Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

ISAscale

Isabellenhütte stellt weiterentwickeltes Messsystem aus der IVT-Serie vor

Mit der neu entwickelten, shuntbasierten IVT-S Messtechnologie reagiert Isabellenhütte auf den Markt, der heute spezifizierte Funktionen in Strommesssystemen favorisiert. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf einer anwendungsgerechten, möglichst hohen Isolationsspannungsfestigkeit, die u. a. in batteriebetriebenen Fahrzeugen gewährleistet werden muss. Die Isabellenhütte legt dazu jetzt das IVT-S vor. Das Messsystem verfügt über eine maximale Isolationsspannungsfestigkeit von 1.000 Volt. Sein Funktionsumfang: die Messung von Strom und Spannung. Damit erfüllt die Isabellenhütte aktuelle Marktanforderungen, die von Traktionsbatteriesystemen oder stationären, elektrischen Energiespeichern gestellt werden. Diese Lithium-Ionen-Batterien erzielen hohe Energiedichten, bei denen höhere Spannungen bei kleineren Strömen angelegt werden. Deshalb muss auch die Isolationsspannungsfestigkeit des Sensors entsprechend hoch sein - ein wesentliches Qualitätsmerkmal,...

Isabellenhütte referierte erstmals bei Codico-Workshop-Tour

Isabellenhütte referierte erstmals bei Codico-Workshop-Tour Wertvolles Know-how und praktisches Wissen an Kunden und Interessenten weitergeben Die erste Workshop-Tour des Isabellenhütte-Vertriebspartners Codico fand im September in Polen und Tschechien statt. Die Veranstaltungen, für deren Organisation Codico verantwortlich war, richteten sich insbesondere an Hardware-Entwickler, Techniker und Einkäufer aus den Bereichen Automotive und Industrietechnik. Ziel war es, Wissen an Kunden und Interessenten weiterzugeben und über Produktinnovationen sowie Technologien aus dem Hause Isabellenhütte zu informieren, die der Vertriebsspezialist für elektronische Bauelemente Codico seit etwa zwei Jahren auf seiner Linecard hat. Die Workshops wurden in sogenannte Seminarmodule aufgeteilt. Auf die einleitende Vorstellung des Unternehmens Isabellenhütte folgte der für die Teilnehmer interessanteste Teil. Grundlagen-Know-how zum Thema „Basics...

Isabellenhütte bringt neues Messtechnikprodukt auf den Markt

Die jüngste Produktentwicklung des Bereiches Messtechnik der Isabellenhütte ist ein kompaktes Strommess-Modul. Das shuntbasierte ICD-A-System hat einen abgedichteten und für den Einsatz in der Automobilindustrie typischen sechspoligen MCON-Stecker. Er schützt die Signal- /Stromübertragung gegen externe Einflüsse. Mit Übertragungsraten von bis zu 1 Mbit/s liefert die Verbindung digitalisierte Daten im CAN-Bus 2.0 Format aus und sichert Anwendern eine hohe Präzision der Messung. Der für die Digitalisierung verwendete Microcontroller beinhaltet u.a. die A/D-Wandlung, die Temperaturmessung und die Spannungsreglung. Diese Lösung zeichnet sich überdies durch einen sehr geringen Eigenverbrauch aus, den der Sensor auch selbst ermitteln und ausgeben kann. Ein Vorteil, der insbesondere im Bereich der E-Mobilität von Bedeutung ist. Das ICD-A ist bei gleicher Abmessung in drei Stromvarianten mit 100 A, 300 A und 500 A erhältlich. Neben der...

Kostenloses Webinar: Isabellenhütte zeigt mit IPC-Serie neuen Standard in shuntbasierter Phasenstrommessung

Am 29.11. zeigen die Strommessexperten von Isabellenhütte, wie die neue, shuntbasierte IPC-Serie bisherige Störungseinflüsse von magnetischen Feldern in der Strommessung vermeidet. In einem kostenlosen Webinar demonstriert Isabellenhütte den Leistungsumfang, welche die IPC-Serie bietet und welche Herausforderungen und Vorteile sich gleichzeitig aus dem Einsatz der ISASCALE®-Technologie in diesem neuen Produkt ergeben. Auf der Webinar-Agenda stehen u. a.: - Prinzipien der ? ?-Modulation - Leistungsumfang der IPC-Serie - Demonstration des IPC-Evaluationskits - Diskussion über Herausforderungen und Vorteile des neuen...

Inhalt abgleichen