Islamisierung

NEIN zur Moschee an der Castroper Straße!

Bochum- In einem "Schön-Wetter-Bericht" einer örtlichen Tageszeitung, wird von einem "Zuspruch" der Bürger für den geplanten Moschee-Standort an der Castroper Straße schwadroniert. Um zu dieser Einschätzung zu kommen, wurde die Meinung von 3 (drei!) Bürgern im Ortsteil zu Grunde gelegt. Die NPD-Gruppe im Rat der Stadt Bochum hat da andere Informationen und in der Ratsgeschäftsstelle der sozialen Heimatpartei haben sich auch schon mehr als 3 Bürger gemeldet und ihre Sorge vor der geplanten Moschee zum Ausdruck gebracht. Diese Sorge ist nicht unbegründet und wurde von der NPD bereits mittels einer Anfrage in den Geschäftsgang des Rates eingebracht. In der Anfrage hieß es u.a.: "Der "Islamische Kulturverein Bochum (IKV)" plant eine neue (Groß)Moschee an der Castroper Straße, da der bisherige Moscheebetrieb an der Querenburger Straße durch einen Gerichtsbeschluß nicht mehr erlaubt, sondern nur noch geduldet ist. Laut Pressemeldungen...

Lucifers Erben und ihr Vermächtnis

Im April 2019 ist bei „epubli“ unter der ISBN 9783748534808 das neue Buch des Dramatikers und Autors Harald Dasinger erschienen. „Lucifers Erben und ihr Vermächtnis“ ist ein Doppelband der beiden modernen Dokumentar-Polit-Dramen „Lucifer“ und „Die Siedler“. Während „Lucifer“ die Ursprünge, Auslöser und Gründer der Neuen Weltordnung entlarvt, zeigt „Die Siedler“ - nach der russischen Oktoberrevolution, dem 1. und 2. Weltkrieg - die weiteren Auswirkungen und Folgen des Masterplans der Elite („Coudenhove-Calergi-Plan von 1923) zur Vernichtung Deutschlands, Europas und der weißen Rasse. Während Lucifer und Zarathustra sich über den „neuen Menschen“ unterhalten, entlarven der Reporter und Filmemacher Alex G. und seine Gäste die Machenschaften der Neuen Weltordnung, welche bis zum Ende des 21. Jahrhunderts die totale Kontrolle über die Menschheit übernehmen will. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der UNO...

Das neue Abendland

„Das neue Abendland” - Eine Sammlung von 15 Dokumentar-Essays über die aktuellen Ereignisse im heutigen Deutschland und Europa von Harald Dasinger Im September 2018 ist bei „ePubli“ unter der ISBN 9783746760896 das neue Buch des Dramatikers Harald Dasinger erschienen. In diesen Dokumentar-Essays beweist der Autor anhand von genauestens recherchierten und dokumentierten Ereignissen, Tatsachen und Fakten, dass die Bundesregierung mit Hilfe der „Leitmedien“ die Wahrheit vertuscht und verfälscht, und die Öffentlichkeit durch gezielte Falschinformationen manipuliert. Sinn und Zweck ist, die Islamisierung Deutschlands und Europas voran zu treiben. Gemäß dem Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs von 2011 waren die Wahlen von 2013 ungültig und haben gegen deutsches Recht verstoßen. Somit war die Bundesregierung zwischen 2013 und 2017 nicht rechtmäßig, was so viel wie „illegal“ bedeutet. Dasselbe gilt für das Urteil des...

Republikaner sprechen sich gegen geplante Großmoschee in Düsseldorf - Oberbilk aus

Nein zur Großmoschee in Düsseldorf - Oberbilk Die Marokkanische Islamgemeinde will sich in Düsseldorf massiv vergrößern und die früheren Gewerbehallen in Oberbilk für die Errichtung einer Großmoschee Im Liefeld 14 nutzen. Hintergrund ist, dass die Zahl der Anhängerschaft stetig zunimmt und die bisherigen Räumlichkeiten in Friedrichstadt nicht mehr ausreichend sein sollen, deren Kapazität bis 400 Personen reicht. Nunmehr will die Gemeinde gerne auf über 4800 Quadratmetern die Fläche der ehemaligen Gewerbehallen nutzen, um dort einen Moscheekomplex zu errichten. Hierzu teilte der REP-Kreisvorsitzende und Bezirksvertreter...

UfSS: Bundesregierung nennt Gründe für Pegida

Lehrte, 9.1.2015 Staats- und Regierungschefs, Soziologen, Wissenschaftler, Experten und Bürger sind ratlos. Sie haben die Signale, die von Rechtsextremisten anlässlich der Europawahl ausgingen, nicht zur Kenntnis genommen. Bis zu 27 Prozent der Stimmen entfielen auf rechtsradikale Parteien. Ist es ein Problemstau im Osten, Menschen die zu kurz kommen, Systemkritik, Angst vor Abstieg, dem Islam und Asylpolitik, Kriminalität und unsichere Grenzen? Weshalb haben Menschen Wut und Kälte im Herzen und werden rechtsextrem? Ausgerechnet die Hauszeitung des Bundestages „Das Parlament“ nennt den Parlamentariern, Parteien und Lesern...

Republikaner starten Aktionen auf Düsseldorfer Weihnachtsmärkten

Christliche Werte erhalten - Islamisierung verhinden „Islamisierung verhindern! Damit Sie auch zukünftig noch Weihnachten feiern können“, lautet wieder das Motto der Aktion. Bereits in den vergangenen Jahren verteilten die Republikaner auf den Weihnachtsmärkten in Düsseldorf tausende Flugschriften gegen die Islamisierung. Dieses Jahr werden Flyer gegen die Kredite an EU-Pleitestaaten hinzukommen. Am Mittwoch fand die erste Verteilung statt und konnte als überaus erfolgreich bezeichnet werden. Hierzu erklärte der REP-Kreisvorsitzende Fischer: „ Je näher wir dem Weihnachtsfest kommen, desto massiver werden wir die...

DIE REPUBLIKANER(REP): Türkei kann nicht Mitglied der Europäischen Union werden

Gül-Besuch: Klare Worte gefordert Rolf Schlierer: Die Türkei kann nicht Mitglied der Europäischen Union werden Auch der Besuch von Staatspräsident Gül in Deutschland ändert nichts daran, daß die Türkei nicht zu Europa gehört und deshalb auch nicht Mitglied der EU werden kann, erklärte der Stadtrat der Republikaner Rolf Schlierer anlässlich des Empfangs des türkischen Staatsoberhaupts im Stuttgarter Rathaus. Ein Beitritt der Türkei als Vollmitglied sei überdies schon angesichts der finanziellen Probleme der Europäischen Union vollkommen irreal. Wer sich heute noch für eine Vollmitgliedschaft der Türkei ausspreche,...

DIE REPUBLIKANER (REP) DITIB will weitere Moschee in Bottrop

DITIB will weitere Moschee in Bottrop Der türkisch-islamische Kulturverein DITIB plant in Bottrop den Bau einer weiteren Großmoschee und hat sich als Ort das ehemalige Schwaak-Gelände an der Prosperstraße ausgesucht. Dort soll eine Moschee und Räume für die Betreuung seiner Mitglieder entstehen. Inzwischen wurde das 5000 qm große Gelände von der DITIB gekauft und die Pläne nehmen weiter Gestalt an. Das Gelände liegt in einem sogenannten Mischgebiet und ist als solches ausgewiesen. Ein erforderlicher Bauantrag soll bereits gestellt worden sein, wurde den Republikanern aus sicherer Quelle mitgeteilt. Damit könnte zeitnah...

Hagen wird zunehmend islamisiert - Republikaner lehnen Bau der Großmoschee ab!

Die islamisch-kurdische Gemeinde hat im Zentrum der Stadt einen Hochbunker an der Körnerstr. 94 erworben und will nun eine Großmoschee errichten. Geplant ist zudem der Bau von zwei Minaretten, damit zukünftig der Muezzin auch in Hagen-Mitte zum Gebet rufen kann. Seyx Mehmet Emin soll die Großmoschee heißen und damit den Namen eines kurdischen Islamlehrers tragen. In Hagen existieren bereits zahlreiche Moscheen und Gebetsräume. Alleine im Zentrum finden sich zwei auf der Körnerstraße und am Märkischen Ring. Während sich der Islam ausbreitet, geht der christliche Einfluss stetig zurück. Die evangelische Lutherkirche soll...

REPUBLIKANER fordern Schweizer Modell für Hamm

Keine weitere Moschee REPUBLIKANER fordern Schweizer Modell für Hamm Trotz der unüberhörbaren Kritik, soll in Hamm eine der größten Moscheen im Umkreis gebaut werden. Ebenfalls sind zwei jeweils 34 Meter hohe Minarette geplant, damit der Muezzin zum Gebet rufen kann. Damit übersteigen die Minarette den lokalen Kirchturm, der rund 27 Meter groß ist. Über 700 Gläubige sollen in den geplanten Gebetsräume Platz finden. Verfechter der Moschee, zu denen auch der Oberbürgermeister von Hamm gehört, sehen die Notwendigkeit der Errichtung darin, dass in einigen Jahren rund ein Drittel der dortigen Bevölkerung sogenannten...

Inhalt abgleichen