Holland

Erinnerungen eines polnischen Zwangsarbeiters - Bewegender Zeitzeugen-Bericht

Dr. Edward Sulek und Konrad Szumi?ski erzählen in "Erinnerungen eines polnischen Zwangsarbeiters" eine wahre Geschichte über Zwangsarbeit und Angst, aber auch über Hoffnung und Frieden. Konrad Szumi?ski, der am 26.11.1925 in Gniezno (Polen) geboren wurde, erinnert sich in diesem Buch an seinen unmenschlichen Aufenthalt im Arbeitserziehungslager Zöschen. Er war dort für fünf Monate zwischen 1944 - 1945 als Zwangsarbeiter inhaftiert. Krankheit, Kälte, Hunger und Schläge begleiteten ihn bei seinen täglichen Arbeitseinsätzen in Leuna. Nach dem Krieg beendete er sein Studium als Chemieingenieur an der Schlesischen Technischen Hochschule und bekam für seine Arbeit in der Chemie- und Gasindustrie zahlreiche Auszeichnungen. Seit über 60 Jahren ist er glücklich mit seiner Frau Danuta verheiratet und lebt bis heute in Siemianowice ?l?skie (Oberschlesien). Er ist dankbar, dass seine Kinder, seine Enkelin und sein Urenkel bisher in Frieden aufwachsen...

Urlaubsabenteuer auf dem Ijsselmeer

Neuer Kinderkrimi von Mathias Meyer-Langenhoff erschienen Nach "Die Hexe Rixt van het Oerd" siedelt Mathias Meyer-Langenhoff auch seine neue Detektivgeschichte für Kinder und Jugendliche wieder auf der niederländischen Insel Ameland an. "Olli und die Hundefänger - Abenteuer auf Ameland" ist ein weiterer spannender Kinderkrimi des Autors für kleine Leser ab 10 Jahren. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd von den beiden Protagonisten Olli und Meike, denn eine spannende Story braucht nun einmal eine männliche und eine weibliche Sicht. Obwohl anders geplant, landen Olli und seine Schwestern Paula und Lara wie jedes Jahr wieder auf Ameland, um dort ihren Urlaub mit den Freunden Hannah und Meike Lehmann mit Hund Gisbert, Hanjo und Pit Franzen und natürlich ihren Eltern zu verbringen. Dieses Jahr wird es sogar ein toller Trip auf einem Segelboot, der Anna Lena. Der schöne dunkelblaue Einmaster, ein Plattbodenschiff, wird gesteuert von Skipper...

Eine spannende Hexengeschichte von der Insel Ameland

Wo Hexe Rixt ihr Unwesen treibt ... Mathias Meyer-Langenhoff siedelt die Geschichte seines neuen Kinderkrimis auf der niederländischen Insel Ameland an. "Die Hexe Rixt van het Oerd - Abenteuer auf Ameland" ist nach "Wille und das Ungeheuer vom Vechtesee" die zweite Kriminalgeschichte für kleine Leser ab 10 Jahren. Der Autor liebt den regionalen Bezug: Er selber wohnt mit Frau und zwei Kindern nahe der niederländischen Grenze in Nordhorn. Schon sein erster Kinderkrimi spielt vor Ort, und auch die Nähe zum Nachbarland ist wieder wohnortbedingt. Auf den 130 Seiten seines Kind gerecht mit einigen schwarz-weißen Illustrationen untermalten Buches erzählt Mathias Meyer-Langenhoff eine spannende Urlaubsgeschichte. Endlich Sommerferien! Hannah und Meike Sommer starten am ersten Ferientag mit ihren Eltern in den Hollandurlaub. Wie schon viele Male zuvor geht es auch in diesem Jahr wieder auf die Insel Ameland. Die Mädchen freuen sich riesig auf ihre...

Es wird schokoladig in Köln - Schokoladenpepernootjes ziehen in die Ehrenstraße

KÖLN, 12. November 2020. Kurz nach der Eröffnung des ersten Stores in Münster öffnet das niederländische Familienunternehmen Van Delft am kommenden Wochenende die Türen des zweiten Schokoladenspezialitäten Stores in Deutschland im Herzen von Köln. „Der Duft von Zimt, soll zukünftig durch die Ehrenstraße in Köln wehen!“ Das war die Vision des Firmenchefs Oscar de Lange. Am kommenden Samstag wird diese Vision mit der Eröffnung des Schokoladenspezialitäten Stores auf Köln‘s hippster Einkaufsmeile Realität. Ein Trend weht über die Grenze Das niederländische Familienunternehmen hat sich auf die Fahne geschrieben,...

Niederländischer Schokoladenerfolg weht nach Deutschland

MÜNSTER - HARDERWIJK Schokoladig, knusprig und unverschämt lecker – so lassen sich die sogenannten Pepernootjes des niederländischen Familienunternehmens Van Delft beschreiben. Nun hat das Unternehmen mit dem Sitz am Rande des Ijsselmeers die erste Filiale in Münsters Altstadt eröffnet, um den schnellwachsenden Trend auch nach Deutschland zu bringen. „Oh, das ist aber lecker.“, war wohl einer der häufigsten Sätze mit denen die niederländische Schokoladenspezialität, in den vergangenen Wochen nach der Eröffnung der Filiale am Prinzipalmarkt, Mitte Oktober, beschrieben wurde. Trend trifft Tradition Was für...

NAUPAR gibt Gewinner des Tophost 2018 bekannt

Lelystad, 23. November 2018 - NAUPAR hat den Tophost 2018 für die gastfreundlichsten Skipper der Charterbranche angekündigt. Obwohl das Qualitätsniveau aller Skipper von NAUPAR sehr hoch ist, erzielten die Skipper der traditionellen Schiffe Ambiance, Allure, Eenhoorn, Res Nova, Sudwester und Summertimenet schließlich etwas mehr als der Rest. Sie gehen überdurchschnittlich gut auf die Bedürfnisse ihrer Gäste ein und geben diesen zusätzlichen Schritt, damit die Gäste ein unvergessliches Erlebnis haben. "Wirklich etwas, worauf man stolz sein kann", fügt PouwelSlurink, Direktor von NAUPAR hinzu, "weil diese auf Bewertungen von...

Der Mastworp: Wie man mit einem einfachen Knoten den Fender an der Reling befestigen kann

Lelystad, den 26.März 2018 –Sie kommen im Hafen an und wollen noch schnell den Fender an der Reling befestigen. Aber wie ging das nochmal? Und welchen Knoten nutzt man dafür? Skipper Niels Lassing vom Klipper Bontekoe zeigt Ihnen in der Winterpause gerne, wie man den Fender so an der Reling befestigt, dass die Befestigung sich nicht wieder löst. Der Mastworp ist einer der meistgenutzten Knoten bei uns an Bord. Sind Sie neugierig und wollen ihn selbst einmal versuchen? Dann sehen Sie sich unser Tutorial an. Die Stärke eines guten Knotens An Bord unserer Schiffe werden viele Knoten genutzt. So haben wir Ihnen beispielsweise schon...

Segelausflüge nach Hoorn und Volendam mit der Abel Tasman starten

Lelystad, den 19. Juli 2017 – Dieses Jahr fährt die Abel Tasman in den Sommermonaten jeweils donnerstags und sonntags nach Volendam beziehungsweise Hoorn. Der Dreimaster ist ein beeindruckendes Segelschiff, die Gäste erwartet hier ein besonderer Tagesausflug. Ticketverkauf läuft Der Ticketverkauf hat bereits begonnen und einige Termine sind schon ausgebucht. Ihr persönliches Ticket für eine Segelfahrt auf der Abel Tasman können Sie sich direkt auf unserer Website sichern: www.naupar.de/segelausflug. Das Besondere dabei: der Ausflug ist auch für Einzelpersonen buchbar. Ansonsten kann die Abel Tasman nur für große Gruppen...

14.07.2017: | | | | |

Segeltörn nach Hoorn oder Volendam auf dem größten Dreimaster der Niederlande

Lelystad, den 14. Juli 2017 – Für Segelfans hat die Firma NAUPAR diesen Sommer ein interessantes Angebot: eine Tagesfahrt auf der Abel Tasman, dem größten Dreimaster der Niederlande! Vom Bataviahaven in Lelystad aus fährt der Traditionssegler jeden Donnerstag und Sonntag nach Volendam oder Hoorn. Eigentlich können nur große Gruppen solch eine Segelfahrt buchen, aber in diesem Sommer machen wir eine Ausnahme: auch Individualreisende können an Bord des beeindruckenden Dreimasters kommen. Auch für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt: Kaffee, Tee, Sandwiches und Häppchen, alles inbegriffen. Gleich buchen und Plätze sichern Das...

Willem Barentsz fährt im 9. Jahr zwischen Enkhuizen und Urk

Lelystad, den 12. Juli 2017 – Ab dem 22. Juli fährt die Willem Barentsz schon das 9. Jahr als Fähre zwischen Enkhuizen und Urk. Der Fährdienst ist außerdem eine tolle Möglichkeit für alle, die schon immer einmal auf einem traditionellen Segelschiff mitfahren wollten. Gut zu wissen: Sie können diesen Sommer auch an Bord der Abel Tasman gehen und die gleiche Erfahrung machen; auf einer rundum versorgten Fahrt nach Hoorn oder Volendam! Willem Barentsz als Fähre Vom 22. Juli bis 26. August fährt die Willem Barentsz (https://www.naupar.de/willem-barentsz) täglich zwischen Enkhuizen und Urk. Wie wäre es mit einem schönen...

Inhalt abgleichen