Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Hitze

Thomas Filor über das Lüften der Immobilie

Die Hitzewelle in Deutschland scheint kein Ende nehmen zu wollen – Filor erklärt, wann man die Immobilie lüften sollte Magdeburg, 01.07.2019. „Die anhaltende Hitzewelle in Deutschland lässt viele Leute in ihrer Immobilie verzweifeln. Vor allem im Dachgeschoss kann es ohne Klimaanlage durchaus unerträglich heiß werden. Nun scheiden sich die Geister, wenn es um die Frage geht, wann und wie man denn am besten lüftet“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Hitze in der Wohnung kann vielen Menschen zusetzen. Allzu viel kann man dagegen aber tatsächlich nicht machen. Beispielsweise ist eine Mietminderung auch nur dann möglich, wenn konkrete Mängel in der Immobilie vorliegen, die mehr Hitze begünstigen“, erklärt Filor außerdem. Betroffene Mieter sollten zunächst das Gespräch mit ihrem Vermieter suchen. Eine Faustregel ist laut Filor natürlich immer dann die Fenster zu öffnen, wenn die Temperaturen draußen...

Und jährlich grüßt der Hitzetod Ihre digitalen Daten - Attingo Datenrettung gibt Tipps zur Vermeidung von Ausfällen

Mit der aktuellen Sahara-Hitze und den damit verbundenen Unwettern steigt auch wieder die Gefahr für Datenverlust auf Festplatten und SSDs. Unter einer permanent zu hohen Umgebungstemperatur beim Arbeiten leiden nicht nur wir Menschen, sondern auch technische Geräte. "Für viele externe Festplatten sind nur 35° Umgebungstemperatur spezifiziert, ein Wert der am kommenden Wochenende in weiten Teilen des Landes überschritten werden kann", berichtet Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner, Inhaber der Attingo Datenrettung GmbH. Häufige Folgen von überhitzten HDD Festplatten sind durch Materialausdehnungen bedingte Headcrashes, Dejustierungen der Schreib-/Leseköpfe sowie defekte Lager. Die moderneren SSD Datenträger sind ohne ihre mechanischen Bauteile auch in puncto Hitze robuster, drosseln bei Hitze jedoch Ihre Leistung um nicht noch selbst weitere Hitze zu produzieren. Auch Unwetter führen oft zu Arbeitseinsätzen für die Datenretter: Blitzschlag...

Wenn das Wasser bis zum Hals steht – was Hauseigentümer jetzt tun können

Kostenfreie Informationsveranstaltung am 03. September 2018 für Bauherren und Hauseigentümer im Grundeigentümerverband Hamburg e.V. Hamburg, 26. Juli 2018 – Lange Hitzeperioden, Sturm und Starkregen: Dieses Jahr ist wieder von extremen Wetterlagen gekennzeichnet. In der Informationsveranstaltung „Wenn das Wasser bis zum Hals steht – was Hauseigentümer jetzt tun können“ kommen am 03. September 2018 Experten zu Wort, die über aktuelle Entwicklungen und Hintergründe des Extremwetters in Deutschland und die Folgen für das eigene Haus aufklären. Wie entstehen die immer häufiger auftretenden Extremwetterereignisse und wie lassen sich wetterbedingte Schäden am eigenen Haus vermeiden? Der Fernseh-Meteorologe Frank Böttcher Institut für Wetter- und Klimakommunikation) klärt auf und veranschaulicht die Entstehung sowie die Auswirkungen von Extremwetterlagen in Norddeutschland. Welche baulichen Vorkehrungen dabei helfen, das eigene...

Immobilienexperte Thomas Filor: Wie sich die heißen Sommertage in der Immobilie aushalten lassen

So sehr man die Sommerzeit auch genießen mag: In der Immobilie kann sie zur Qual werden Magdeburg, 22.06.2017. Anlässlich der steigenden Sommertemperaturen gibt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg in dieser Woche Tipps, wie es sich in den eigenen vier Wänden am besten aushalten lässt. „In vielen Immobilien steht die Luft sprichwörtlich, die Räume kühlen sich erst in der Nacht ab. Dabei machen viele den Fehler, so lange wie möglich zu lüften“, erklärt Thomas Filor. „Dabei ist es viel ratsamer, alle Schotten dicht zu machen und Rollläden und Jalousien hinunterzufahren. Fenster und Türen sollten also verschlossen...

BG BAU fördert Kühlwesten mit 25 Prozent

Zuschuss der Berufsgenossenschaft bei Hitze am Bau – Beschäftigte haben im Sommer eine gesundheitliche Doppelbelastung. Wenn die Sonne vom Himmel knallt und die Temperaturen steigen, ist es nicht nur wichtig sich vor der UV Strahlung, sondern auch vor der Hitze an sich zu schützen. Deshalb müssen die Unternehmen entsprechend vorsorgen. Darauf hat Bernhard Arenz, Präventionsleiter der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) bereits 2014 in Berlin hingewiesen. Nachdem der Sommer 2015 mit Hitzetoten, Krankheits- und Ausfallzeiten sowie einer erhöhten Unfallrate am Bau einherging, hat die Berufsgenossenschaft Bau reagiert....

Computerfestplatten, Laptops und Tablets leiden auch unter der Hitze

Computerfestplatten, Laptops und Tablets leiden auch unter der Hitze Datenretter geben Tipps für "E-Health" im Sommer - Elektronischer Hitzetod ab 35 Grad Hamburg, Wien - 02.07.2015 Unter der aktuellen Hitzewelle in weiten Teilen Europas mit Spitzenwerten über 40 Grad leiden nicht nur Mensch und Tier, auch Datenträger wie Festplatten oder Flashspeicher quittieren unfreiwillig bei hohen Temperaturen ihren Dienst. Doppelt so viele Ausfälle bei Datenträgern im Sommer "Oft schaltet sich der Computer oder das Tablet bei Überhitzung einfach selbst aus und lässt sich erst wieder aktivieren, wenn die Temperatur wieder gesunken...

Magnesium-Mangel durch heißes Wetter – Krampflos durch den Sommer

Viele Gesundheitsprobleme entpuppen sich als Folgeerscheinungen eines weit verbreiteten Magnesiummangels. Magnesium ist für den Menschen lebensnotwendig. Ein Mangel hat oft negative Auswirkungen. Wenn die Hitze am größten ist, sollte jeder eine extra Portion Magnesium zu sich nehmen, um Muskelkrämpfe zu verhindern. Magnesium ist ein kleines, aber durchaus für den Körper ein sehr wichtiges Mineral. Es reguliert zahlreiche Stoffwechselprozesse, steuert die Muskeln und dient dem Herz-Kreislaufsystem. Eine typische Magnesium-Unterversorgung kann sich wie folgt äußern: Verspannungen, Muskel- bzw. Wadenkrämpfe, Lidzucken, Kopfschmerzen,...

09.07.2012: | | |

Nie wieder heiße Notebooks - Design-Cooler-Pad von Xystec kühlt Laptops ab

Draußen steigen die Temperaturen und das Notebook auf dem Tisch heizt immer mehr auf. Abhilfe verschafft das Design-Cooler-Pad Deep Cool von Xystec. Mit zwei leisen Lüftern bleiben alle Notebooks kühl und arbeiten auch bei hohen Temperaturen stabil weiter. Ein USB-Anschluss speist die Lüfter mit der nötigen Energie. Usern geht dabei am Notebook keine USB-Buchse verloren, das Pad bietet einen zusätzlichen USB-Port. Ob auf dem Tisch oder den Knien, in futuristischem Design und ergonomischer Keilform verschönert das Pad jeden mobilen Einsatz. Anti-Rutsch-Noppen sichern überall festen Stand. Die zwei flüsterleise 70-mm-Power-Lüfter...

Wie Sparfüchse kühlen

Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern gibt Tipps Wer in diesen Tagen in seinen eigenen vier Wänden nicht schwitzen möchte, muss für wohltuende Kühle sorgen. Das geht auch ohne großen Energieverbrauch – wenn man die Tipps des Initiativkreises Stadtwerke Nordbayern berücksichtigt. Der Zusammenschluss von rund 20 nordbayerischen Versorgern empfiehlt einfache und kostenlose beziehungsweise günstige Methoden, mit denen sich die Sommerhitze aussperren lässt. Anders als etwa im Süden Italiens oder in Griechenland sind bei uns tropische Nächte mit Temperaturen von 20 ° C oder mehr selten. Das heißt: Fast immer ist es angebracht,...

Gut gekühlt auf Wanderschaft - Dank PEARL Kühltaschen-Rucksack immer erfrischend kalte Getränke dabei

Zu einem perfekten Tag am Badesee gehören kalte Getränke einfach dazu, leider erwärmt die Sonne diese aber recht schnell. Abhilfe schafft der Kühltaschen-Rucksack. Dank zweier breiter und verstellbarer Schultergurte lassen sich selbst schwere Getränkeflaschen leicht verstauen. Zudem verfügt er über eine praktische Hand-Trageschlaufe. Der PEARL Kühltaschen-Rucksack ist somit der ideale Begleiter für Ausflüge jeglicher Art und ein Hingucker zugleich. Wenn erforderlich, lassen sich auf Wunsch auch Speisen warm halten. Extratipp: Durch die geschickte Kombination aus Rucksack und Kühltasche lässt sich Tiefkühlware nach dem Einkaufen...

Inhalt abgleichen