Indexfonds

MSCI World-ETF - Die besten ETF Fonds auf den MSCI World Index

Der Weltaktienindex MSCI World gilt als perfektes Basisinvestment. Wer in den vergangenen 20 Jahren mit ETFs an der Entwicklung des MSCI World partizipierte, konnte im Durchschnitt eine jährliche Rendite von über zehn Prozent erzielen. Was ein MSCI World-ETF auszeichnet, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen und welcher der beste MSCI World-ETF ist, erfahren Sie in folgendem Ratgeber-Artikel: https://www.finanzen.net/ratgeber/wertpapiere/msci-world-etf Darum geht es: Ein börsengehandelter Indexfonds (ETF) auf den MSCI World bildet den Weltaktienindex möglichst exakt ab, im Optimalfall 1:1. Steigt der MSCI World ein Prozent, dann steigt auch ihr MSCI World-ETF ein Prozent. Mit einem MSCI World-ETF partizipieren Sie als Anleger an den Kursgewinnen und an den Dividenden der in diesem Index gelisteten Unternehmen. Den größten Anteil bilden mit annähernd 60 Prozent US-Konzerne, unter anderem Apple, Microsoft und Amazon. Mit mehr als...

12.08.2015: | | | |

Smarte Anlage in smarte Anleihen-ETF

Börsennotierte Indexfonds zählen zu den erfolgreichsten Erfindungen der jüngeren Finanzgeschichte. Statt einem Fondmanager sein Geld anzuvertrauen, in der manchmal trügerischen Hoffnung, dass er stets die richtige Anlageentscheidung fällt, stecken die Anleger ihr Geld lieber in diese passiven Fonds, die einfach einem Index folgen und auch kostengünstiger sind, erläutert Dr. Lutz WERNER, Herausgeber des Finanzportals www.Anleger-Beteiligungen.de und des wöchentlich erscheinenden www.Investoren-Brief.de. In vielen Fällen erreichen diese Fonds ebenso viel oder sogar mehr Rendite. Seit 15 Jahren können deutsche Privatanleger ihr Geld über solche Exchange Traded Fonds (ETF) in verschiedensten Aktienmärkten anlegen. Noch nicht allzu lange können sie auf diese Weise auch in Anleihemärkte investieren. Auch dieses Segment der Anleihe-ETF erfreut sich wachsender Beliebtheit. Es sind im vergangenen Jahr global 84,5 Mrd. Dollar neu in Anleihe-ETF...

Flucht der Anleger und Investoren aus den Rohstoffen

Die privaten Anleger wie auch die professionellen Investoren ziehen sich aus den Rohstoffmärkten zurück. In diesem Jahr sind schon 17 Mrd. $ aus Indexfonds auf Rohstoffe abgezogen worden. Das sind noch einmal 10 Mrd. $ mehr als im gesamten vergangenen Jahr, in dem sich Anleger und Investoren bereits vor allem aus Gold und Goldfonds zurückgezogen hatten. Allein im September und Oktober dieses Jahres haben sich die Fondsvolumina um 7 Mrd. auf aktuell 286 Mrd. $ verringert, berichten Rohstoff-Experten. Ende des Jahres 2012 hatte das akkumulierte Fondsvolumen zum Vergleich noch 418 Mrd. $ betragen, erläutert Dr. Lutz WERNER, Herausgeber des Finanzportals www.Anleger-Beteiligungen.de und des wöchentlich als Mail erscheinenden www.Investoren-Brief.de. Viele Investoren haben sich aus den Rohstoffen als Anlageklasse verabschiedet, so der einhellige Tenor. Viele Rohstofffonds hätten dramatisch verloren. Experten schätzen, dass sich die Investitionen...

Mit Aktienfonds an der Entwicklung der Schwellenländer partizipieren

Ein Aktienfonds ist eine Form des Investmentfonds, der überwiegend in Aktien investiert. Diese Aktien können einen Index oder eine bestimmte Anlageidee (Regionen/Länder, Technologien, Branchen, Firmen-Ethik wie Umwelt, Religionsmaßstäbe etc.) abbilden. Mit Kauf von Anteilen an einem Aktienfonds (verbrieft durch Anteilsscheine, die im Wertpapierdepot aufbewahrt werden) wird man also Anteilseigner an einem ganzen Aktienpaket, das entsprechend einer Anlagestrategie geschnürt wurde. Sah man die Chancen Ende der 1990er Jahre vor allem in Technologiefirmen in Westeuropa und dem nördlichen Amerika, möchte man als Aktionär seit...

Zuschauen bei Roboter-Geburt von Finanz-Intelligenz: FIN MONSTER

Mit FIN MONSTER entsteht zur Zeit die vermutlich sehr bald weltweit umfassendste Enzyklopädie in Sachen Finanz und Geld. Insgesamt in Einrichtung rund 10 000 Ausdrücke - Finanzen, Bank, Börse, Wirtschaft, Währungen, Versicherungen, Renten, Sparen, Geldanlage und Erfolg. Zur Zeit werden rund 200 Ausdrücke pro Tag, rund 1500 pro Woche, hinzugefügt, alle in den wichtigsten internationalen Sprachen der Erde: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch, Portugiesisch (Arabisch erwogen für später). Interessierte können Tag für Tag den Fortschritt des Aufbaus mitverfolgen. FIN-MONSTER hat sein Startmenu auf...

05.09.2009: | |

Indexfonds werden wieder beliebter

Indexfonds sind für alle Anleger, die sich mit der Geldanlage in Fonds beschäftigen eine interessante Alternative gegenüber der Anlage in einem reinen Aktienfonds. Der Indexfonds bildet in seiner Struktur den jeweiligen Wertpapierindex, wie beispielsweise den DAX 1:1 ab. Damit wird erreicht, dass die Performance zum Wertpapierindex so gut wie identisch ist. Bei der Wertentwicklung der Indexfonds kommt es nicht auf die Qualität der Arbeit der Fondsmanager an. Bei Auflegung des Fonds werden die Wertpapiere zusammengestellt und während der Fondslaufzeit müssen dann innerhalb der Fonds nur wenige Korrekturen vorgenommen werden. Aus...

Börse: Jetzt Rohstoffe kaufen?

Kupfer ist die Mutter aller Industrie-Metalle. Im Sommer des letzten Jahres kostete eine Tonne Kupfer noch um die 9.000 US-Dollar. Dann kollabierte der Kupferpreis. Eine sich abzeichnende Wirtschaftskrise ließ den Preis für Kupfer in der zweiten Hälfte des letzten Jahres jäh abstürzen. Eine stark sinkende Nachfrage wurde flugs eingepreist. Im Vergleich zum Sommer hat sich der Preis für eine Tonne Kupfer demzufolge mehr als gedrittelt. Doch nicht nur Industrie-Metalle brachen ein. Auch die Kurse von Agrar-Rohstoffen knickten weg. Am heftigsten aber erwischte es Öl. Der Kurs für ein Barrel der für Europa maßgeblichen Sorte Brent...

ETFexplorer.com - die erste Suchmaschine für Exchange Traded Funds

Die FundExplorer GmbH lanciert die erste Suchmaschine für Exchange Traded Funds (ETFs). ETFs können leicht gefunden und verglichen werden. Eine Ausweitung des ETF-Angebots auf internationale Börsenplätze wird bis Ende 2009 abgeschlossen sein. FundExplorer GmbH mit Sitz in Zürich will die Suche, Analyse und Auswahl von ETFs verein-fachen. FundExplorer ist eine Such- und Informationsplattform im Internet, auf welcher sich Anleger selbständig in der komplexen Produktpalette des ETF-Angebots zurechtfinden können. „Wir reagieren damit auf das Bedürfnis der Anleger nach mehr Transparenz“, erklärt FundExplorer CEO Jakob Baur....

Börse: Clever anlegen!

Die Abgeltungssteuer kommt. Findige Anleger haben noch knapp fünf Monate Zeit, um sich steueroptimiert zu positionieren. Clevere Anleger haben dabei börsengehandelte Indexfonds, kurz ETFs, auf der Rechnung. Exchange Traded Funds sind in der Anschaffung und im Unterhalt ohne Zweifel ein relativ günstiges Investment. Im Gegensatz zu herkömmlichen Aktienfonds fallen nämlich weitaus niedrigere Verwaltungskosten an. Grund: Bei Indexfonds ist kein aktives Management notwendig – es entstehen somit keine hohen Kosten für aufwendiges Research und eine intensive Marktanalyse. Exchange Traded Funds verfolgen also eine passive Anlagestrategie,...

Portfoliotheorie.com warnt vor Etikettenschwindel bei Exchange Traded Funds

Barcelona, 19. Juni 2008 – In vielen ETFs ist nicht drin, was auf dem Etikett drauf steht. ETFs verwenden immer mehr aggressive Sampling-Techniken und Swaps zur Abbildung eines Index. „Alle Aktien-ETFs der Deutsche Bank Marke werden durch japanische Aktienkörbe abgebildet, während die Performance durch einen Swap dazugekauft wird“, so Dr. Thomas Winderl von Portfoliotheorie.com. Neue europäische Richtlinien und der ETF-Hype machen es für Anleger zunehmend schwieriger, zu verstehen, worin ETFs investieren. Immer häufiger muss der Privatanleger auch darauf schauen, auf welche Art der ETF den Index nachbildet. Die Art...

Inhalt abgleichen