Intensivstation

HT Group und guttenberger+lichttechnik gewinnen Luxi LICHT-Preis in der Kategorie Innovation

Das HT Cover Healing Light wird auf der Neurointensivstation im Universitätsklinikum Erlangen eingesetzt. Mit diesem Projekt haben sich HT Group und guttenberger+lichttechnik gemeinsam um den LUXI LICHT-Preis beworben. Freystadt/Heideck, 20. November 2019 – Mit Vergabe des LICHT-Preises LUXI endete am Abend des 8. November die 5. LICHTWOCHE München. Die feierliche Prämierung der fünf Gewinner fand vor rund 200 geladenen Gästen im Großen Festsaal des Augustiner-Kellers in München statt. Eine fünfköpfige Jury hatte die Preisträger im Vorfeld unter 32 Einreichungen in fünf Kategorien ausgewählt. In der Kategorie Innovationspreis hatten sich neun Unternehmen beworben. Mit dem HT Cover Healing Light konnten HT Group und guttenberger+lichttechnik die Jury überzeugen und freuten sich über den Gewinn des LUXI Innovationspreis 2019. Die Jury begründete ihre Entscheidung so: „Das Projekt „HT Cover Healing Light“ zeigt, wie innovative...

Biologisch wirksames Licht für Intensivbetten im Universitätsklinikum Erlangen

Im Auftrag der HT Group GmbH entwickelte und produzierte die guttenberger+lichttechnik GmbH eine biodynamische Lichtlösung für zwölf Bettenplätze der Neurointensivstation des Universitätsklinikums Erlangen, die seit März 2019 eingesetzt wird. Freystadt, 17. Juli 2019 – Die Neurointensivstation des Universitätsklinikums Erlangen verfügt über 26 Betten mit zwei Fachgebieten und versorgt Patienten, die zum Beispiel einen Schlaganfall oder eine Hirnblutung erlitten haben. 120 Pflegekräfte sowie 16 Ärzte und etwa zehn Physio-/Ergotherapeuten kümmern sich rund um die Uhr um die Schwerstkranken, die durchschnittlich zwischen zwei und 21 Tage auf der Station bleiben. Im Jahr 2018 behandelte das Team insgesamt 1812 Patienten. Seit März 2019 verfügen zwölf Bettenplätze in fünf Doppel- und zwei Einbettzimmern auf der neurologischen Intensivstation über eine Lichtlösung, die den natürlichen Verlauf des Tageslichts nachbildet, auch Human...

Bauchlagerung ohne Dekubitus

Liegt bei einem Patienten eine zum Beispiel Minderbelüftung der Lunge (Dystelektase) vor, empfiehlt sich unter anderem eine Bauchlagerung. Herkömmliche Lagerungskissen sind vielfach für diese Art der Lagerung weniger geeignet, da Dekubiti entstehen können. Häufig werden daher für die Bauchlagerung Formkissen verwendet. Diese Art der Lagerungskissen ist allerdings suboptimal. Der Lagerungsspezialist GEFA Hygiene-Systeme bietet nun ein neuartiges, zweiteiliges Bauchlager-ungssystem an. Es ist in enger Zusammenarbeit mit der Intensivstation einer deutschen Uniklinik entstanden. Es kann sowohl auf der Intensivstation als auch im OP eingesetzt werden. Aufgrund seines aus drei Komponenten bestehenden Innenlebens kann auch bei längerer Lagerung nahezu kein Dekubitus entstehen. Die Außenschicht besteht aus dem High-Tech-Gewebe GEFATEX®, das wasserdampf-durchlässig und virenundurchlässig ist. GEFATEX® kann mittels einfacher Wischdesinfektion...

Inhalt abgleichen