Ingenieur

hl-studios: Mit technischem Know-how nachhaltig helfen

(Erlangen) - Die Agentur hl-studios aus Erlangen unterstützt mit seiner Weihnachtsaktion Technik ohne Grenzen e.V. aus Mittelfranken. Für Technik ohne Grenzen besuchten der Vereinsvorsitzende Dr.-Ing. Frank Neumann und Andreas Vierlig von der Regionalgruppe Erlangen die Agentur für Industriekommunikation hl-studios. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensbedingungen in Entwicklungsländern zu verbessern. Der Gedanke hinter Technik ohne Grenzen ist ganz einfach: Menschen mit technischem Know-how helfen. „Ingenieure helfen in der Regel indirekt durch Produkte oder deren Produktion. Technik ohne Grenzen bietet die Möglichkeit, Menschen direkt vor Ort zu helfen“, sagt Vereinsvorsitzender Frank Neumann. Egal, ob die Einrichtung einer nachhaltigen Wasserversorgung für ein Dorf in Kambodscha, die technische Ausstattung einer Entbindungsstation in Ghana oder eine Photovoltaikanlage für eine Schule und ein Waisenhaus in Haiti:...

RWTH Seminar “PVD-/CVD-Dünnschichttechnologie” vom 15. - 17.11.2017

In dem dreitägigen Seminar vom 15. - 17.11.2017 wird eine systematische Übersicht über das Potential der modernen PVD- und CVD-Dünnschichttechnologie geboten. Hintergründe und Prinzipien verschiedener Verfahrensvarianten wie dem Sputter- oder dem Lichtbogenverfahren sowie deren Einsatzmöglichkeiten, vor allem in den Bereichen Tribologie und Korrosionsschutz, werden vorgestellt. Außerdem werden Werkstofflösungen und Schichtarchitekturen (z. B. Nanocomposite oder Nanolayer) vorgestellt, die dazu dienen, spezifische Anforderungsprofile zu erfüllen. Die Fachvorträge werden durch Beiträge aus der Praxis, die konkrete Beispiele aus dem Bereich der Werkzeugbeschichtung oder Automobilindustrie vorstellen, ergänzt. Weiterhin führen Kursteilnehmer an den unterschiedlichen Geräten des Instituts für Oberflächentechnik eigenhändig verschiedene Prüfverfahren durch, interpretieren und bewerten diese. Der Besuch bei einem Lohnbeschichter...

Neuer Weiterbildungskurs der RWTH International Academy: Vehicle Acoustics

Der Zertifikatskurs "Vehicle Acoustics" gibt einen umfassenden Einblick in das Themengebiet der Kraftfahrzeugakustik. Besonderer Wert wird auf eine praxisnahe Wissensvermittlung gelegt, deren Inhalte auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand der Technik sind. Im Zeitraum vom 25. bis 29. September 2017 findet die berufliche Weiterbildung unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Biermann in Aachen statt. Sie richtet sich an Ingenieure und Techniker aus der Automobil- und Zuliefererindustrie. Am Ende der Veranstaltung steht die Übergabe eines offiziell anerkannten Zertifikats der Rheinisch-Westfälische Technische Hochsc...

Neugründung Fachbüro für Blower Door Tests

Nach langjähriger Tätigkeit im Bereich der Luftdichtheitsmessungen haben wir, Bastian Neuhaus (M.Eng.) und Edgar Opp (B.A. Architektur), uns dazu entschlossen ein eigenes Fachbüro für Luftdichtheitsmessungen zu gründen. Um eine effektive und korrekte Ausführung einer Luftdichtheitsprüfung zu gewährleisten, empfiehlt sich die Wahl eines Teams mit fachlicher Qualifikation und entsprechender Erfahrung. Unser Ziel ist es Ihnen einen reibungslosen Ablauf von Blower Door Tests zu bieten. Daher stehen wir Ihnen auch während der Bauphase mit Rat und Tat zur Seite; gerne bundesweit. Ein fachlich gut ausgeführter Blower Door Test ermöglicht...

Fachübersetzungen für Materialflusssysteme

B2B Jacobs Übersetzungen fokussiert technische Fachübersetzungen für Materialflusssysteme. Technische Fachübersetzungen für Materialflusssysteme setzen ein umfangreiches technisches Wissen voraus. B2B Jacobs Übersetzungen hat einen Stamm an Fachübersetzern mit langjähriger Erfahrung und entsprechendem Know-how aufgebaut, unterstützt von Inhaber Alexander Jacobs, Ingenieur für Fördertechnik mit langjähriger internationaler Expertise. Das Brüggener Übersetzungsbüro garantiert somit für technische Übersetzungen auf Ingenieur-Niveau. So viele Einsatzmöglichkeiten es für Materialflusssysteme gibt, so breit gefächert...

ELA Container in sportlicher Umgebung

Bei Organisationen oder Vereinen geht es nicht nur um Sport, sondern auch darum, sich Förderern und Sponsoren angemessen zu präsentieren und in gemütlicher Atmosphäre ins Gespräch zu kommen. Das fördert den Austausch und man lernt sich besser kennen. Leider mangelt es vielen Vereinen an einem eigenen „Heim“. Stehen Räumlichkeiten zur Verfügung, sind sie oft zu fern ab, von der eigentlichen Sportstätte. Oder aber der Zustand ist derart marode, dass keine gemütliche Stimmung aufkommen kann. Eine Lösung bieten hier die Container von ELA. Die mobilen Räume lassen sich problemlos an nahezu jeden beliebigen Ort aufstellen...

IfKom: Ingenieurausbildung auf hohem Niveau erhalten - Korrekturbedarf nach 15 Jahren Bologna-Reform!

Auch nach der Reform der Hochschulstudiengänge sind Anpassungen erforderlich. Wer Ingenieurwissenschaften studiert, soll sich auch Ingenieur nennen dürfen! Die Hochschulen und Universitäten in Deutschland scheinen sich 15 Jahre nach der so genannten Bologna-Reform der Studiengänge auf die veränderte Situation eingerichtet zu haben. Dennoch sieht der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) Handlungs- und Korrekturbedarf. Wenn 25% der derzeitigen Studenten der Ingenieurwissenschaften gar nicht wissen, dass sie sich "Ingenieur" nennen dürfen, scheint es sich zunächst vermeintlich um ein Informationsdefizit zu handeln....

IfKom: Ingenieure sorgen für Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit

Studiengänge brauchen mehr Grundlagenwissen – Diplomgrad als Qualitätsmerkmal erhalten! Die Ingenieure für Kommunikation ( IfKom e. V. ) fordern die Beibehaltung hoher Qualitätsstandards in den Hochschulstudiengängen und ein breiteres Grundlagenwissen sowie auch weiterhin die Verleihung des Diplomgrades neben Bachelor- und Mastergraden. Anlässlich ihrer Herbsttagung in Berlin haben die Verbandsgremien Bundesvorstand und Verbandsrat über Wege zur Verbesserung der zunehmend verschulten und spezialisierten Studiengänge diskutiert. Immer öfter bieten Hochschulen Studiengänge im Ingenieurwesen mit einem engen fachlichen Spezialgebiet...

Erster energielog an der SRH Hochschule Hamm war ein voller Erfolg

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm veranstaltete am 03.03.2015 den ersten energielog. Zu dem Fachkongress hatten sich knapp 60 Experten aus ganz Deutschland angemeldet. Mit-Organisator und SRH-Professor Dr.-Ing. Michael Berger hat dazu im Vorfeld gemeinsam mit Herrn Matthias Niederprüm, Geschäftsführer der ISI Management Consulting GmbH aus Düsseldorf eine Studie zum Thema „Organisationsstrategien für Netzbetreiber zur Beherrschung des demografischen Wandels“ erstellt und die Informationen aus den Rückläufern ausgewertet. Die Ergebnisse dieser Studie waren Diskussionsgegenstand des Kongresses und wurden...

SchienenJobs Stellenmarktanalyse: Hoher Bedarf an Technik-Spezialisten und Ingenieuren in der Schienenbranche

Berlin, 5. März 2015 – SchienenJobs, die Online-Stellenbörse und Informationsplattform rund um die schienenbezogene Mobilität, zieht mit insgesamt 20.600 Stellenausschreibungen im vergangenen Jahr eine positive Bilanz. Eine Analyse der Stellenangebote bestätigt den besonderen Personalbedarf an Ingenieuren und technischen Fachkräften in der Schienenbranche. Experten im technischen Bereich sind mit einem Anteil von 27 Prozent die mit Abstand gefragtesten Fachkräfte im Jobportal SchienenJobs. Knapp die Hälfte dieser Ausschreibungen (46 Prozent) richtet sich dabei direkt an Ingenieure. Umso wichtiger ist es, Studierende und...

Inhalt abgleichen