IRCAM

ILERo-Raum: „Menschen für den akustischen Reichtum sensibilisieren“

Prof. Dr. Cornelius Pöpel von der Hochschule Ansbach nutzt eine Lagerhalle der Spengler & Meyer GmbH in Ansbach für ein wissenschaftliches Projekt – Naturaufnahmen sollen im 360-Grad-Modus visuell und akustisch wahrgenommen werden Ansbach. Wer gerade in eine der zwei großen Lagerhallen der „Muggergittermacher“ schaut, sieht nicht nur unternehmenstypische Gegenstände wie Fliegengitter, Holz- und Alurahmen, Werkzeuge oder Speditionsgüter in den teilweise vermieteten Hallen. Seit Anfang des Jahres betreibt dort die Hochschule Ansbach ein Projekt zum Thema „Akustische Ökologie“, das Professor Dr. Cornelius Pöpel verantwortet. Bei dem Projekt geht es laut Pöpel um folgendes Motto: „Man schaut sich nicht die Welt an, sondern man hört sich die Welt so an, wie sie ist“. Ein Team aus Studierenden, Hochschul-Mitarbeitern und Professor Pöpel baut seit Januar einen Raum in der Lagerhalle auf, in dem virtuelle Realität nicht mittels...

Inhalt abgleichen