Internet-Zensur

JonDo 00.18.001 nutzt Skype zur Umgehung von Internet-Zensur

Die JonDos GmbH veröffentlicht heute eine neue Version der JonDo-Software, einem Programm zur IP-Anonymisierung, mit der man im Internet anonym surfen kann. Was ist neu? Mit der neuen Version kann nun jeder Nutzer seinen JonDo mit Hilfe von Skype „tunneln“ und dadurch Internetzensur umgehen. Diese Funktion ist vor allem für Länder interessant, in denen der JonDonym-Dienst blockiert wird, jedoch Skype genutzt werden kann. Für diese Nutzer wird es nun trotz Sperre durch einen Internet-Service-Provider möglich sein, JonDonym zu verwenden und somit anonym zu surfen. Welche zusätzlichen Einstellungen dazu vorgenommen werden müssen, kann in der Hilfe von JonDonym nachgelesen werden: https://www.anonym-surfen.de/help/forwarder-skype.html In einer geplanten, späteren Version dieser Funktion soll außerdem jeder JonDonym-Nutzer einen eigenen Skype-Server für Menschen aus zensierenden Ländern zur Verfügung stellen können. Dadurch...

ACHTUNG! Am 16. Dezember 2011 wird weltweit Youtube wegen Zensur und Willkür boykottiert!

http://www.youtube.com/watch?v=3WPy7xA57Fs zumehmend werden Youtube-Betreiber, die eigentlich Youtube aufgebaut haben, dadurch, dass sie eine Community aufgebaut haben, eigene Videos erstellten und dieses Medium überall empfohlen und weiterverbreitet haben vom neuen Besitzer, dem Quasi-Monopolisten, dem enge Beziehungen zur US-Geheimdienstszene nachgesagt werden, Google, umstrukturiert und umgebaut hin zu einem Werbekanal, der ausschliesslich der Unterhaltungsdudelei, der Propaganda, den Globalisten sprich Megakonzernen, sowie den Regierungsseiten (finanziert von Steuergeldern), offeriert um dort deren NWO-Gesellschaftsveränderungs-Inhalte durchzueiern. Hierzu wurde unlängst einfach das Design des Kanals, sowie die Funktionen der Kanäle geändert, so dass die Individualität, die Kreativität und am allerschlimmsten, die Freundes-Vernetzungsfunktion abgeschafft bzw. massiv erschwert wurden. Und - völlig ungerechtfertigt - wurden und werden Kanäle...

Mit Zwiebeln gegen Diktatoren

Torservers.net unterstützt Demokratiebewegung in der arabischen Welt Freier, unzensierter Zugang zum Internet kann Diktatoren stürzen und Völker befreien. Das zeigen die jüngsten Ereignisse in Nordafrika. Ob in Tunesien, Ägypten oder Libyen – die Revolution ist untrennbar mit dem Internet verbunden. Soziale Netze wie Facebook und Twitter spielen gerade dort, wo es kaum unabhängige Medien gibt, eine Schlüsselrolle für die weltweite Demokratisierung. Mit Tor zur Freiheit Freies Internet ohne Zensur und Überwachung - möglich macht das Tor. Tor leitet den Datenverkehr verschlüsselt über Zwischenstationen. Es nutzt dabei ausschließlich Bandbreite, die von Freiwilligen zur Verfügung gestellt wird. Täglich nutzen etwa 200.000 Menschen Tor, darunter NGOs, Journalisten, Menschenrechtsaktivisten, Firmen und Regierungsmitglieder. Tor ist offene Software und für alle Nutzer völlig kostenlos erhältlich. Torservers.net erhält Förderung...

Ende der "freien Internetpresse?"

Ende der „Freien Foren“? Redaktionsmitteilung „les Art“ Oeversee, den 13.10.2009 eine weitere unabhängige Info-Plattform hat Ihren Dienst eingestellt. Mit dem folgenden Text verabschiedet sich diese wichtige Plattform vom geneigten Leser der freien Information, die seit Jahren unser aller Leben bereichert hat. Nach der Kürze der Abfolge, siehe auch das Einstellen der Seite www.derpopularos.de im Sept. 2009, macht das denn doch ein wenig stutzig. Es gibt noch etliche Auftritte, die sich um einen freien Meinungsfluß mühen. Aber auch www.ngo-online.de ist klammheimlich in „Dauerurlaub“ gegangen,...

Oberösterreich treibt Internetzensur voran

Wenn es nach dem Oberösterreichischen Landtag geht, soll Österreich nun einen Kinderporno-Filter nach Deutschem Vorbild bekommen (siehe: beschlossener Initiativantrag). Was so ehrenwert klingt, sind für organisierte Täter einfach zu umgehende Sperren, die mit Sicherheit nicht ihr Ziel erfüllen werden. Tatsächlich passiert etwas ganz anderes: der Filter wird missbraucht werden um andere unliebsame Webseiten zu sperren. Eine Entwicklung die sich unter anderem in Deutschland abzeichnet, wo auch Seiten, bei denen eine Urheberrechtsverletzung nicht ausgeschlossen werden kann (z.B. Rapidshare) oder die Glücksspiele anbieten mit dem...

Inhalt abgleichen