Inserat

Thomas Filor warnt vor gefälschten Immobilieninseraten

Leider sind gefälschte Immobilieninserate nichts Ungewöhnliches und viele Interessenten fallen Betrügern zum Opfer. Filor gibt Tipps, wie man sich schützen kann. Magdeburg, 25.11.2019. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit gefälschten Immobilieninseraten. „Leider sind gefälschte Immobilieninserate ein häufiges Phänomen. Viele Leute kennen die Situation: Man findet die Traumimmobilie online und das zu einem bezahlbaren Preis. Betrüger hoffen, dass Ahnungslose im Vorfeld Geld überweisen, beispielsweise, um die Immobilie zu reservieren“, erklärt Thomas Filor. „Es gab oft Fälle, in denen die inserierte Immobilie überhaupt nicht existiert und die Fotos gefälscht oder geklaut waren. Kriminelle machen sich die Wohnungsknappheit in den Ballungsräumen zu nutzen“, so Filor weiter. „Leider werden auch Betrüger immer professioneller und es ist schwer, echte von gefälschten Inseraten...

Thomas Filor: Makler müssen Immobilien wahrheitsgetreu inserieren

Immobilienmakler sind dazu verpflichtet, korrekte Angaben zu machen, wenn sie ihre Immobilie inserieren. Bei Falschangaben können die Makler Probleme bekommen. Magdeburg, 16.09.2019. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit dem Thema Falschangaben bei Immobilieninseraten. „Makler sind dazu verpflichtet, ihre Immobilien wahrheitsgetreu zu inserieren“, erklärt Filor und bezieht sich dabei auf einen Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) (Az.: V ZR 186/18). „Sind Makler dafür verantwortlich, dass falsche Informationen und Vorstellungen an potentielle Käufer geraten, kann dies zu erheblichen Problemen führen. So muss das Inserat stets eindeutig und detailliert genug die Immobilie beschreiben und erklären“, betont Thomas Filor außerdem. In dem vor dem BGH verhandelten Fall hatte eine Maklerin eine 2-Zimmer-Terrassenwohnung als Eigentumswohnung angeboten. In dem Exposé der Immobilie gab...

Thomas Filor warnt vor Immobilien-Betrug im Internet

Zum Semesterbeginn kommt es online wieder vermehrt zum Immobilien-Betrug – Immobilienexperte Filor rät zur Vorsicht Magdeburg, 28.11.2018. In dieser Woche weist Thema auf ein wichtiges Thema für Studenten, Ausbildungs- und Berufseinsteiger hin. „Online beginnt nämlich zu dieser Zeit nämlich wieder der Betrug von Wohnungsanzeigen. Viele Leute ändern um diese Jahreszeit den Wohnort, sei es für ein neues Studium, einen Ausbildungsplatz, einen neuen Job oder ein Praktikum. Vor allem jüngere Menschen mit weniger Erfahrung werden leider oft Opfer von Betrügern“, so Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Da das Angebot knapp ist – vor allem in Unistädten – werden Fake-Inserate oft als zentral und trotzdem günstig und geräumig angepriesen. Hier sollten schon die ersten Alarmglocken läuten. Wichtig ist es, bei der teilweise mühsamen Wohnungssuche geduldig zu bleiben und seine Recherchen richtig zu machen. So sollte man den...

Hochzeitsanzeige in der Tageszeitung und im Internet. Anzeige von Verlobung, Polterabend, Trauung und Hochzeit in der Zeitung.

Durch eine Anzeige in der Zeitung oder im Internet,wird die Eheschließung öffentlich bekannt gemacht und gegebenenfalls der Termin für Polterabend und kirchliche Hochzeit und Trauung bekanntgegeben. Eine Anzeige in der Tageszeitung macht Sinn, wenn Sie auf dem Dorf oder in der Kleinstadt leben. Die Zeitungsanzeige kann vor oder nach der Hochzeit geschaltet werden. Weitere Informationen und Produkte rund um die Hochzeit finden Sie unter http://www.steckschaum-produkte.de/index.html Die Anzeige in der Zeitung wird durch das Brautpaar selbst aufgegeben. Der Text der Anzeige ist an keine Form gebunden. Muster-Texte, Vorlagen und Beispiele...

Finwo.com: Vom Suchen und Finden

Leipzig, 02.12.2008: Ein gutes halbes Jahr nach dem Startschuss von finwo.com - dem Online Fundbüro – erfreut sich das kostenlose Portal über kontinuierlich steigende Nutzerzahlen. Ehrlichkeit wird mit Finderlohn und Hinweisprämien belohnt. Aus der Not heraus entstand das Online-Portal Finwo.com und ging im Schnellstart bereits Anfang Juni 2008 ins Netz. Rico Schulz, Initiator und Programmierer der Plattform, „Jeder weiß wie ärgerlich es ist, wenn man sein Schlüsselbund verliert. Der ganze organisatorische und finanzielle Aufwand, um neue Schlösser und Schlüssel zu besorgen, raubt Zeit und Nerven.“ Anlass...

DAS ARBEITGEBER HANDBUCH - Der ideale Ratgeber für clevere Arbeitgeber

„Das etwas andere Fachbuch“ Kornwestheim - Gibt man als Stichwort „Bewerbung“ in eine der zahlreichen Internet-Suchmaschinen ein, erhält man eine fast unüberschaubare Fülle an Informationen. Die meisten Publikationen beschäftigen sich überwiegend mit Bewerbern, damit diese sich bei den Firmen optimal verkaufen können. Viele Chefs besitzen auch Bücher mit rein arbeitsrechtlichen Inhalten, aber die Anwendbarkeit macht oft Schwierigkeiten. Die Spezialkenntnisse dieser Vorgesetzten liegen eindeutig auf anderen Gebieten. Einem Personalchef fällt es eher schwer, sich in technischen Fragen zurechtzufinden und bei Ingenieuren...

123vz.net – Gratis Kleinanzeigen und Auktionen auf über 600 Seiten inserieren

Klagenfurt. Mehr als 650 verschiedene Anzeigen-Märkte kann man jetzt mit nur einer Plattform erreichen – und das vollkommen kostenlos. Neben Kleinanzeigen können hier auch Auktionen gestartet werden, sogar die immer beliebter werdenden Rückwärtsauktionen – hier gewinnt nicht der höchste Preis, sondern der niedrigste – sind möglich. Die Verfahren sind dabei beinahe dieselben, wie es bei den bekannten Auktionshäusern üblich ist, mit dem großen Unterschied, dass es dem Nutzer nichts kostet. Bereits mehr als 4500 User nutzen diesen Service und haben knapp 10.000 Auktionen und Kleinanzeigen eingestellt. Auch für...

Inhalt abgleichen