprünglich wertneutrale Bezeichnung für eine von einer Mutterreligion abgespaltene religiöse Gemeinschaft. Beispielsweise wurden die ersten...

Neuerscheinung! Der Roman "Das Geheimnis des zweiten Tempels" von Holmer Rosenkranz jetzt als E-Book im Buchhandel erhältlich

Die abenteuerliche Handlung ist eine Symbiose aus neuzeitlichem Thriller, Historienroman, Fiktion und Mystery. Auf spannende Weise sind hier vier unterschiedliche Literaturgenres zu einem Ganzen verschmolzen. Das Ergebnis ist ein fesselnder Roman, der die Fragen aufwirft: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Was ist der Sinn unseres Daseins? Die Antworten am Ende sind frappierend, lassen der Fantasie des Lesers jedoch freien Lauf. Wer „Das Jesus Video“ von Andreas Eschbach gelesen hat, wird sich auch für dieses Buch begeistern können. Der Roman „Das Geheimnis des zweiten Tempels“ beschreibt eine spannende Reise durch zwei...

Unsterblicher Präsident der Neuapostolischen Kirche bekommt prominente Platzierung bei Wikipedia

"Voraussichtlich am ersten Weihnachtsfeiertag soll dem früheren Stammapostel Johann Gottfried Bischoff eine prominente Platzierung auf der Startseite der deutschen Wikipedia zuteil werden. Das berichtet das neuapostolische Nachrichtenportal "UF-Online" in seiner heutigen Meldung. Wikipedia wird täglich von rund 230.000 Lesern angeklickt. Die Startseite verknüpft wichtige Jahrestage mit Artikeln und Internetberichten. Weihnachten 2011 ist der 60. Jahrestag der so genannten »Botschaft« des damaligen Stammapostels Bischoff. Er leitete die Neuapostolische Kirche von 1930 bis 1960." Steht auf den Seiten der Neuapostolischen Kirche...

„Jüdischer Kalender“ 2011-2012 (5772) erscheint im Ölbaum Verlag

Rechtzeitig zum Jüdischen Neujahr 5772 am 29. September 2011 ist im Augsburger Ölbaum Verlag der „Jüdische Kalender“ im 29. Jahrgang erschienen: Zitate, Daten, Fakten und Geschichten aus deutsch-jüdischer Kultur und Geschichte begleiten den Leser durch das gesamte Jahr. Ein unterhaltsames und lehrreiches Lesebuch für Juden und Nichtjuden, herausgegeben von Henryk M. Broder und Hilde Recher. Der Kalender enthält außerdem wichtige Adressen einschlägiger Kultur- und Bildungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Freches, witziges Nachschlagewerk“ Mit über 300 Zitaten, Daten und Geschichten ist...

Inhalt abgleichen