IDD

IDD: Neues Beratungstool der LV 1871 unterstützt Vermittler

Das IDD-Umsetzungsgesetz ist in Kraft getreten - mit erweiterten Beratungspflichten für Vermittler. Die LV 1871 hat ein eigenes Tool für die Geeignetheits- und Angemessenheitsprüfung integriert. "Wir sehen in der IDD-Richtlinie eine Chance zur Steigerung der Beratungsqualität und unterstützen unsere Geschäftspartner nach Kräften, diese Anforderungen zu meistern", sagt LV 1871 Vertriebsvorstand Hermann Schrögenauer. Die LV 1871 setzt dabei auf digitale Prozesse, damit ihre Geschäftspartner die komplexen Regulierungsvorschriften einfach und elegant lösen können. Mit dem neuen Tool kann der freie Vermittler innerhalb weniger Minuten herausfinden, welches Versicherungsanlageprodukt für den Kunden geeignet ist. Sicherheit oder Rendite? Gefragt wird nach Kenntnissen und Erfahrungen des Kunden, seinen finanziellen Verhältnissen und seinen Anlagezielen sowie seiner Risikotoleranz. Mit dem Einsatz des neuen Tools kann der Geschäftspartner...

"Easy IDD" von SlidePresenter unterstützt Versicherungen

Mit der Funktion "Easy IDD" reagiert SlidePresenter auf den gestiegenen Schulungsbedarf in der Versicherungsbranche durch die IDD und bietet Versicherungen ein passendes Produkt im Bereich E-Learning. Frankfurt, Februar 2018 - Zur Bewältigung der Weiterbildungspflicht für Versicherungsvermittler und Servicepersonal im Rahmen der EU-Richtlinie "Insurance Distribution Directive" (IDD) bietet SlidePresenter ein speziell zugeschnittenes Leistungspaket an, welches unter anderem eine personenbezogene Auswertung von Schulungsteilnehmern ohne LMS ermöglicht. Mit Einführung der IDD wird, neben den Schwerpunkten Transparenz und Dokumentation, ein Kompetenzmanagement für die Versicherungsvermittler, -makler sowie Mitarbeiter im Servicebereich verpflichtend. Das durch die EU festgelegte Mindestmaß sind 15 Stunden Schulungen pro Jahr, die anhand von Leistungskontrollen nachgewiesen und zertifiziert werden müssen. In Anbetracht der meist dezentral...

Inhalt abgleichen