Innovationskultur

Potenzial und Weisheit kollektiver Intelligenz - Professionelles Sachbuch rund um Change Management

Lukas Hohler erklärt in "Potenzial und Weisheit kollektiver Intelligenz" den Grundkraft-Prozess für Organisationen. Digitale Transformation, globale Krisen und politische Veränderungen sind nur einige der Treiber, die Organisationen im 21. Jahrhundert dazu zwingen flexibler, anpassungsfähiger und innovativer zu werden. Auf der strukturellen und strategischen Ebene ist dieses Bewusstsein schon lange angekommen. Schwieriger ist es jedoch laut dem Autor diesen neuen Buchs, die Kultur einer Organisation (neu) zu entwickeln. Gerade dort aber müssen neue Organisationsformen, Arbeitsweisen oder der Purpose letztendlich gelebt und angewandt werden. Der Autor will den Lesern mit seinem Buch eine zeitgemäße und konkrete Antwort auf den zunehmenden Agilitäts- und Innovationsdruck geben, damit sie mit ihrem Unternehmen selbstbewusst und erfolgreich in eine bessere Zukunft schreiten können. Der von Lukas Hohler entwickelte Grundkraft-Prozess, der...

Digitalisierung: Führungskräfte gehen Transformation halbherzig an

Nur jede vierte Führungskraft wird als aktiver Treiber der digitalen Transformation wahrgenommen. Das zeigt das aktuelle Leadership-Trend-Barometer des IFIDZ, Frankfurt. Die Führungskräfte in den meisten Unternehmen werden von ihrem Umfeld nicht als aktive Treiber der digitalen Transformation wahrgenommen, sondern eher als passiv Getriebene. So lautet ein zentrales Ergebnis des aktuellen Leadership-Trend-Barometers des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt. An der Online-Befragung nahmen 128 Führungskräfte, vorrangig der ersten und zweiten Ebene, aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen sowie Vertreter von Wissenschaft, Forschung und Verbänden teil. Die Ergebnisse der Befragung lassen sich laut IFIDZ-Leiterin Barbara Liebermeister wie folgt zusammenfassen: Die meisten Führungskräfte in den deutschen Unternehmen „haben sich mit dem Thema Digitale Transformation noch nicht so richtig...

Online-Befragung: Innovation und Führung

Das IFIDZ, Frankfurt, ermittelt in seinem aktuellen Leadership-Trend-Barometer, wie hoch die Innovationskraft der Führung in Unternehmen ist. Ein neues Leadership-Trend-Barometer hat das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, gestartet. Mit der Online-Befragung möchte das Institut unter anderem ermitteln, wie hoch die Mitarbeiter von Unternehmen die Kreativität und Innovationsfähigkeit ihres beruflichen Umfelds einschätzen; außerdem wie sie die Innovationskraft der Führung in ihrem Unternehmen bewerten – dies vor dem Hintergrund, dass die Innovations- und Führungskultur eines Unternehmens im digitalen Zeitalter „wichtige Erfolgsfaktoren“ sind, wie die IFIDZ-Leiterin Barbara Liebermeister betont. Teilnehmen können an dem aktuellen Leadership-Trend-Barometer alle Mitarbeiter von Unternehmen – da das Thema „bereichs- und funktionsübergreifend sowie branchenübergreifend relevant ist“, so...

Innovationen mal anders generieren

Mit klar strukturierter methodischer Ansätze und der sportlichen Wettbewerbsatmosphäre einer Olympiade hat LECLERE Solutions die Innovationsspiele für Unternehmen entwickelt. Innovation als wesentlicher Wettbewerbsvorteil Der Wettbewerb verschärft sich, nicht zuletzt das Internet trägt zu Transparenz und Marktüberblick bei. Kunden können sich schnell und umfassend informieren, Vor- und Nachteile abwägen und ihre Entscheidung so auf eine fundierte Basis stellen. Der ausschlaggebende Vorteil gegenüber den Mitbewerbern liegt in vielen Fällen in der Innovationskultur und den daraus resultierenden neuen Ansätzen, die dem...

Studie „Erfolgsfaktor Innovationskultur“ erschienen

Innovationsstudie der Ideeologen zeigt: Den meisten Unternehmen fällt der Aufbau einer Kultur, die Kreativität und Innovation fördert, schwer. Die meisten Unternehmen haben inzwischen erkannt: Unser künftiger Erfolg hängt weitgehend von unserer Fähigkeit zur Innovation ab. Nur wenige haben aber bisher in ihrer Organisation eine Kultur geschaffen, die Kreativität und Innovation fördert. Sie setzen vielmehr auf die „bewährten“ Prozesse, um Innovation voranzubringen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Ideeologen Gesellschaft für neue Ideen mbH zum Thema Innovationskultur in Unternehmen, für die 194 Verantwortliche...

Neues Buch zeigt Wege zur Innovationskultur: „Kreativ trotz Krawatte“

Manager müssen Ideen-Katalysatoren werden und eine Innovationskultur in ihren Unternehmen aufbauen. Wie dies geht, erläutert Innovationsberater Jens-Uwe Meyer in seinem Buch. „Kreativ trotz Krawatte – Vom Manager zum Katalysator: Wie Sie eine Innovationskultur aufbauen.“ So lautet der Titel eines neuen Buchs, das im Verlag BusinessVillage erschienen ist. In dem 240 Seiten starken Buch zeigt Jens-Uwe Meyer, einer der führenden Experten für Innovation, was die weltweit innovativsten Unternehmen anders machen und wie Firmen zu Ideenfabriken werden. „Es ist Zeit, mit den klassischen Innovationsansätzen radikal aufzuräumen“,...

Erfolgsfaktor Innovationskultur

Nicht das Innovationsmanagement, sondern die Innovationskultur ist erfolgsentscheidend. Das belegt eine Untersuchung der 26 innovativsten Unternehmen. Um im internationalen Innovationswettbewerb erfolgreich zu sein, brauchen Unternehmen dringend neue Managementkonzepte. Nicht das Innovationsmanagement – also die Organisation eines Prozesses – ist entscheidend für den Erfolg von Ideen, sondern die Innovationskultur, die sie unterstützt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der 26 innovativsten Unternehmen weltweit – darunter die Konzerne Apple, Intel, Nike, Research in Motion (Blackberry), Samsung und Virgin sowie der...

Inhalt abgleichen