Historischer Roman

Der letzte Hirte - Historischer Entwicklungsroman

Albrecht Holthuis betrachtet in "Der letzte Hirte" die evangelische Kirche aus der Sicht eines Insiders. 2017: Der 47 Jahre alte, geschiedene Bert Winter gehört zu der immer seltener werdenden Spezies der evangelischen Pfarrer in Deutschland. Er ist Pastor an der Erlöserkirche in Rheinstadt-Benninghausen am Niederrhein und betrachtet sich selbst mit seinem Berufsbild schon als eine Art Dinosaurier. Er durchlebt beruflich wie privat turbulente Monate. Er wird zufällig mit dem Leben eines Vorgängers im Pfarramt, Wilhelm Ortmann, konfrontiert, da er dessen alte Aufzeichnungen und Briefwechseln aus den 30er Jahren in einem Versteck entdeckt. Bert Winter beginnt daraufhin, sich für diesen Kirchenmann, der seit 1945 als vermisst gilt, zu interessieren. Die Spuren führen ihn zunächst in kirchliche Archive, aber dann auch bald in die USA. Schließlich bricht er im Verlauf der Handlung des Romans "Der letzte Hirte" von Albrecht Holthuis zu einem...

Kein gerader Weg - Historischer Abenteuer-Roman

Sophia Brandus lässt die Leser in "Kein gerader Weg" in das Leben und die Welt eines hoffnungsvollen Menschen aus dem frühen 17. Jahrhundert eintauchen. Der Name des Protagonisten dieses neuen Romans ist Johannes Schott. Es war schon immer sein Traum zu einem Buchdrucker zu werden, doch es kommt leider alles anders, als er es sich erhoffte. Während einer kalten Nacht im Jahre 1632 bricht seine Welt zusammen, denn ihm wird etwas Schreckliches vorgeworfen: Es wird gesagt, dass er das schändlichste aller Verbrechen begangen hat: die Ermordung des leiblichen Vaters. Als ein Fremder unter Verdacht gerät, scheint der Zukunft von Johannes als ehrbarer Bürger Freyburgs nichts mehr im Wege zu stehen, doch es kommt erneut ganz anders. Johannes begibt sich daraufhin auf eine aufreibende Suche nach einem neuen Leben in den Wirren des großen Krieges. Der Protagonist des historischen Abenteuer-Romans "Kein gerader Weg" begegnete der Autorin Sophia Brandus...

Der Makel der Freiheit - Historischer Roman einer Revolution

In "Der Makel der Freiheit" nimmt Axel-Johannes Korb seine Leser mit ins ausgehende 18. Jahrhundert. Der Autor zeichnet ein Panorama der damaligen politischen und gesellschaftlichen Strukturen. Kilian Kramer kehrt 1793 nach langem Studium in seine kleine Heimatstadt zurück. Sein Vater, der örtliche Schultheiß, wünscht sich nichts sehnlicher, als dass sein Sohn in den Dienst des Kurfürsten eintritt. Doch der junge Kilian hat andere Pläne. Er träumt davon, festgefahrene Zwänge gegen eine selbstbestimmte Freiheit zu tauschen. Dann scheinen sich Kilians Wünsche plötzlich zu erfüllen, denn das Herr der französischen Revolution stürmt heran und bringt die alte Ordnung ins Wanken. Durch die Begegnung mit einer schönen Fremden und einem französischen Offizier gerät Kilian zwischen die Fronten von Alt und Neu. Mit seinem neuen Roman zeichnet Axel-Johannes Korb ein authentisches Bild einer Epoche am Scheideweg und bezieht auch die damaligen...

Aurelia - Magie der Liebe - Historischer Liebesroman

Die Tochter eines Vergewaltigungsopfers sucht in Rita de Montes "Aurelia - Magie der Liebe" nach ihrem Vater. Doch kann sie ihm verzeihen? Aurelia hat ihren Vater nie kennen gelernt und erfährt erst zu ihrem 16. Geburtstag die Wahrheit: Ihr Vater hatte ihre Mutter vergewaltigt. Auch ihre Mutter lernte Aurelia leider nie kennen, denn diese starb bei ihrer Geburt - und hat hat viele Geheimnisse mit ins Grab genommen. Aurelia erhält eine Einladung von ihrem bis dahin unbekannten Großvater auf dessen Araberpferdegestüt. Sie lernt dort reiten und bekommt den edlen Zuchthengst Djamal von ihrem Großvater geschenkt. Von ihm erfährt sie...

Leutnant Ghirrardi erobert Rom - Historischer Roman

Franz J. Bauer macht den Lesern mit "Leutnant Ghirrardi erobert Rom" verschiedene Aspekte der politischen und kulturellen Situation Italiens im 19. Jahrhundert auf unterhaltsame Weise anschaulich. Der 20-jährige Leutnant Federico Ghirrardi nimmt als Freiwilliger an der italienischen Kampagne gegen Rom teil. Nach der Einnahme der Stadt verschlägt es ihn ins Milieu der papsttreuen römischen Aristokratie. Aus der Begegnung mit der fremden Welt der Marchesi Biauro fallen dem Protagonisten Anstöße und Weichenstellungen für seine Selbstfindung und Zukunftsorientierung zu. Ghirrardi gewinnt die Überzeugung, dass die nun anstehende Umwandlung...

Brockland - Band 3 - Finale der historischen Familien-Saga

Die Leser erhalten in Helmut Werner Rennochs "Brockland - Band 3" endlich die Antworten auf all ihre Fragen aus Band 1 und 2. Mit diesem neuen Roman endet eine episch anmutende Geschichte, die über drei Bände hinweg erzählt wird und insgesamt über 2.000 Seiten umfasst. Es ist die Geschichte der deutsch-dänischen Kaufmannsfamilie Halmstedt. Es geht darin um ihre Beziehungen zu Brockland, einer (fiktiven) Insel in der Nordsee, und ihren Bewohnern. Es werden in dem Roman der Krieg von 1914-1918 dargestellt. Die Leser nehmen am Aufstieg und Niedergang eines Imperiums und einer Revolution teil. Es folgt ein zerbrechlicher Frieden, bevor...

Brockland - Band 2 - Fortsetzung der historischen Familien-Saga

Die Leser tauchen mit Helmut Werner Rennochs "Brockland - Band 2" erneut tief in das frühe 20. Jahrhundert ein. Mit diesem Roman wird die Geschichte, die über drei Bände hinweg erzählt wird, fortgesetzt. Es ist die Geschichte der deutsch-dänischen Kaufmannsfamilie Halmstedt. Es geht darin um ihre Beziehungen zu Brockland, einer (fiktiven) Insel in der Nordsee, und ihren Bewohnern. Es werden in dem Roman der Krieg von 1914-1918 dargestellt. Die Leser nehmen am Aufstieg und Niedergang eines Imperiums und einer Revolution teil. Es folgt ein zerbrechlicher Frieden, bevor sich die Katastrophe des Krieges während des Nationalsozialismus...

Brockland - Band 1 - Spannende historische Familiensaga

Helmut Werner Rennoch beginnt in "Brockland - Band 1" die Erzählung über eine deutsch-dänische Kaufmannsfamilie, die Kriege und Frieden durchlebt hat. Mit diesem Roman beginnt eine Geschichte, die über drei Bände hinweg erzählt wird. Es ist die Geschichte der deutsch-dänischen Kaufmannsfamilie Halmstedt. Es geht darin um ihre Beziehungen zu Brockland, einer (fiktiven) Insel in der Nordsee, und ihren Bewohnern. Es werden in dem Roman der Krieg von 1914-1918 dargestellt. Die Leser nehmen am Aufstieg und Niedergang eines Imperiums und einer Revolution teil. Es folgt ein zerbrechlicher Frieden, bevor sich die Katastrophe des Krieges...

Die Tochter des Kohlenbrenners - Historischer Kriminalroman

Ute Weinländer und Markus Scheble entführen die Leser in "Die Tochter des Kohlenbrenners" in das Jahr 1893, in dem ein Serienmörder sein Unwesen treibt. Es geht in diesem historischen Kriminalroman zurück in den Winter des Jahres 1893. Die Leser besuchen den Bayerischen Wald, doch leider ist dort alles nicht gerade harmonisch, denn ein Serienmörder treibt munter sein Unwesen. Als er sich auf der Flucht vor der Obrigkeit befindet, verschlägt es ihn auf den einsamen Thannerhof. Er lernt dort die hübsche Köhlerstochter Maria kennen, doch natürlich erzählt er den Bewohnern des Hofes nicht, was er in der Vergangenheit angestellt...

Jenseits der Zeit - Historischer Mystery-Thriller

Michael Vahlenkamps Protagonistin muss in "Jenseits der Zeit" gegen ein Unrecht kämpfen und erhält dabei Hilfe aus einer anderen Epoche. Editha zieht nach Oldenburg, der Stadt ihrer Vorfahren. Kurz nach ihrer Ankunft wird sie von Visionen heimgesucht, in denen sie eine mentale Verbindung mit Jacob erlebt, ihrem Ahn aus dem 18. Jahrhundert. Gemeinsam entlarven sie einen Serienmörder und kämpfen gegen ein Unrecht, das ihrer Familie zugefügt wurde und aus dem sich sogar eine Bedrohung für die gesamte Menschheit entwickeln könnte. Die interessante Geschichte spielt in zwei Epochen, die erzählerisch gekonnt miteinander verwoben sind....

Inhalt abgleichen