Immobilienunternehmen

Porsche Sports Cup 2018: Kunden der AMADEUS-Group erleben Rennsport hautnah

Das große Saisonfinale am Hockenheimring bot packenden Motorsport und attraktive Fahrevents für Besucher Hockenheim, 23.11.2018. Fahrfreude, Euphorie und reichlich Nervenkitzel machten das sonnige Oktoberwochenende vom 20. bis zum 21. Oktober zu einem unvergesslichen Erlebnis für Kunden und Mitarbeiter der AMADEUS Group. Beim Finale des berühmten Porsche Cup auf dem Hockenheimring lud das Immobilienunternehmen dazu ein, die „Faszination Porsche“ hautnah zu erleben. Neben spannenden Wettkämpfen zählten vor allem zahlreiche Fahrevents zu den größten Highlights. Motorsportfans erhalten exklusiven Einblick hinter die Kulissen Tausende Zuschauer und mehr als 200 Teilnehmer ließen sich die entscheidenden Rennen beim letzten Rennwochenende des Porsche Sports Cup nicht entgehen. Bei strahlendem Sonnenschein boten insgesamt sechs Rennserien viele hochklassige und spannende Kämpfe auf dem Asphalt. Der Hockenheimring, als einer der...

GALLUS Immobilien Konzepte: Wiener Wohnungsmarkt boomt weiter

München, 11.05.2017. In nur wenigen Ländern hat die Hauptstadt ein Alleinstellungsmerkmal. In Österreich ist dies der Fall. „Denn wenn Experten vom österreichischen Immobilienmarkt sprechen, meinen sie eigentlich Wien“, so die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH, München. Wien wächst und wächst. Derzeit leben 1,8 Millionen Menschen dort. Und weil die Stadt jedes Jahr 20.000 Zuwanderer (aus Österreich und anderen Ländern) zählt, werden es spätestens 2029 zwei Millionen Bürger sein. „Nirgendwo sonst in Österreich wird so viel gebaut wie in Wien. 2015 wurde in Österreich mit einem Investitionsvolumen von 3,9 Milliarden ein neuer Rekord aufgestellt. Im vergangenen Jahr waren es zwar nur 2,7 Milliarden Euro. Aber das tut dem Erfolg keinen Abbruch“, so Gallus Immobilien Konzepte. Immerhin würde der Bärenanteil davon in Wien verbaut. Das Investitionskapital erhalten die meist regionalen Player hierzu aus den unterschiedlichsten...

Thomas Filor aus Magdeburg: Immobilienunternehmen planen höhere Investments

Immobilienunternehmen sind optimistisch Magdeburg, 25.11.2015. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg macht auf eine aktuelle Studie von Deloitte aufmerksam, laut der die Chief Financial Officers (CFOs) der Immobilienunternehmen höhere Investments planen. Demnach wollen über zwei Drittel ( 71 Prozent) ihre Investitionen erhöhen, darunter 35 Prozent durch Firmenübernahmen und Zukäufe. Hohe Priorität hat auch die Optimierung des Talentmanagements. „Die Stimmung unter den Finanzentscheidern scheint optimistisch zu sein. Sie vertrauen auf ein deutliches Umsatzwachstum am deutschen Immobilienmarkt“, so Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Unterdessen gaben 24 Prozent der insgesamt 151 befragten CFOs an, mit ihren Unternehmen die Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen zu planen beziehungsweise in neue Märkte expandieren zu wollen. Befragt wurden deutsche Großunternehmen mit einem Umsatz von über 500 Millionen...

Michael Oehme verrät, wie man mit Ferienimmobilien hohe Renditen erzielt

Warum der Erwerb einer Ferienimmobilie derzeit sehr lukrativ ist St. Gallen, 06.10.2014. „Der Erwerb einer Ferienimmobilie kann derzeit hohe Renditen abwerfen“, erklärt PR-Experte Michael Oehme. Während die Lage und der Kaufpreis nach wie vor wichtige Kaufkriterien sind, zählt auch die Beliebtheit des Immobilienobjektes bei Urlaubern. Doch der Konkurrenzdruck steigt: Ein Hauskauf auf Sylt kostet in der Spitze mittlerweile bis zu zehn Millionen Euro. „Die Lage einer Ferienimmobilie ist das wichtigste Kriterium bei der Kaufentscheidung, dicht gefolgt vom Kaufpreis der Ferienimmobilie“, so Oehme weiter. So achten 71,5 Prozent...

Michael Oehme erklärt das Maßnahmenpaket zum Wohnungsneubau

Kaltmiete senken und Neubauten bezahlbar machen – so sieht der Deutschlandplan aus St. Gallen, 23.09.2014. Das politische Maßnahmenpaket zum Wohnungsneubau sieht eine deutliche Absenkung von Kaltmieten und Neubauwohnungen vor. „Ziel ist es, auf die Durchschnittsverdiener einzugehen und Mietwohnungen in Großstädten und Metropolregionen bezahlbar zu machen“, erklärt der PR-Experte Michael Oehme. Beteiligt an diesem Abkommen waren der Deutsche Mieterbund (DMB), die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IGBAU), der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB), der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen...

Effiziente Markforschung für Immobilienunternehmen

Der stetige Wandel des Käufer- und Nutzerverhaltens zwingt Immobilienunternehmen zu handeln: Konsequent müssen Informationen über Absatzmärkte erhoben und aufbereitet werden. Marktforschung wird damit für Bauträger, Projektentwickler oder auch Flächenvermarkter zu einem zentralen Instrument für unternehmerische Entscheidungen. Das neue Whitepaper „Effiziente Marktforschung für Immobilienunternehmen“ der Sition Property Marketing GmbH beschreibt relevante Marktforschungs-Methoden, die Qualität von online erhobenen Kundendaten und wie sich diese in Marketing-Strategien integrieren lassen. Motiven von Mietern und Immobilien-Käufern...

Immobilienexperte Thomas Filor: Berlin beliebter denn je

Immobilienkonzerne kaufen in der Hauptstadt 100.000 Wohnungen Magdeburg, 05.08.2014. Eine Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt, dass Immobilienunternehmen immer mehr Mietwohnungspakete mit über hundert Wohneinheiten in Berlin kaufen. Demnach wurden 2013 deutschlandweit 49 Großtransaktionen mit rund 300.000 verkauften Wohnungen verzeichnet. „Es geht nicht nur mehr um das Geschäft mit Eigentumswohnungen oder einzelner Mehrfamilienhäuser“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor. „Der Kauf gleich ganzer Mietwohnungspakete mit mehreren hundert Einheiten ist wieder sehr beliebt.“ Besonders...

Wolfgang Dippold, PROJECT Investment Gruppe: Entwurf für Mietpreisbremse liegt vor

In den vergangenen Monaten wurde am Immobilienmarkt gefühlt kein anderes Thema diskutiert Bamberg, 08.04.2014. Doch während die Regierung sich eine Entspannung des Marktes erhofft, gehen Verbände auf die Barrikaden Die Thematik rund um die Mietpreisbremse wurde in den letzten Monaten vielfach diskutiert. Das Bundesjustizministerium hat seinen Gesetzentwurf vorgelegt. Dieser löst jedoch keinesfalls auf allen gesellschaftlichen Ebenen Euphorie aus. Vor allem Verbände sind der Meinung, dass die Mietpreisbremse einen mittel- und langfristig negativen Einfluss auf zukünftige Neubauvorhaben in angespannten Märkten haben könnte....

Michael Oehme, CapitalPR AG: Der Fusionstrend bei Immobilienunternehmen setzt sich 2014 fort

St. Gallen, 10.01.2014. Am Deutschen Immobilienmarkt wird auch im neuen Jahr viel passieren. Alle Zeichen stehen auf Wachstum durch Fusionen. Die TAG Immobilien AG hat im Dezember ein Wohnimmobilienportfolio mit rund 2.860 Wohneinheiten und 57 Gewerbeeinheiten zu einem Kaufpreis in Höhe von EUR 70,5 Mio. erworben. Das Immobilienunternehmen Deutsche Annington beginnt das Jahr mit einer Vereinbarung zum Kauf von Vitus Immobilien. Dabei könne Vitus mit rund 1,3 Milliarden Euro bewertet werden. Vitus ist ein deutscher Vermieter von Wohnimmobilien und befindet sich teilweise im Besitz von Blackstone. Die Deutsche Annington ist die größte...

Emissionshaus Filor: Deutsche optimistisch wie lange nicht

Vor Optimismus strotzende deutsche Investoren will die Fondsgesellschaft Franklin Templeton unter deutschen Investoren ausgemacht haben. So jedenfalls die alljährlich durchgeführte Umfrage „Global Investor Sentiment Survey“ (Link: https://www.franklintempleton.com/investorsentiment). Die Zahlen sprechen für sich: Danach sind 83 Prozent der Befragten sicher, ihre persönlich angelegten langfristigen Ziele zu erreichen. Während man sich für dieses Jahr mit 4,9 Prozent zufrieden gäbe, sollen es über die nächsten zehn Jahre durchschnittlich 6,2 Prozent sein. Mit diesen Angaben weichen Deutschlands Investoren im internationalen...

Inhalt abgleichen