Holzboden

Supertrend Sägerau – Naturholzboden für alle Sinne

Das erstmals von den beiden Schweizer Architekten, Herzog und de Meuron, in Museen verlegte Sägerauparkett wird nun zum absoluten Supertrend. Die veredelte Ware ist das heute am stärksten wachsende Nischenparkett, denn Sägerau, der Naturholzboden für alle Sinne, überzeugt aufgrund der aufgerauten Oberfläche sowohl optisch als auch haptisch. Großkaro/Rosenheim – Sehen, Fühlen, genießen. Durch die Sägeraubehandlung der Parkettoberfläche entsteht in aufwändiger Handarbeit eine außergewöhnlich sinnliche Kombination aus Optik und Haptik. Die Kunden wollen spüren, dass es sich um Echtholz handelt, dennoch sollte der Boden keine allzu tiefen Rillen besitzen und glatt und gleichmäßig bleiben. Die entstandene Oberfläche ist unempfindlich, aber sehr weich und angenehm. Doch der Produktionsvorgang eines Sägeraubodens ist alles andere als simpel. Zu allererst entfernen Maschinen die Baumrinde. Die entstandenen Stämme werden zu Brettern...

Eine fortschrittliche Kombination: Melaminbeschichtung für Doppelbodenplatten aus Holz.

Immer mehr Kunden verwenden Holz als Baumaterial für ihren Doppelboden. Denn der natürlich nachwachsende Rohstoff verbindet eine hohe Traglast und große Flexibilität mit niedrigen Kosten. Um den Holzkern vor eindringender Feuchtigkeit zu schützen, empfiehlt sich eine Beschichtung mit Melamin. Diese bietet die Firma Weiss Doppelbodensysteme GmbH für alle Holzbodenplatten. Die kratz- und stoßfeste Melaminbeschichtung verschließt den Boden als feuchtigkeitsundurchlässige Dampfsperre. So werden Holzkern und Dämmmaterialien im Inneren geschont und die Haltbarkeit stark erhöht. Im Vergleich zu dem ebenfalls verwendeten Aluminium trumpft der Kunststoff mit klaren Vorteilen: er ist umweltverträglicher, oberflächenbeständiger und günstiger. Die Melaminbeschichtung kann zwischen Bodenplatte und Belag oder, je nach Anwendung, auch direkt als Bodenbelag verwendet werden. Mit einer Melaminbeschichtung erweitert sich die Langlebigkeit des...

Parkett Eiche erfüllt jeden Anspruch

Ein beeindruckendes Aushängeschild für Wohnräume ist zweifelsohne ein Parkett Eiche. Überall da, wo Bereiche stark frequentiert sind und ein haltbarerer, strapazierfähiger Bodenbelag vorhanden sein muss, ist ein Eichenparkett die erste Wahl. Wurde so ein Parkett Eiche bereits vor hunderten von Jahren in Schlössern, öffentlichen Gebäuden und beispielweise in Kirchen verbaut, hält dieses immer öfter auch in privaten Räumen Einzug. Hier wird nicht nur auf die Strapazierfähigkeit Wert gelegt, sondern auch die vielen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, die solch ein Parkettboden heutzutage bietet, finden bei vielen Menschen Anklang. Grundsätzlich wird das Parkett Eiche als Fertigparkett und als Massivholzparkett angeboten. Heimwerker, die nicht so vertraut mit dem Verlegen von Echtholzparkett sind und Besitzer einer Mietwohnung, entscheiden sich meist für die Variante als Fertigparkett. Dafür sprechen mehrere Gründe. Das Fertigparkett...

Eiche Parkettboden erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Allergikern

Der Eiche Parkettboden ist der Trendbelag schlechthin. Jeder der einen Fußboden sucht, der leicht zu pflegen und schnell zu reinigen ist, findet in diesem Holzboden den idealen Untergrund. Auch Allergiker müssen mit diesem nicht mehr auf Behaglichkeit und eine angenehme Atmosphäre verzichten, da sich im Parkett weder Hausstaub noch Milben ansammeln können. Um einen Eiche Parkettboden zu kaufen, muss noch nicht einmal tief in die Tasche gegriffen werden. Im Online Shop kann dieser unter vielen Optiken und Farben ausgewählt werden und das zu attraktiven Preisen bei hervorragender Qualität. Gerade ein Eiche Parkettboden als Fertigparkett...

Der Trend für Wohnräume – Eiche Landhausdielen

Sobald es aufs Frühjahr zugeht planen viele Wohnungs- und Hausbesitzer Umbau- oder Renovierungsarbeiten. Dabei wird besonders Wert auf die Wahl eines geeigneten Bodenbelags gelegt. Zeitlos, strapazierfähig und geschmackvoll soll der neue Fußboden sein und dazu auch noch pflegeleicht, beständig sowie einfach zu verlegen. All diese Attribute bietet die Eiche Landhausdiele. Die Eiche Landhausdiele ist die bekannteste Diele, wenn es um die Auswahl eines Parkettbodens geht, der alle relevanten Aspekte in sich vereint. Dabei wird die Eiche Landhausdiele nicht nur in klassisch oder rustikal eingerichteten Räumen verlegt, sondern eignet...

Keine Parkettrenovierung ohne hochwertige Versiegelung

Eine sehr gute Parkettversiegelung sollte stets der Abschluss einer professionellen Parkettrenovierung sein. Andernfalls kann alle Arbeit für ein schöneres Parkett ganz schnell vergebens gewesen sein. Wie viel Sinn es machen kann, sich bei der Parkettrenovierung für eine etwas bessere Parkett-Versiegelung zu entscheiden, durfte Herr Eisenmann bereits erfahren. Nach der Parkettsanierung in seinem frisch renovierten Haus und dem anschließenden Einzug schildert er seine Erfahrungen: „Wir hatten an alles gedacht, doch wie es nun mal beim Renovieren so ist, kommt eines zum Anderen und am Ende wurde das Budget knapp. Wir hatten...

Mit der richtigen Pflege Boden gutmachen

"Welche Ausstattung hat Ihr persönliches Traumhaus?" Für viele Deutsche gehört neben einem großzügigen Garten und einer hochwertigen Einbauküche auch ein Echtholzboden dazu. Dies hat eine im August 2012 veröffentlichte Umfrage von Planet Home ergeben. Einmal verlegt - für immer schön? Wer auf Dauer seinen Parkettboden genießen will, muss ihn regelmäßig reinigen und gründlich pflegen. Mit dem richtigen Werkzeug ist dies ein Kinderspiel. Durch einen Parkettboden holen sich Bauherren ein Stück Natur ins Haus. Egal ob Massivdielen oder Mehrschichtparkett, der Belag strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus. Wo Familien leben,...

Aesthetics – Fachhändler für Holzdielen erzielt gute Umsätze

Mit keinem anderen Material kann man eine natürlichere Wohn- und Wohlfühlatmosphäre schaffen als mit Holz. Bauherren und Renovierer entscheiden sich daher wieder vermehrt, Holzfußböden zu verlegen oder verlegen zu lassen. Geachtet werden sollte darauf, dass diese weitestgehend unbehandelt bleiben, um die Natürlichkeit nicht zu beeinträchtigen. Mit einem massiven Parkett oder Dielenboden wird so eine gesunde und harmonische Umgebung geschaffen, in der es sich gerne leben lässt. Die Vorzüge eines Holzbodens liegen zum einen darin, dass Holz ein nachwachsender Rohstoff ist, und zum anderen, dass Holz regulierend in das Raumklima...

Tarkett Bodenbeläge: Reduzierung von VOC Emissionen für bessere Innenraumluft

Alle Bodenbeläge die Tarkett derzeit produziert weisen VOC-Emissionen von weniger als 100 ?g/m³ (TVOC nach 28 Tagen) auf und tragen somit zur Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen bei. Die Reduzierung der VOC Emissionen in Bodenbelägen von weniger als 100 ?g/m³ macht Tarkett zu einem Vorreiter in der Bodenbelagsbranche mit umweltfreundlichen Fußböden, deren Emissionen um das Zehnfache niedriger sind als von den aktuellen europäischen Standards vorgeschrieben. Im Bereich der professionellen Objektbeläge geht Tarkett sogar noch einen Schritt weiter und unterschreitet mit seinen phthalatfreien iQ Bodenbelägen auch diese...

Cradle to Cradle Zertifikat für Tarkett Parkett

Nach der Zertifizierung seiner Linoleum Böden ist Tarkett nun auch der erste europäische Hersteller für Parkett Böden, der mit dem Cradle to Cradle Silver Zertifikat ausgezeichnet wurde. Das Cradle to Cradle® Zertifikat kennzeichnet Produkte, die umweltsichere, gesunde und kreislauffähige (recycelbare oder kompostierbare) Materialien verwenden. Zudem werden der Einsatz erneuerbarer Energien, der verantwortungsvolle Umgang mit Wasser und soziale Aspekte berücksichtigt. Was z.B. die gesellschaftliche Verantwortung anbelangt, so hat sich Tarkett den 10 Prinzipien der United Nations Global Compact verpflichtet, einem Pakt, der zwischen...

Inhalt abgleichen