Indianer

Märchenhaftes & Schamanismus

In einer hochtechnologischen Zeit tut es unserer Seele gut, uns auf unsere spirituellen Wurzeln zu besinnen und wieder mit unserem Fühlen zu verbinden, wenn wir ganz und heil bleiben wollen. Verlieren wir den Kontakt zur Seele, sind Ängst und Depression vorprogrammiert, denn nur das Fühlen nährt unser Sein wirklich. Ein wichtiger Schritt zu psychischer Gesundheit ist, das loszulassen, was uns nicht gut tut und uns dem zuzuwenden, was unseren inneren Reichtum ausmacht. Dieser Überfluss kann sich nur ausdrücken und im Sichtbaren erschaffen werden, wenn wir die Fülle fühlen. „Norden - eine schamanische Reise“ tut genau das – diese Reise führt zur spirituellen Quelle in uns. Es ist eine fesselnde Kurzgeschichte, die uns in die Anderwelt entführt und träumen lässt. Das zauberhafte indianische Märchen handelt vom Suchen der menschlichen Seele nach ihrem Zuhause. Ein Schamane, der traditionelle Grenzen überschreiten muss, um...

In fremde Welten eintauchen

Es ist die Zeit des Jahres, in der wir uns gern mit einem guten Buch gemütlich in eine ruhige Ecke zurückziehen und die Welt um uns herum für eine Weile vergessen. Es ist die Zeit, in der wir unseren Blick nach Innen lenken und gleichzeitig in die Ferne schweifen lassen. „Norden – eine schamanische Reise“ (https://amzn.to/2G5JlYr) tut genau das. Eine fesselnde Kurzgeschichte entführt uns in die Anderwelt und lässt uns träumen. Dieses zauberhafte indianische Märchen handelt vom Suchen der menschlichen Seele nach ihrem Zuhause. Ein Schamane, der traditionelle Grenzen überschreiten muss, um seine Erfüllung zu finden. Eine Seherin, die dem Ruf des Unbekannten folgt. Welten voneinander entfernt finden sie dennoch zueinander. Bevor das Neue geboren werden kann, verlangt ihnen das Leben große Prüfungen ab. Nur das selbstlose und hingebungsvolle Opfer der Liebenden wird die Erlösung bringen... Dies ist ein Märchen nicht nur für...

Lehren der Einweihung - Lehrreiche Texte

Volker von Schintling-Horny will den Lesern mit "Lehren der Einweihung" beim Verstehen der Welt helfen. In dem neusten Werk des vielseitigen tredition Autors finden die Leser verschiedene Texte, die erklären, wie und warum die Welt heute ist und wie sie in der Zukunft eventuell aussehen wird. Es geht u.a. um die Lehren des Don Juan in Carlos Castaneda Romanen, die einen Einweihungsweg beinhalten. Das Hauptthema ist viel Energie zu sammeln, das vorhandene Wissen zu rekapitulieren, aufzuarbeiten und sich davon zu befreien. Daraufhin soll man sich als freier, energiegeladener Mensch durch das Träumen von dieser Welt lösen um dort sein wo die Einweihung stattfindet. Der Autor meint, dass, wenn man annimmt, dass es vor der Babylonischen Sprachverwirrung auf der ganzen Erde nur eine Ursprache gegeben hat, dass die deutsche Sprache diejenige die der Ursprache am Nächsten kommt. Ludwig Richter zeigt den Lesern wie Sprache verfallen kann. Buchstaben...

Der Zyklus der Weltkulturen - Grundlinien einer esoterischen Kulturphilosophie

Manfred Ehmer zeigt in "Der Zyklus der Weltkulturen" die frühen Weltkulturen der Erde auf. In einer Folge kaleidoskopischer Bilder gehen die Leser in Manfred Ehmers neustem Buch auf eine Reise durch das Alten Ägypten über Mesopotamien, Indien und China bis zu den Indianerkulturen Mesoamerikas. Der Bogen der Darstellung spannt sich in den übersichtlich gestalteten Kapiteln von der Frühzeit legendärer Königsdynastien bis zur Gegenwart, wo sich in ersten Ansätzen eine neue Geisteskultur zu manifestieren beginnt. Die Frage nach dem kosmischen Ursprung der Weltkulturen, nach dem Erbe versunkener Kontinente und nach den Rätseln der...

Zwischen Klapperschlangen und Indianern - Historischer Frauenroman

Drei Offiziersfrauen versuchen sich in Silvia Dörfles "Zwischen Klapperschlangen und Indianern" im wilden Westen zurecht zu finden. Die Leser reisen in diesem Roman in die USA in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts: Der Bürgerkrieg wurde gewonnen, doch nun soll das "Indianerproblem" gelöst werden. Dazu werden meist junge Offiziere ausgesandt - und ihre Ehefrauen gehen mit: Aus gutem Hause, gebildet und verwöhnt, folgen sie ihren Männern zu den einsamen Außenposten in Arizona, Colorado oder Texas. Als die 19-jährige Fanny Boyd ihrem Ehemann in den Westen folgt, weiß sie noch nicht, was für ein hartes Leben sie dort erwartet....

Fast Arrow Spricht - Schamanisches Arbeitsbuch

Diana Dörr will den Lesern mit "Fast Arrow Spricht" dabei helfen in Frieden und Harmonie zu leben. Diana Dörr, die Autorin dieses neuen Ratgebers, ist Heilpraktikerin, Trance Medium sowie Heilmedium. Sie führt ihre eigene langjährige Praxis in Bad Homburg v. d. H.. In ihren Büchern vereint die Autorin ihre Verbindung zur Natur mit ihren beruflichen Interessen - der Heilung von Menschen und Mutter Erde. Ihr neustes Buch ist während der Covid-19 Pandemie während ihres Heimzirkels in Trancekontrolle entstanden. Es gibt die Botschaften ihrer Geistführer zur Covid-19-Pandemie im Jahr 2020 wieder. Der Sprecher dieser Geistführer...

Jährlicher Regenwald Verlust: Start-up aus Baden-Württemberg startet Spendenaktion für die Aufforstung des Tropenwaldes

WALDBRUNN, 21.09.2018 – Das Unternehmen Tausendkraut GmbH hat zum Welttag der Tropenwälder am 14.09.2018 gemeinsam mit der ecuadorianischen Stiftung Am-En (Amor y Energia) eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Auf der Plattform betterplace.org werden ab sofort Spendengelder für die Aufforstung des Regenwaldes in Ecuador und die Therapieunterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung gesammelt. Knapp 20.000 Euro sollen durch Spenden zusammenkommen. Eine Hälfte des Geldes soll für den Bau von Stecklingsstationen im Regenwald, Landwirtschaftliche Werkzeuge sowie Schulungsmaterial für die ansässigen Quichua-Gemeinden...

Benny Blu reist in den Wilden Westen

Der Wilde Westen steckte voller spannender Abenteuer. Benny Blu geht ihnen auf den Grund und erklärt seinen Lesern ab fünf Jahren in drei Lernbüchern alles, was sie rund um Goldrausch, Revolverhelden und Viehtriebe wissen müssen. Wilder Westen – Trecks, Goldrausch, Abenteuer Benny Blu begibt sich im Wilden Westen auf die Spuren der ersten Siedler. Er begleitet Trapper auf Pelzjagd, fährt bei einem Siedler-Treck auf einem Planwagen mit und erfährt, wie es zum Goldrausch in Kalifornien kam. Er besucht eine typische Westernstadt, verfolgt den Weg der ersten Eisenbahnlinie von Ost nach West und zeigt, wie der Pony Express arbeitete....

Kerstin Groeper: »Der scharlachrote Pfad«

Im Regal von »Otto Normalbuchleser« kommen heutzutage historische Romane, in denen es um Indianer geht, vermutlich eher selten vor. Das war nicht immer so, denn in der Vergangenheit gab es ab und zu Popularitätsschübe, die eine Weile anhielten und dann wieder abebbten. Dennoch existiert das Genre weiter, und engagierte Autoren und Verlage bemühen sich mit großem Aufwand, die Nische zur vollen Zufriedenheit der Fans zu bedienen und das darüber hinausgehende Ziel, Kulturen zu bewahren, aufrechtzuerhalten. Da die Redakteure der Literaturplattform www.leserkanone.de gerne einen Blick über den Tellerrand werfen, haben sie sich einmal...

Tolles Programm zum Kinder- und Dorffest in Renneritz

Gäste, Künstler und Organisatoren trotzen tropischen Temperaturen Am 4. Juli veranstaltete der Heimatverein Renneritz bereits zum 6. Mal das Kinder- und Dorffest in Renneritz. Bei Temperaturen von weit über 30 Grad Celsius war der Wilde Westen das Motto des Tages. Deshalb versammelten sich am Dorfgemeinschaftshaus mehrere große und kleine Indianer und Cowboys um mit den erschienenen Gästen das tolle Programm zu verfolgen. Dieses war gespickt mit zahlreichen Highlights. Den Anfang machte das Kinder- und Jugendballett Sandersdorf-Brehna, das am 3. Oktober mit einer Jubiläumsshow sein 50-jähriges Bestehen feiert. Bei einem einstündigen...

Inhalt abgleichen