Impfungen

Welt-Meningitis-Tag 2021: Bakterielle Hirnhautentzündung trifft häufig die Kleinsten

Lars war noch ein Baby als seine Mutter ihn ins Krankenhaus brachte, weil er ununterbrochen zitterte und blau angelaufen war. Die Ärzte vermuteten eine Meningokokken-Meningitis, die sich rasch bestätigte. Der kleine Junge überlebte die bakterielle Hirnhautentzündung (Meningitis) nur knapp, ist seitdem auf beiden Ohren taub. Tatsächlich treffen Meningokokken-Erkrankungen leider am häufigsten Babys und Kleinkinder. Am Welt-Meningitis-Tag am 24. April soll daher besonders auf einen frühzeitigen und umfassenden Impfschutz aufmerksam gemacht werden. Meningokokken sind als Auslöser einer Meningitis zum Glück selten. Die Erkrankung kann jedoch jeden treffen und innerhalb weniger Stunden lebensbedrohlich werden. (1) Aufgrund ihres noch nichts ganz ausgereiften Immunsystems sind Babys und Kleinkinder besonders gefährdet, an den Bakterien zu erkranken. (2) Eltern können ihre Kleinen schon sehr früh schützen Dass man Kinder gegen Meningokokken...

Corona-Impfung: "Wenn alle mitmachen, geht es schneller"

Die Charlottenburger Praxis für ästhetische und plastische Chirurgie DOCURE impft seit 16. April jeden Freitag gegen Covid 19. Die Praxisinhaberin Dr. Annett Kleinschmidt hat einen Kassensitz und kann somit – wie jeder zugelassene Arzt – eine wöchentliche Ration an Impfdosen erhalten. "Der einzige Weg zurück in die Normalität ist impfen", so die Chirurgin, "und wenn alle mitmachen, geht es schneller. Ich hoffe, dass wir es schaffen, bis Ende Juni 60% der volljährigen Bevölkerung mit einer Erstimpfung versorgt zu haben." Voller Überzeugung hat sie schon vor Monaten angeboten ihren freien "Familien-Freitag" zu opfern, um durchzuimpfen. Tatkräftig unterstützt wird sie von der OP-Fachschwester Janina Schererz-Lösch, die ebenfalls ehrenamtlich ihren freien Tag zur Verfügung stellt. Eine der Top-Frauen der IT Branche, Linda Mihalic, sorgt dafür, dass Organisation und Dokumentation rund laufen. Heute 36 Dosen - nächste Woche 16 Dosen Bisher...

Die Corona-Lüge - demaskiert - Beweise, Fakten und Hintergründe

Hermann von Bering will mit seinem Buch "Die Corona-Lüge - demaskiert" beweisen, dass an vielen Geschichten um COVID-19 nichts dran ist. Dieses Buch untersucht das Corona-Phänomen in seiner Gesamtheit und deckt laut dem Autor jede Menge Widersprüche auf. Eine Fülle von Informationen wird mit hunderten von Quellen belegt. Der Autor weckt Zweifel an der offiziellen Darstellung des Virus, der Krankheit und dem Sinn der Maßnahmen. Es werden die politischen Hintergründe offen gelegt, die für den wirtschaftlichen Niedergang verantwortlich sind. Das Buch beantwortet wichtige Fragen, wie: Kann der PCR-Test überhaupt Infektionen feststellen? Mit welcher Genauigkeit? Warum zeigen die Statistiken viel zu hohe Fallzahlen? Wie gefährlich ist das Virus wirklich? Woran sind die Coronatoten wirklich gestorben? Welchen Nutzen und welchen Schaden bringen die Masken? Können Lockdowns und Abstandsregeln helfen? Kann die Impfung schützen? Oder sind Nebenwirkungen...

Hochschule Reutlingen startet Projekt "Sicheres Reisen trotz Pandemie"

Fakultät Informatik untersucht wie Corona Testergebnisse oder Impfungen digital in den Buchungsprozess und Check In am Flughafen eingebunden werden können. In Zusammenarbeit mit Partnern aus der Medizin- und Touristikbranche startet die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen eine Machbarkeitsstudie zum sicheren Reisen in Pandemie Zeiten. Konkret geht es darum herauszufinden, wie zum Beispiel ein PCR Test oder vielleicht später auch eine Impfung in den Buchungsprozess einer Reise oder beim Check In am Flughafen einfach integriert werden können. Gefördert wird das Projekt "Sicheres Reisen trotz Pandemie" vom Wissenschaftsministerium...

Covid-19 weggeimpft, aber Körper schwer erkrankt? Wie schütze ich meinen Körper gegen die Auswirkung von genbasierten Impfungen?

Covid-19 weggeimpft, aber Körper schwer erkrankt? Wie schütze ich meinen Körper gegen die Auswirkung von genbasierten Impfungen? Vordenken ist die Stärke von Dantse Dantse und seiner Wissenslehre. „Iss schon heute so, dass du deinen Körper so prädisponierst, dass er durch dein starkes Immunsystem die Folgen von der Impfung lindert. Dein Immunsystem ist am wichtigsten. Deine Ernährung mit Impfung bzw. gerade wegen nRNA-Impfungen spielt die zentrale Rolle, um gesund zu bleiben“, sagte er gestern in einer Zoom-Konferenz vor Fachleuten, wo er als Redner eingeladen war. Während viele Menschen sich heute noch die Frage...

Die Rael-Bewegung lehnt die Impfpflicht ab

LAS VEGAS, 24. November 2020 - Die Internationale Rael-Bewegung (IRB) hat vor kurzem eine Erklärung veröffentlicht, in der sie ihre völlige Ablehnung einer Impfpflicht zum Ausdruck brachte. Da diese eine "eindeutige Verletzung unserer individuellen Freiheit und unseres Rechts auf freie Wahl" sei, erklärte Dr. Brigitte Boisselier, Sprecherin der Rael-Bewegung. Dazu erklärte Rael, das spirituelle Oberhaupt und Gründer der IRB, dass er nicht notwendigerweise gegen Impfungen als solche sei, da sie sich zu bestimmten Zeiten als nützlich erweisen können, und in bestimmten Situationen eine Antwort sein können, sofern man jedoch...

„Wir hatten enormes Glück“ – eine Mutter spricht über die Meningokokken-Erkrankung ihrer Tochter

München, September 2020 – Wenn man das kleine aufgeweckte dreijährige Mädchen kennenlernt, vermutete man nicht, dass sie im Alter von einem halben Jahr eine lebensbedrohliche Krankheit erlitt. Zwei Wochen musste Kelly als Baby im Krankenhaus verbringen – Diagnose Meningokokken-Erkrankung. Erst im Nachhinein wurde ihrer Mutter Tamara Leippert bewusst, wie viel Glück die Familie hatte, als Kelly ohne Folgeschäden überlebte. Frau Leippert, welche Symptome hatte Kelly? Das erste Symptom war Fieber. Es war Februar, also mitten in der Erkältungszeit, sodass ich zunächst an einen grippalen Infekt dachte. Als sich Kelly zusätzlich...

Recht und Freiheit statt Corona-Diktat - Republikaner lehnen massive Eingriffe durch Corona-Regeln ab

Kontaktverbote, Einschränkungen in den Freizeitaktivitäten und der Berufsausübung, sowie Eingriffe in die Versammlungsfreiheit. Dies stellt nur einen Teil der Eingriffe dar, unten denen unsere Bevölkerung momentan zu leiden haben, teilte der REP-Kreisvorsitzende und Bezirksvertreter Fischer mit. Sicherlich nehmen wir Republikaner die Pandemie sehr ernst, jedoch lehnen wir Teile der Eingriffe in die Freiheit unserer Bevölkerung ab. Aus unserer Sicht sind diese teilweise nicht nur unangemessen, sondern auch nicht erforderlich. So wäre u.a. durch eine generelle Maskenpflicht durchaus Geschäftsöffnungen ohne Einschränkungen möglich....

GSK macht Eltern in Deutschland mit starken Bildern auf die Gefahren von Meningokokken-Erkrankungen aufmerksam

Ärzte und Betroffene hoffen, dass die Geschichte eines kleinen Mädchens dazu beiträgt, Eltern auf die Folgen von Meningokokken-Erkrankungen und die drei unterschiedlichen Impfungen aufmerksam zu machen. München, Februar 2020 – Ein kleines Mädchen und ihre Familie sind Botschafter einer neuen Maßnahme unter dem Dach der Aufklärungskampagne „Meningitis bewegt.“ Die starken Bilder von Isabella (Name geändert) sind seit Februar in klassischen und sozialen Medien (TV, Print und Social Media) zu sehen. Sie zeigen eine echte Betroffene. Die Bildwelt stellt eine Weiterentwicklung der bisherigen Aufklärungsarbeit dar. Sie...

Meningokokken-Sprechstunde

Kinder- und Jugendarzt Dr. med. Gerhard Kroschke beantwortet die wichtigsten Fragen zu Meningokokken-Erkrankungen und Schutzmöglichkeiten Das Immunsystem von Babys und Kleinkindern ist noch nicht vollständig ausgebildet (1). Daher sind sie besonders anfällig für Krankheitserreger. Aus diesem Grund sind die meisten Impfungen von der Ständigen Impfkommission (STIKO) schon in den ersten Lebensmonaten bzw. -jahren empfohlen. Viele Eltern wissen nicht, dass es über den Standardimpfkatalog hinaus zusätzliche Impfungen gibt, mit denen sie ihre Kinder bestmöglich schützen können. Die Meningokokken-C-Impfung beispielsweise, die...

Inhalt abgleichen