Intralogistik

Nachhaltigkeit auch bei Home Delivery

Supermarkteinkäufe werden in Kunststoffbehältern von Gamma-Wopla direkt zu spanischen Haushalten geliefert Die spanische Bevölkerung ist besonders stark durch die Einschränkungen der COVID-19 Pandemie betroffen. Vor diesem Hintergrund wurde der regelmäßige Einkauf im Supermarkt für große Teile der Bevölkerung zu einer gesundheitlichen Bedrohung. Die spanische Supermarktkette Masymas reagierte darauf mit einem speziellen Home Delivery Angebot. Um ihre Kunden, darunter vor allem auch ältere Menschen und Personen der Risikogruppen, mit den Waren für den täglichen Bedarf beliefern zu können, erwarb Masymas zusätzliche 3000 Kunststoffbehälter des Typs BD 6435-1150 des belgischen Behälterproduzenten Gamma-Wopla. Mit Hilfe der robusten Kunststoffbehälter gelangen die notwendigen Lebensmittel so direkt in die Wohnungen und Häuser der Kunden. Das Thema Nachhaltigkeit spielte bei der Auswahl der passenden Behälter für Masymas eine...

Richtung Industrie 4.0: Franz Morat Group digitalisiert Intralogistik mit ORBIS MPS und SAP WM

Die Franz Morat Group legt mit dem Warehouse-Management-System von SAP (SAP WM) in Kombination mit der ORBIS Multi-Process Suite (ORBIS MPS) als nahtlos in SAP integrierter mobiler Lösung den Grundstein für die Digitalisierung ihrer Intralogistikprozesse im Sinne von Industrie 4.0. Mit der Einführung von SAP WM und der ORBIS MPS beauftragte die Franz Morat Group, ein führender Hersteller hochwertiger Zahnräder, Schneckenradsätze und Antriebslösungen, das international tätige Business-Consulting- und Softwareunternehmen ORBIS AG. Dank der praxisbezogenen Beratungs- und Prozesskompetenz der Intralogistik-Experten von ORBIS sowie der partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte die Implementierung im Wareneingang und im Montagelager des Stammwerks in Eisenbach in drei Monaten abgeschlossen werden. Die Vorteile digitaler Intralogistikprozesse mit einer dialoggestützten mobilen Datenerfassung samt beleglosem Informationsfluss...

Total digital auf der LogiMAT

Mühltal, 12. März 2018 – Digitalisierung macht die Logistik schneller und wettbewerbsfähiger. Auf der Messe LogiMAT zeigt REA Systeme für die Produktkennzeichnung, die mit einfacher Vernetzbarkeit durch moderne Schnittstellen überzeugen. Sie realisieren Druck, Applikation und Überprüfung maschinenlesbarer Codes und schaffen so die Basis für die Optimierung aller internen und externen Prozesse. Vor Ort präsentieren die Unternehmensbereiche REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER Innovationen wie den Palettenetikettierer REA LABEL PLU. Er kennzeichnet Paletten im Stillstand oder Durchlauf auf bis zu drei Seiten und kann problemlos in die bestehende Infrastruktur eingegliedert werden. Hohe Flexibilität bietet der neue Vollfarbinkjetprinter REA LABEL Color JET-D. Er druckt und spendet bunte Etiketten, die sowohl wasserfest als auch alkoholresistent sind. Labels werden nicht mehr auf Vorrat produziert, sondern on demand erstellt und können...


Durch Innovation zum Erfolg: Institut für Bestandsoptimierung gegründet

Mit seinem Institut für Bestandsoptimierung bietet Christian Kämmerer Firmen innovative Lösungsansätze, um die Fertigwarenbestände dauerhaft zu optimieren und Kosten für gebundenes Kapital zu senken Kürnach. Nach mehr als 20 Jahren Berufserfahrung in der Industrie und Unternehmensberatung wagt Christian Kämmerer den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit seinem am 27. Dezember gegründeten Institut für Bestandsoptimierung möchte der 47-Jährige Unternehmen dabei unterstützen, Ihre Fertigwarenbestände zu reduzieren und Kosten einzusparen. Um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben, muss jedes Unternehmen wirtschaftlich...

Erfolgreicher Start einer Implementierungspartnerschaft in der Schweiz

Gigaton GmbH setzt gemeinsam mit Schweizer Implementierungs-partner Schulze IT Logistik GmbH Pilotprojekt bei der Krummen Kerzers AG um. Die in 2015 geschlossene strategische Partnerschaft der Logistiksoftwareexperten Gigaton GmbH und Schulze IT Logistik GmbH trägt erste Früchte. Im Juli 2016 wurde nach nur viermonatiger Projektphase der Lagerstandort des Logistikspezialisten Krummen Kerzers AG auf die Lagerverwaltungssoftware LogoS C/S aus dem Hause Gigaton umgestellt. Krummen Kerzers wickelt am Standort Kerzers auf 6000qm Fläche komplexe Logistikanforderungen für verschiedene Handelskunden ab, die er von dort auch zentral...

Smartphone, Tablet & Co. zur optimalen Steuerung der SAP® Intralogistik

Warum Apps in der mobilen SAP® Intralogistik einen immer höheren Stellenwert einnehmen Würzburg. Derzeit ist eine große Anzahl von Apps für viele Bereiche verfügbar. Die Anzahl der Anwender, die Ihr Smartphone täglich verwenden, steigt. Aber nicht nur im privaten Umfeld gewinnen Apps immer mehr an Bedeutung. Auch in den Business-Anwendungen ist die Mobilität immer wichtiger, die Apps führen auch hier Ihren Siegeszug fort. Der SAP-Partner Flexus AG, einer der Trendsetter im Bereich der mobilen Datenerfassung mit SAP®, erweitert sein mobiles Portfolio um Apps für die SAP-Logistik. Diese unterstützen die Anwender bei...

Wenn Flexus mit einem Staplerleitsystem alle Prozesse unter einen Hut bringt

Die Würzburger Software-Schmiede Flexus AG erstellt mit ihrer SAP-basierten Lösung ganzheitliches Konzept für die Intralogistik Würzburg. Zu viele Leerfahrten in der innerbetrieblichen Logistik, lange Suchzeiten, unterschiedliche Fahrzeuge in verschiedenen Bereichen: So äußert sich oft der Alltag in der Logistik eines Unternehmens. Dabei könnte alles viel einfacher sein – und ebenso effizienter. Die Flexus AG aus Würzburg ermöglicht mit ihrer Software „FLX-SLS Transport-/ Staplerleitsystem“ eine einfache und transparente Steuerung aller Ressourcen und Prozesse in Lager, Produktion, Versand und bei Organisationsfahrten...

MFI AG – Spezialist für Robotik in der Intralogistik

Die MFI AG mit Sitz im schwäbischen Benningen am Neckar hat 2013 das erfolgreichste Geschäftsjahr seit der Firmengründung vor 20 Jahren abgeschlossen. Der Umsatz stieg im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2013 um 78% auf € 26,3 Mio. Grund hierfür ist auch die steigende Nachfrage nach Automatisierungslösungen in der Lebensmittelproduktion, insbesondere aus Frischekategorien wie Fleisch, Milchprodukten und Backwaren. MFI beschäftigt sich mit Automatisierungs- und Robotik-Lösungen für die unternehmensinternen Logistikprozesse (Intralogistik) und bietet als Full-Service-Anbieter hocheffiziente Automatisierungsanlagen komplett aus...

Datenbrillen revolutionieren die Logistik

Datenbrillen wie Google Glass und Co. werden schon bald die Arbeit in der Intralogistik nachhaltig verändern. Pick by Vision ist dabei das neue Schlagwort, das deutliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Pick by Scan oder Pick by Voice Systemen zeigt. Die KBU Logistik hat als erstes Unternehmen weltweit eine offene webbasierte Lösung geschaffen, die eine Integration in jede Lagerverwaltungssoftware zulässt. Die neueste Innovation aus dem Hause KBU Logistik ist eine Weltneuheit und wird laut dem Entwicklungsleiter Horst Hanke schon bald die Kommissionierabläufe in der Intralogistik nachhaltig verändern. Die herkömmliche Kommissionierung...

Inhalt abgleichen