Intralogistik

Multibehälter Dolly sorgt für mehr Flexibilität und weniger Verletzungen bei Cultura

Cultura ist in Frankreich die zweitgrößte Buchhandelskette und Marktführer für Künstler- und Bastelbedarf für den Endkunden. Gemäß dem Firmennamen möchte man die größte Anzahl an Produkten für den Künstler- und Kreativbedarf unter einem Dach anbieten. Ein Verteilungsbehälter aus Kunststoff des belgischen Anbieters Gamma-Wopla SA wurde zum neuen Dreh- und Angelpunkt der täglichen Logistik. Die 92 Filialen von Cultura halten je nach Standort auf einer Verkaufsfläche zwischen 1.500 und 6.000 m² bis zu 1.000.000 unterschiedliche Produkte vorrätig. Der Nachschub an Büchern, CDs/DVDs, Video- und Spielkonsolen, Instrumenten für den Hobbymusiker, Lernspielen, Papeterie, Schreib- und Malartikeln sowie Künstler- und Kreativbedarf muss täglich von Hand in die Regale einsortiert werden. In saisonalen Hochzeiten wie zum Schulbeginn oder vor Weihnachten herrscht eine sehr hohe Nachfrage, die nur mit optimaler Verteilungslogistik...

Verlängerung der Lebensdauer von Kunststoffpaletten

Das Unternehmen Bericap GmbH & Co.KG ist der weltweit größte Hersteller von Verschlüssen. Bei den „Caps“ handelt es sich um mehrteilige Verschlüsse mit einer Versiegelung. Die anspruchsvollen Verschlüsse werden unter erweiterten Hygienebedingungen gefertigt und hochautomatisiert montiert. Das passiert meist dezentral auf speziell aufgebauten Montageinseln. Für den Transport der einzelnen Verschlussteile von den Spritzgießmaschinen zu den Montageplätzen werden Kunststoffpaletten mit Euromaß eingesetzt. Während diesem Transport wurden bei der Aufnahme durch Gabelstapler häufig die Kunststoffpalettenkufen stark beschädigt und die demolierten Paletten mussten nach wenigen Umläufe ausgetauscht werden. Die so immer kürzer werdende Palettenlebensdauer stellte für Bericap einen nicht unerheblichen Kostenfaktor dar. So wurde gemeinsam mit dem Palettenspezialisten Smart-Flow auf Basis seiner Eurostandard Palette SF 800 PES ein Prototyp...

Smarte Ernte- und Transportbehälter für knackig frischen Salat

Mit den speziell für seine Bedürfnisse entwickelten Ernte- und Transportbehältern von Gamma-Wopla spart Green Produce Logistikkosten, erhöht seine Servicequalität und leistet einen Bei-trag zur Nachhaltigkeit. Green Produce vertreibt europaweit erntefrischen Salat zu industriellen Verarbeitern nach Frankreich, England, Deutschland, Italien, Spanien, in die Niederlande und in die Tschechische Republik. Qualität, Frische, Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz stehen hierbei besonders im Fo-kus. Sowohl für die tägliche Salaternte auf dem Feld, als auch für die komplette Transportlogistik bis zur Auslieferung beim Kunden spielt für einen knackig frischen Salat der geeignete Behälter eine entscheidende Rolle. Die mangelnde Qualität der eingesetzten Kunststoffboxen und die damit verbunden Risiken für die Kunden - z. B. brachen Plastikstücke ab und befanden sich im Salat -, der Wunsch nach einer besseren Kosten- und Transportkontrolle, sowie...

Modulare Lagerung mit einem Euronorm-Kunststoffbehälter-Baukastensystem

Für sein neues Zentral-Ersatzteilelager im französischen Metz hat der Landtechnik-Spezialist Kverneland gemeinsam mit den Behälterspezialisten von Gamma-Wopla aus Belgien ein individuelles Kunststoffbehälter-Baukasten-Konzept entwickelt. Ziel des Projektes war die Erstellung eines effizienten Lagersystems, das es Kverneland ermöglicht die über 70.000 verschiedenen Artikel möglichst platzsparend und übersichtlich aufzubewahren. Das Lager besteht aus einer dreigeschossigen Fachbodenregalanlage und einem staplerbedienten Palettenlager. Alle Prozesse in dem 18.000 m² großen Logistikzentrum sind auf Effizienz aus-gelegt. Seltener...

Wie eine faltbare und stapelbare Palettenbox die Logistikprozesse bei Piwic nachhaltig optimiert

Das Unternehmen Picwic ist mit seinen 20 Filialen einer der größten französischen Spielwarenhändler und die Filiale in Lomme ist mit einer Fläche von 4.000 m2 Europas größter Spielzeugladen. Um die logistischen Prozesse nachhaltig zu optimieren und die Effizienz am Point of Sale zu steigern investierte Picwic in faltbare SF800TB Palettenboxen des belgischen Herstellers Smart-Flow. Der Mehrwegladungsträger SF800TB besteht aus einer Palette mit Füßen, einem Palettenboden, einer faltbaren Box, einem Einsetzring und einem Deckel. Für eine platzsparende Lagerung und Transport werden Deckel und Paletten ineinander gestapelt....

Nachhaltigkeit auch bei Home Delivery

Supermarkteinkäufe werden in Kunststoffbehältern von Gamma-Wopla direkt zu spanischen Haushalten geliefert Die spanische Bevölkerung ist besonders stark durch die Einschränkungen der COVID-19 Pandemie betroffen. Vor diesem Hintergrund wurde der regelmäßige Einkauf im Supermarkt für große Teile der Bevölkerung zu einer gesundheitlichen Bedrohung. Die spanische Supermarktkette Masymas reagierte darauf mit einem speziellen Home Delivery Angebot. Um ihre Kunden, darunter vor allem auch ältere Menschen und Personen der Risikogruppen, mit den Waren für den täglichen Bedarf beliefern zu können, erwarb Masymas zusätzliche 3000...

Richtung Industrie 4.0: Franz Morat Group digitalisiert Intralogistik mit ORBIS MPS und SAP WM

Die Franz Morat Group legt mit dem Warehouse-Management-System von SAP (SAP WM) in Kombination mit der ORBIS Multi-Process Suite (ORBIS MPS) als nahtlos in SAP integrierter mobiler Lösung den Grundstein für die Digitalisierung ihrer Intralogistikprozesse im Sinne von Industrie 4.0. Mit der Einführung von SAP WM und der ORBIS MPS beauftragte die Franz Morat Group, ein führender Hersteller hochwertiger Zahnräder, Schneckenradsätze und Antriebslösungen, das international tätige Business-Consulting- und Softwareunternehmen ORBIS AG. Dank der praxisbezogenen Beratungs- und Prozesskompetenz der Intralogistik-Experten von ORBIS sowie...

Total digital auf der LogiMAT

Mühltal, 12. März 2018 – Digitalisierung macht die Logistik schneller und wettbewerbsfähiger. Auf der Messe LogiMAT zeigt REA Systeme für die Produktkennzeichnung, die mit einfacher Vernetzbarkeit durch moderne Schnittstellen überzeugen. Sie realisieren Druck, Applikation und Überprüfung maschinenlesbarer Codes und schaffen so die Basis für die Optimierung aller internen und externen Prozesse. Vor Ort präsentieren die Unternehmensbereiche REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER Innovationen wie den Palettenetikettierer REA LABEL PLU. Er kennzeichnet Paletten im Stillstand oder Durchlauf auf bis zu drei Seiten und kann problemlos...


Durch Innovation zum Erfolg: Institut für Bestandsoptimierung gegründet

Mit seinem Institut für Bestandsoptimierung bietet Christian Kämmerer Firmen innovative Lösungsansätze, um die Fertigwarenbestände dauerhaft zu optimieren und Kosten für gebundenes Kapital zu senken Kürnach. Nach mehr als 20 Jahren Berufserfahrung in der Industrie und Unternehmensberatung wagt Christian Kämmerer den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit seinem am 27. Dezember gegründeten Institut für Bestandsoptimierung möchte der 47-Jährige Unternehmen dabei unterstützen, Ihre Fertigwarenbestände zu reduzieren und Kosten einzusparen. Um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben, muss jedes Unternehmen wirtschaftlich...

Inhalt abgleichen