IT-Sicherheit

IT-Kosten sparen – Schneller reagieren mit Layer2 Netzwerk-Überwachung in Hamburg und Umgebung

Agieren statt Reagieren: Ein Monitoring Ihrer IT-Infrastruktur durch Layer2 erkennt Probleme, bevor es zum System- und Arbeitsausfall kommt und informiert Sie sofort. Sie können zielgerichtet Maßnahmen ergreifen – bevor Ihre Kunden etwas merken und Folgeschäden eintreten. Hamburg, 9. März 2010 – Die 24/7-Überwachung Ihrer Netzwerke, Server und Clients erkennt Fehler in Sekundenschnelle. Durch das permanente Monitoring werden Probleme erkannt, bevor sie zum System- und Arbeitsausfall führen. Auf Wunsch erhalten Sie zusätzlich eine Echtzeit-Warnung per E-Mail oder SMS, die Sie über die Ursache des Problems präzise informiert....

Jetzt am kostenlosen IT-Check im Wert von mindestens 350€ in Hamburg teilnehmen

Mangelnde Sicherheit in der IT-Infrastruktur von kleinen und mittleren deutschen Unternehmen verursachen jedes Jahr mehrere Millionen Euro an Kosten. Lassen Sie es nicht soweit kommen! Nehmen Sie jetzt an einer für Sie kostenlosen Überprüfung Ihrer Microsoft-basierten IT-Infrastruktur durch einen zertifizierten IT-Consultant in Hamburg teil. Hamburg, 1. März 2010 – Mangelnde Sicherheit in der IT-Infrastruktur von Unternehmen öffnen Hackern, Viren und Trojanern Tür und Tor, Datenverluste durch mangelnde Sicherungen verursachen bei Unternehmen jedes Jahr mehrere Millionen Euro an Kosten. Ein bedeutender Teil der täglichen Arbeitszeit...

22.02.2010: |

Live-Hacking auf der CeBIT: Compass Security AG greift an

Mobile Geräte und Datacenter unter Beschuss – wie sicher sind sie? Rapperswil, 22. Februar 2010 – Angriff ist bekanntlich die beste Verteidi¬gung – dies stellt die Compass Security AG (www.csnc.ch) auf der CeBIT unter Beweis. Hierzu schlüpft Marco Di Filippo, Regional Director des Un¬ternehmens, in die Rolle des Hackers und stellt moderne Technologien auf den Prüfstand. Auf den CeBIT-Plattformen des Medienpartners Network Computing und des Antiviren-Spezialisten Avira durchleuchtet er Datacenter und mobile Geräte wie iPhone, Blackberry & Co. hinsichtlich ihrer Sicherheitstaug¬lichkeit. Informieren durch demonstrieren...

Benutzername: Biometry

Luzern, den 25. Januar 2010 – Die Biometry.com AG ist ein Schweizer Hersteller von biometrischer Authentifizierungssoftware. Das neueste Produkt BIOMETRYsso ist eine Softwarelösung mit der Computerbesitzer ihre passwortgeschützten Dateien, Computerprogramme sowie Internetanwendungen wesentlich einfacher und auch sicherer vor fremdem Zugriff schützen können. Denn Passwörter sind einfach zu knacken, die Stimme und das Gesicht dagegen nicht. Genau damit arbeitet BIOMETRYsso. Alles, was der User noch braucht, ist eine Webcam und ein Mikrofon, die heutzutage zur Grundausstattung von so gut wie jedem PC und Laptop gehören. Die Software...

Datenschutzbestimmungen einhalten – fideAS file enterprise auf neue Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes abgestimmt

Mit der aktuellen Version 4.0 ist die „File und Folder“-Verschlüsselung fide AS file enterprise der Applied Security GmbH (apsec) eng auf die neuen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) abgestimmt. Im September war eine Neufassung des BDSG in Kraft getreten, die Unternehmen stärker als bisher in die Pflicht nimmt. Im Fall von Datensicherheitsverletzungen gilt nun eine Informationspflicht. Das heißt: Unternehmen, die personenbezogene Daten verlieren, müssen laut Paragraph 42a des Gesetzes die zuständige Aufsichtsbehörde und alle betroffenen Personen unaufgefordert darüber informieren. Neu ist auch, dass mit...

Adaptive Planung und sichere Ausführung mobiler Prozesse in dynamischen Szenarien (MOPS)

In Kooperation mit mehreren Thüringer Softwareunternehmen und zwei Universitäten des Freistaates forscht die NetSys.IT in einem Verbundprojekt an der Übertragung von Geschäftsprozessen in die Welt mobiler Datengeräte. Das Vorhaben unter dem Titel „Adaptive Planung und sichere Ausführung mobiler Prozesse in dynamischen Szenarien (MOPS)“ wird von der Thüringer Aufbaubank gefördert. Das Gesamtprojekt umfasst eine Laufzeit von 30 Monaten und ein Volumen von 2,2 Millionen Euro. Der Projektverantwortliche bei der NetSys.IT GbR Marc Schüller über die Ziele in seinem Unternehmen: „Unser Ziel ist der Aufbau einer generischen...

09.12.2009: | |

2010 mehr Investitionen in den Schutz vor internem Datenmissbrauch

(Dortmund, 09.12.2009) Das Thema interne Datensicherheit bleibt 2010 bei den Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Rund zwei Drittel wollen im kommenden Jahr deutlich mehr Geld dafür ausgeben. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Vergleichsstudie der COMCO AG unter mehr als 300 Groß- und mittelständischen Betrieben. Danach messen zwei von fünf Firmen dem Schutz vor internem Datenmissbrauch unverändert eine hohe Bedeutung bei. Bei einem weiteren Drittel der Unternehmen hat er eine mittlere Priorität. Dies bedeutet im Vorjahresvergleich eine Steigerung von 8 Prozent und gegenüber dem Votum vor zwei Jahren sogar ein Plus von 23 Prozent....

Sicherheit für sensible Daten - tuomi IT GmbH vertreibt Verschlüsselungslösung von apsec

Im rheinland-pfälzischen Trier sowie in Luxemburg hat die Applied Security GmbH (apsec) eine neue Vertriebspartnerschaft für ihre Data-Leakage-Prevention-Lösung fideAS file enterprise vereinbart. Der Lösungsanbieter tuomi IT, Spezialist für integrierte Unternehmenslösungen, vertreibt künftig das Programm, das sensible Dokumente unternehmensweit verschlüsselt. Damit werden die Daten wirkungsvoll vor Missbrauch und Diebstahl geschützt. „Data Leakage Prevention“ nennen Experten eine solche Sicherung. „Es ist schön, dass sich tuomi IT entschieden hat, unser Premium-Produkt zu vertreiben“, freut sich Christiane Schnall,...

Schutz von Webanwendungen vor Cyber-Kriminellen und Online-Vandalismus

Immer häufiger werden Online-Shops und andere Webanwendungen oder -Seiten von Unternehmen zum Ziel erfolgreicher Attacken der Cyber-Mafia. Dabei dringen Hacker über die Online-Anwendungen in das Unternehmensnetzwerk ein, um etwa Daten zu stehlen oder Wirtschaftsspionage zu betreiben, ohne dabei von herkömmlichen Firewalls behindert zu werden. Die Auswirkungen solcher Attacken werden häufig noch unterschätzt. Bei der „Übernahme“ eines gekaperten Webservers kann ein Angreifer nämlich nicht nur Dateien auf dem Webserver selbst erstellen, ändern bzw. manipulieren oder löschen, sondern auch weitere Systeme im internen Unternehmensnetz...

Partner für Datensicherheit - Aviconet vertreibt fideAS file enterprise von apsec

Mit dem Full-Service IT-Dienstleister Aviconet aus Wiesbaden hat die Applied Security GmbH einen weiteren kompetenten Vertriebspartner für ihre Verschlüsselungslösung fideAS file enterprise gefunden. Seit Anfang Oktober arbeiten die beiden Unternehmen im Namen der IT-Sicherheit zusammen. Das Wiesbadener Systemhaus hat den Vertrieb der Lösung aufgenommen, mit der Anwender sensible Dokumente unternehmensweit verschlüsseln können. Im Rahmen einer Datensicherheitsveranstaltung wurden Kunden und Interessenten bereits umfassend über die Einsatzmöglichkeiten der Software informiert. FideAS file enterprise schützt zuverlässig vor...

Inhalt abgleichen