Hunsrück

Biker's Point Hunsrück- Privatzimmer von Biker für Biker.

Privatzimmer in Atlay Unser Haus befindet sich auf eigenem, naturbelassenen Waldgrundstück in ruhige Lage zwischen Zell/ Mosel und Flughafen Hahn. Biker's Point Hunsrück heißt Sie willkommen! Die ehemalige Villa verfügt über 2 DZ mit Waschbecken, einem EZ und Etagen-Bad. Somit ist auch die Nutzung der kompletten Etage für Familien mit Kinder kein Problem. Außerdem stehen 3 Veranden zum Relaxen und Grillen zur Verfügung. Hunde sind auch willkommen, da wir selbst 2 Bouvier des Flandres haben. Unser Haus ist nicht nur als Ausgangspunkt für schöne Motorrad- Touren durch Eifel, Mosel und Hunsrück geeignet sondern bietet auch Familien mit Auto ein umfangreiches Ausflugsprogramm. Unser Angebot für Nürburgring Fans 2 Nächte für 2 Personnen in Doppelzimmer ab 70 € (Endreinigung und Frühstück inklusive) 2 Nächte für 4 Personnen in 2 Dopelzimmer ab 129 € (Endreinigung und Frühstück inklusive) April 2015 04....

Mitreißender Liebesroman mit einer Prise Krimi: Castello und das Spiel des Lichts

Romandebüt - Birgit Puck - Castello und das Spiel des Lichts Text Backcover: Kalt war es. Er schlug den Mantelkragen hoch, versuchte sich in der dämmrigen Halle zurechtzufinden. Die Wände waren weiß gefliest, der Fußboden aus Stein. Alles sehr sauber. Er wusste nicht, warum er mitten in der Nacht gekommen war. Er sah sich um und spürte, er war nicht allein. Undeutlich konnte er drei Silhouetten erkennen, die sich aus der Dunkelheit lösten. Er sah vertraute Menschen. Eigentlich hatte er jemand anderes erwartet. Ein mitreißender Liebesroman mit unerwartetem Ausgang. Inhalt: Nach sechs Jahren kehrt die Protagonistin Claudia Gaber von London, wo sie erfolgreich in einer Galerie gearbeitet hat, in ihr kleines Heimatstädtchen zurück. Erinnerungen werden wach und sie begegnet „Onkel Charly“, einem alten, kranken Mann. Er bittet sie, seine Erinnerungen aufzuzeichnen. Seine Geschichte führt in die Vergangenheit, die Vergangenheit des...

"Kirschwiller Wind" - Senioren in Kirschweiler produzieren Heimzeitung für Senioren

Kirschweiler – Eine der ungewöhnlichsten Zeitungen in Deutschland erscheint viermal jährlich jeweils mit einer Auflage von 600 Exemplaren im Hunsrück in Rheinland-Pfalz. Dabei handelt es sich den „Kirschwiller Wind“, die Heimzeitung des Seniorenheims der Elisabeth-Stiftung des „Deutschen Roten Kreuzes“ (DRK) in Kirschweiler bei Idar-Oberstein. Das Blatt im Format DIN A 4 (21x29,7 cm) wird von Sabine Maurer und Bewohnern des idyllisch am Waldrand gelegenen Seniorenheims produziert, von der Druckerei Koch & Mayer GmbH in Kusel gedruckt und kostenlos an Bewohner des Seniorenheimes, Haushalte in Kirschweiler, Arztpraxen und Krankenhäuser vertrieben. Sabine Maurer und Bewohner des Seniorenheimes verfassen Textbeiträge für den „Kirschwiller Wind“, die sich mit dem Geschehen im Seniorenheim (Veranstaltungen, Gratulationen, Begrüßungen, stilles Gedenken, Vorankündigungen) und Themen, die ältere Menschen interessieren, befassen....

Energieregion Hunsrück? Gemeinden erörtern mit naturstrom Vorreiterrolle

Düsseldorf, 10. Mai 2011. Ortsbürgermeister und Ratsmitglieder aus Neunkirchen und vier weiteren Gemeinden im Hunsrück sondieren heute zusammen mit Vertretern des unabhängigen Ökostromanbieters NATURSTROM AG die Chancen für eine grüne Energiewende in der Region. Seit über einem Jahr versorgt der bundesweit agierende Ökostrompionier mit Hauptsitz in Düsseldorf bereits die Straßenbeleuchtung in Neunkirchen mit Strom zu hundert Prozent aus regenerativen Quellen. Auf Initiative des Neunkirchener Ortsbürgermeisters Richard Pestemer werden nun Möglichkeiten geprüft, die erfolgreiche Zusammenarbeit auszubauen und auf eine andere...

Saisonauftakt bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Hunsrück HistoTour 2011 Edle Steine, luxemburgische Schweiz und dichte Wälder Thalfang. Zum Saisonauftakt steht bei Deutsche Oldtimer-Reisen die Hunsrück HistoTour 2011 vom 29. April bis zum 1. Mai auf dem Programm. Dabei entdecken die Teilnehmer eine für viele (noch) unentdeckte Oldtimerregion Deutschlands. Die Strecken entlang der Mosel und durch die Höhen rechts und links der Ufer sind echte Oldtimertouren-Highlights. An der Mosel cruisen und in der luxemburgischen Schweiz, der Eifel und dem Hunsrück ein schon fast alpines Feeling genießen – diese Kombination ist kaum zu übertreffen und wie für Oldtimer geschaffen....

Premiere für Deutsche Oldtimer-Reisen: Sieben HistoTouren im Oldtimer-Reiseprogramm 2011

Eschweiler – Mit der Marke „Deutsche Oldtimer-Reisen“ stellt ein neuer Spezialanbieter von Oldtimerreisen sein diesjähriges Programm vor. Neu heißt dabei aber nicht unerfahren: Gründer Udo Freialdenhofen blickt auf eine langjährige Erfahrung bei der Organisation und Durchführung von Oldtimerveranstaltungen, Journalisten-Reisen und Incentive-Veranstaltungen zurück. Da er selbst seit gut 15 Jahren dem wohl rostigsten Hobby der Welt nachgeht, fasste Freialdenhofen im vergangenen Jahr den Entschluss, das Angebot seiner Marketing und Kommunikationsberatungsfirma um eine Reihe von HistoTouren 2011 zu erweitern. Denn für...

Nicht nur im Hunsrück: Langweiler langweilen langweilig

Sie gehen uns auf die Nerven: Langweiler. Sie stehlen uns die Zeit: Langweiler. Wir treffen sie überall: Langweiler. Und nun gibt es für diese Zeitgenossen auch noch langweilige Internet-Seiten. Eingerichtet vom Wilhelmshavener Redakteur und Schriftsteller Heinz-Peter Tjaden. Über den ersten Beitrag hat sich Tjaden nicht lange Gedanken machen müssen. Denn: Im Netz entdeckte er den Ort Langweiler. Der liegt im Hunrück. Und schon langweilte Tjaden los: Der Text Langweiler gilt - örtlich betrachtet - als "Perle des Hochwalds" - und der Internet-Auftritt dieser Gemeinde ist auch so. Die Seiten werden derzeit nicht nur bearbeitet,...

Kommissar Internet und der Werwolf von Morbach im Hunsrück

Der Hund von Kommissar Internet zickzackt in seinem Lauf von Erdbeer- zu Kiwi-Pflanzen. Kommissar Internet geht geradeaus. Die Haustür ist nicht abgeschlossen. Folgert der erfahrene Kriminalist: Die Kerze auf einem Altar bei Wittlich brennt. Denn sonst hätte sich der Werwolf von Morbach hier längst häuslich niedergelassen. Den es laut Legende und Akte X ganz bestimmt geben soll. Und wer zweifelt schon an solchen Geschichten. Wenn sie nur lange genug erzählt werden. Wie diese aus dem Jahre 1988: "Ich habe zuerst von dieser Legende gehört als ich auf der Hahn Luftwaffenbasis in Deutschland stationiert war. In Morbach war das Munitionsdepot...

Rhein-Wied-News: Weiterhin Wetterchaos - Wahrscheinlich Bus-Ausfälle zum Wochenstart!

Nach Auskunft der Rhein-Mosel-Verkehrsgesellschaft (RMV) müssen Schüler und Berufspendler in Westerwald, Eifel und Hunsrück heute früh wegen des Winterwetters mit Verspätungen oder gar mit kompletten Busausfällen rechnen. Die Rhein-Mosel-Verkehrsgesellschaft rät dazu, Fahrgemeinschaften zu bilden und die Haltestellen an den Bundesstraßen anzufahren - dort sollen die Busse auf jeden Fall verkehren. Je nach aktueller Wetterlage werde in den frühen Morgenstunden entschieden, ob die Nebenstrecken und die Ortslagen angefahren werden können. Schnee und Eis auf höher gelegenen Strecken würden allerdings den Busverkehr auch in...

Rhein-Wied-News: Neuer Besucherrekord bei "Nature One" - Polizei: Friedliches Festival ohne größeren Probleme

Die Veranstalter haben Recht behalten: Das 15. Nature One bei Kastellaun im Hunsrück lockte 61.000 Fans auf die ehemalige Raketenbasis Pydna - mehr als je zuvor, berichtet Rhein-Wied-News. Die Veranstalter sehen in "Nature One" mehr als nur ein Musikfestival: "Zehntausende treffen sich, um gemeinsam das System der schlechten Laune und der Intoleranz zu stürzen. Völlig ohne Gewalt." so lautet ihr Motto und es ging auf. Der Aufwand für das drei Nächte dauernde Spektakel war enorm: Auf vier Headfloors und 17 Clubfloors tanzten die Besucher, über 300 DJs und Live-Acts aus mehr als 25 Ländern steuerten die Klänge und Rhythmen....

Inhalt abgleichen