Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern

Biomasse-Heizkraftwerk als weiterer Baustein des Wunsiedler Wegs

Neue Anlage der SWW Wunsiedel sorgt für Nahwärme und Strom in Neusorger Haushalten Ende August soll das neu errichtete Biomasse-Heizkraftwerk in Neusorg von der SWW Wunsiedel in Betrieb genommen werden. Damit wird der „Wunsiedler Weg“ des Energieversorgers in Sachen erneuerbare Energien und Energieeinsparung konsequent weiter geführt: „Unser Ziel ist es, regionale regenerative Quellen zu nutzen und die erzeugte Energie möglichst vor Ort einzusetzen“, sagt SWW-Geschäftsführer Marco Krasser. Für das neue Heizkraftwerk, das sich derzeit im Testlauf befindet, prognostiziert die SWW einen Wärmeabsatz von rund 1,92 Millionen kWh, daneben werden künftig 1 Mio Kilowattstunden pro Jahr Strom erzeugt. Die SWW Wunsiedel, Mitglied im Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern, ist mit ihrem „Wunsiedler Weg“ Vorreiter in Sachen erneuerbare Energien und Energieeinsparung. Mit der neuen Anlage in Neusorg wird diese Linie erfolgreich weiter...

Erdgasautos verzeichnen 2013 deutliches Plus

Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern setzt auf den alternativen Kraftstoff „Bundesweit sind 2013 rund 50 Prozent mehr Erdgasautos im Vergleich zum Vorjahr zugelassen worden – auch in der Region Nordbayern erfreut sich die umweltfreundliche Technologie immer größerer Beliebtheit“, sagt Stephan Pröschold, Sprecher des Initiativkreises Stadtwerke Nordbayern. Die regionalen Energieversorger unterstützen diese positive Entwicklung nach Kräften. Denn schon heute sind die Erdgas betriebenen Fahrzeuge eine voll alltagstaugliche, klimaschonende Alternative zu Benzinern und Diesel-Fahrzeugen. Entsprechend wächst auch der Anteil der Erdgasfahrzeuge in den Flotten vieler Initiativkreis-Mitglieder. Einige wählen konsequent bei jeder Neuanschaffung ein Auto mit Erdgasantrieb, um so den gesamten Bestand Schritt für Schritt auf Erdgasbetrieb umzustellen. So besteht etwa der komplette Fuhrpark der SWN Stadtwerke Neustadt GmbH aus Erdgasfahrzeugen....

Strom und Wärme aus Abfall

Stadtwerke Kulmbach betreiben Blockheizkraftwerk mit Faulgas Das Zentralklärwerk der Stadtwerke Kulmbach ist sein eigener Energielieferant. In einem Blockheizkraftwerk (BHKW) wird das Faulgas aus der Behandlung des Abwassers in Wärme und Strom verwandelt. „Wir schonen damit endliche Ressourcen und entlasten das Klima“, so Stephan Pröschold, Werkleiter der Stadtwerke. Abwasser enthält zahlreiche organische Stoffe, aus denen Energie gewonnen werden kann. Werden die organischen Reststoffe zum Beispiel in einer Kläranlage zersetzt, entsteht das sogenannte Faulgas. Hauptbestandteil ist Methan, eine Verbindung von einem Kohlenstoffatom mit vier Wasserstoffatomen. Auch Erdgas enthält hauptsächlich Methan und so wird klar, warum sich Faulgas gut als Energieträger in einem BHKW eignet. Zumal dann, wenn eine ausreichende Menge an Abwasser für einen hohen Anfall an Faulgas sorgt – wie in Kulmbach, wo rund sieben Millionen Kubikmeter pro...

Sparsame Helfer im Haushalt

Bei der Auswahl von Kühlschrank und Co. ist Energieverbrauch wichtiges Kriterium Tolle Technik, schicke Optik, günstiger Preis – diese Dinge reichen heute nicht mehr aus, um einem Haushaltsgerät den Zuschlag zu geben. Zumindest sieht das der Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern so, dem rund 20 Stadtwerke angehören. Er empfiehlt beim Neukauf von Kühlschrank, Waschmaschine und Co. auch auf einen niedrigen Energieverbrauch zu achten. Davon profitieren Umwelt und Klima sowie das Haushaltsbudget. Ein eventuell höherer Preis bei der Anschaffung wird im Laufe der Jahre durch geringere Betriebskosten ausgeglichen. Nach Orientierung...

Energiewende vor der Haustür

Stadtwerke in Nordbayern setzen verstärkt auf dezentrale Strom- und Wärmeerzeugung Weniger Energie verbrauchen, mehr aus der Energie machen und verstärkt erneuerbare Energiequellen nutzen. Diesen „Dreisprung“ haben sich die Mitglieder des Initiativkreises Stadtwerke Nordbayern im VBEW e. V. zur Richtschnur genommen. Energiepolitisch sei derzeit viel im Fluss, meint Stephan Pröschold, Sprecher des Initiativkreises. „Wir wollen die Chancen nutzen, die veränderte Strategien mit sich bringen. Hier vor Ort und gemeinsam mit unseren Kunden.“ Was Pröschold meint, wird beispielsweise beim Blick auf die Energieeffizienz beim...

„Weltwassertag ist gute Sache“

Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern setzt beim Wasser aufs Prinzip Vorsorge Am 22. März wird, wie jedes Jahr, der Weltwassertag begangen. Diese Aufmerksamkeit für unser wichtigstes Lebensmittel sei eine gute Sache, sagt Stephan Pröschold, Sprecher des Initiativkreises Stadtwerke Nordbayern im VBEW e.V. „Wasser ist durch nichts zu ersetzen und bedarf deshalb des besonderen Schutzes.“ Nur so sei die Sauberkeit der wertvollen Ressource auch für kommende Generationen zu sichern. Die Wasserversorger unter den rund 20 Initiativkreis-Mitgliedern, lokalen und regionalen Energieversorgern, setzen daher beim Wasser aufs Prinzip...

Heizen auf Sparflamme: Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern gibt Haushalten Energiespartipps für die Heizsaison

Kaum sinken die Temperaturen in den Keller, schnellt der Verbrauch an Heizenergie in die Höhe. Das belastet die Haushaltskasse und schadet dem Klima. Wie beides in der Heizsaison nachhaltig geschont werden kann, weiß der Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern im VBEW e.V. Dessen Mitglieder beraten ihre Kunden regelmäßig in puncto Energieeffizienz und kennen effektive Maßnahmen, die den Heizungshunger in der kalten Jahreszeit dämpfen. „Das Sparpotenzial ist hoch“, unterstreicht Stephan Pröschold, Sprecher des Initiativkreises. Allein 75 Prozent des Energieverbrauchs in privaten Haushalten gehen aufs Konto der Erwärmung von...

Alte Heizungen jetzt austauschen: Initiativkreis Stadtwerke gibt Tipps zur energetischen Modernisierung

Im heißen Juli dieses Jahres hat wohl kaum jemand Gedanken ans Heizen verschwendet. Nun aber rückt der Herbst näher und damit wird es Zeit, einmal einen kritischen Blick in den Heizungskeller zu werfen. Wer sich jetzt noch zu einer Modernisierung seiner Heizungsanlage entschließe, der könne im nächsten Winter kräftig sparen, so der Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern im VBEW e.V. Eine moderne Heizungsanlage ist laut Initiativkreis vor allem effizient und ökologisch, denn sie arbeitet mit einem hohen Wirkungsgrad und geringem Schadstoffausstoß. Als optimal empfiehlt Initiativkreis-Sprecher Stephan Pröschold die Kombination...

Sicher in die Freibadsaison starten: Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern gibt Tipps zur Vermeidung von Badeunfällen

Wer hat an den ersten warmen Tagen nicht Lust auf einen Nachmittag im Freibad? Schließlich herrschen dort anders als an Badeseen schon stets angenehme Wassertemperaturen. Damit das Schwimmen unter freiem Himmel ausschließlich Freude bereitet, sollten einige Verhaltensregeln beachtet werden. Das rät der Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern im VBEW e. V., dem ca. 20 Stadtwerke angehören, von denen viele Freibäder betreiben. „Selbstverständlich sind alle unsere Bäder während der Öffnungszeiten ständig bewacht“, so Stephan Pröschold, Sprecher des Initiativkreises Stadtwerke Nordbayern. Dennoch könne jeder Badegast selbst...

Inhalt abgleichen