Illumma LLC

Um die Behandlung psychischer Krankheiten kümmert sich Ketamine One Capital

Psychische Belastungen nehmen weltweit zu. Bei den Behandlungsmöglichkeiten setzt Ketamine One auf Ketamin Dass vor allem Angststörungen und Depressionen zunehmen, ist ein weltweiter Trend. Nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie müssen immer mehr Patienten wegen solcher Störungen behandelt werden. Dabei sind psychische Erkrankungen übrigens die drittwichtigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland. Ihre Zahl hat sich seit dem Jahr 2000 mehr als verdoppelt, wobei von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen werden muss. Schätzungen gehen davon aus, dass in den USA einer von fünf Bewohnern mit einer psychischen Erkrankung oder Sucht lebt. Der Wirkstoff Ketamin, auf den Ketamine One Capital (WKN: A3CRYC, ISIN: CA4925531028) setzt, wird als das Medikament für viele Betroffene betrachtet. Ketamin wird seit 1970 als Narkosemittel eingesetzt. Doch niedrig dosiertes Ketamin, eine psychedelische Substanz, zeigt Wirkung bei Depressionen...

Im Pharmasektor existieren interessante Investitionsmöglichkeiten

Ein wichtiger Bereich ist die Behandlung von psychischen Erkrankungen. Hier engagiert sich Ketamine One Capital Psychisch bedingte Krankheiten sind auf dem Vormarsch, nicht nur in Deutschland oder in den USA. Aus statistischer Sicht steigt die Zahl der Krankheitstage aufgrund psychischer Probleme seit Jahren stetig an. Die psychische Gesundheit hat in Nordamerika die Ketamine One Capital (WKN: A3CRYC, ISIN: CA4925531028) im Blick. Dabei ist besonders die Zweigleisigkeit des Unternehmens eine große Chance auf eine Erfolgsgeschichte. Zum einen betreibt das Unternehmen eigene Gesundheitskliniken, aktuell 16 und Tendenz steigend. Bis Mitte nächsten Jahres soll die Zahl der eigenen Kliniken auf rund 30 anwachsen. Zum anderen sorgt die 100-prozentige Tochterfirma KGK Science für Auftragsforschung und Unterstützung bei klinischen Studien. KGK Science fungiert als Vertragsforschungsabteilung. Da KGK Science über 24 Jahre Erfahrung verfügt - in den...

Inhalt abgleichen