Immobilienagentur

Geldwäsche: Falsche BW Finanzgruppe lockt mit Jobangebot

Heutzutage kommen lukrative Jobangebote ganz überraschen über Nacht- nur für Dich: Das ist doch selbstverständlich oder? Das scheint der ein oder andere Internetnutzer zu denken, denn wie sonst ist es zu erklären, dass die Betrugsmasche des Finanzagenten immer noch funktioniert. Finanzagent bedeutet, dass ahnungslose Mitbürger ihr Bankkonto zur Verfügung stellen, nur weil es für den angeblich gut bezahlten Job benötigt wird. Über das Konto werden dann meist Geschäfte abgewickelt die aus z.b. Warenbetrug stammen: Ein Kunde kauft zb. im Onlineshop xy- bezahlt per Überweisung, doch die Ware erhält er nie- das Geld landet dann auf einem dieser zur Verfügung gestellten Konten. Wie so eine Job Email aussieht, sehen Sie hier: Hochbezahlte Arbeit für Dich! Hohes Nebeneinkommen in kurzer Frist Unser Unternehmen stellt Dir zur Verfügung die ausgezeichnete Möglichkeit, mühelos bis 8.000€ pro Monat zu verdienen!...

Vorsicht bei Arbeitsangebot per E-Mail

Tausendfach landen Mails mit Jobangeboten in den E-Mailfächern der Internetnutzer. Gelockt wird mit wenig Arbeit und viel Geld. Aber Vorsicht: Als sogenannter Verkaufs- oder Finanzagent soll man lediglich sein Online-Verkaufskonto oder Bankkonto zur Verfügung stellen. Einfach Ware für andere verkaufen oder Geldtransaktionen vornehmen. Klingt einfach, schnell und scheinbar legal. Wer bei diesen Geschäften mitmacht, wird nicht nur abgezockt, sonder schnell auch zum Mittäter bei internationalen Verbrechen. Sie können, wenn Sie ihr Konto zur Verfügung stellen, wegen Geldwäsche und anderen weiteren Straftaten belangt werden. Die äusserst fragwürdige E?Mail hat folgenden Inhalt: Betreff: Arbeitsmarkt Naturwissenschaften Sehr geehrte Damen und Herren Ich benutze diese Gelegenheit, um Ihnen eine freie Stelle in unserer Firma vorzuschlagen und ihre kurze Beschreibung zu geben. Haben Sie Ihre Karriere...

Inhalt abgleichen