Hilfsprojekte

Stiftung Kinderzukunft startet Projekte gegen Kinderhandel in Thailand

Hessische Stiftung setzt sich in Kooperation mit dem BMZ für den Schutz von Kindern in Asien ein Gemeinsam mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) führt die Stiftung Kinderzukunft in Bergregionen im Norden Thailands seit Ende 2018 Hilfsmaßnahmen zum Schutze von Mädchen und Jungen durch. Größtenteils sind die Bergvölker in Chiang Rai an der Grenze zu Myanmar staatenlos und haben deshalb wenig bis keinen Zugang zu Bildung, medizinischer Versorgung oder Einkommensmöglichkeiten. Die Familien sind extrem arm und damit besonders angreifbar für Menschenhändler. Die Kinder dort sind deshalb in extremer Weise permanent durch einen fürchterlichen Kinderhandel bedroht. Hilfe zur Selbsthilfe Nach fünf Projektmonaten zeigen sich erste Erfolge. Die Projekte der Kinderzukunft verbessern die Lebensbedingungen von armen und ausgegrenzten Familien in dieser Region. „Wir schützen die Kinder dauerhalft, indem...

Auf Zeitreise im Land der Maharajas

Mit Gebeco Indien ganz nostalgisch erleben Kiel, 11.01.2019. „Eine Reise, die Träume wahr werden lässt – das war der Anspruch, den wir an uns selbst gestellt haben, als wir die Erlebnisreise ‚Nostalgisches Indien‘, entwickelt haben“, sagt Sigrid Grüneke, Produktmanagerin bei Gebeco. Der ehemalige Fürstenstaat Rajasthan ist der ideale Ort für ein solches Reiseprojekt. Denn hier finden Reisende bis heute Märchenhaftes, Legendäres und Historisches mitten im Alltagswirbel. „Mit der Reise ‚Nostalgisches Indien‘ zeigen wir nicht nur was Rajasthan touristisch bekannt gemacht hat, sondern darüber hinaus auch das, was diese Region so einmalig macht“, so Grüneke. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar. Nostalgisches Indien Auf der 15-Tage-Erlebnisreise genießt die Kleingruppe zahlreiche, seltene Programmpunkte, die diese Indienreise zu etwas ganz Besonderem machen. Gemeinsam geht die Gruppe auf Zeitreise und...

Stiftungsvorstand aus Gründau trifft Bundesminister in Berlin

Am 27.09.2018 traf sich der geschäftsführende Vorstand der Stiftung Kinderzukunft mit Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, in Berlin. Durch die Vermittlung von Dr. Katja Leikert, Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Hanau und Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion, hatte Hans-Georg Bayer die Gelegenheit zu einem intensiven Meinungsaustausch mit Dr. Gerd Müller im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Herr Bayer nutzte diese Gelegenheit, um über die strategische Neuausrichtung der Stiftung Kinderzukunft zu sprechen. Die Stiftung beabsichtigt künftig stärker als bisher weitere neue Projekte in der internationalen Kindernothilfe in Kooperation mit dem BMZ umzusetzen. Das Gespräch verlief in bester Atmosphäre und die Stiftung ist zuversichtlich mit der Hilfe des BMZ weiterhin neue erfolgreiche Kinderhilfeprojekte installieren zu können....

Nachhaltigkeit-Trends im Tourismus

Gebeco übernimmt Verantwortung und gestaltet eine nachhaltige Reisewelt Kiel, 22.06.2018. Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei der Urlaubsplanung eine immer zentralere Rolle. Die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. verzeichnet seit Jahren ein steigendes Interesse an nachhaltigen Reiseangeboten. Mehr als 60% der Bevölkerung würden ihre Urlaubsreisen gerne nachhaltig gestalten. „Gebeco konzipiert seit jeher Reisen, die verantwortungsvoll mit den Ressourcen und den Menschen vor Ort umgehen“, bestätigt Ury Steinweg, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Gebeco. „Auch für die kommende Reisesaison...

Soziale Kinder- und Jugendprojekte im Mittelpunkt: Bewerbungsphase für den 6. Town & Country Stiftungspreis startet

Erfurt, 31. Januar 2018 – Zum sechsten Mal in Folge vergibt die Town & Country Stiftung Spendengelder an gemeinnützige Vereine und Organisationen aus ganz Deutschland, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. Es sollen Förderbeträge mit einem Gesamtvolumen von fast 600.000 Euro ausgereicht werden. Am 1. Februar beginnt die Bewerbungsphase für den 6. Stiftungspreis, Einsendeschluss ist der 2. Mai um 24 Uhr. Chancengleichheit und soziales Engagement – das sind die großen Anliegen der Town & Country Stiftung. So fördert sie jährlich im Rahmen ihres Stiftungspreises Projekte von gemeinnützigen Einrichtungen...

Lotterie.de füllt Adventskalender mit 24 guten Taten

Für einen Adventskalender der besonderen Art hat sich das Lotto-Portal Lotterie.de in diesem Jahr entschieden. Statt Süßes zu verschenken, spendete das Lotto-Unternehmen zum Jahresausklang 2017 knapp 1.000 € an den Verein 24-guteTaten e.V. Dieser unterstützt mit den Spendengeldern 24 soziale & ökologische Hilfsprojekte rund um den Globus, die dann in Form eines Adventskalenders versinnbildlicht werden. Ob sauberes Wasser für Krankenhauspatienten im Kongo, Klinikclowns für kranke Kinder in Deutschland oder die Wiederaufforstung der Regenwälder in Mittelamerika: Mit dem gespendeten Geld unterstützt Lotterie.de jeden Tag im...

2. USTINOV GREEN CARPET LOUNGE auf der BERLINALE 2017

Gemeinsam für eine Welt des Respekts am 17. Februar | Start des weltweiten MySchool-Tool-Box Programms mit DER Touristik | Gäste als Entertainer für das neue Projekt „Klavier macht Schule“ mit YAMAHA Piano Frankfurt, 16.02.2017 – Die Ustinov Green Carpet Lounge auf der Berlinale etabliert sich zunehmend als „Familientreffen“ für alle Filmschaffende, Schauspieler und „kreativen Köpfe“, denen soziales Engagement und eine Welt des Respekts eine Herzensangelegenheit ist. Bereits mehr als 250 Gäste haben sich für den Abend im Hotel am Steinplatz, am 17. Februar angemeldet, darunter bspw. Iris Berben, Gedeon Burkhardt,...

Hilfe für Kinder in Not - spenden für weltweite Kindernothilfe

Kinder sind unser höchstes Gut und unsere Zukunft. Leider werden in der heutigen Zeit die Rechte der Kinder nicht überall geschützt, es besteht ein Defizit an Kindernothilfe in vielen Teilen der Welt, es ist enorm wichtig das sich Menschen weltweit für mehr Kinderrechte einsetzen. Eine besondere Problematik ist das Recht auf Bildung und Ausbildung. Hier gibt es sehr große Defizite. 1990 wurde die Kinderhilfsorganisation HUMAN HELP NETWORK e.V. (HNN) ( www.hhn.org )gegründet, um armen kranken Kindern zu helfen. Seit 1995 ist HNN jedes Jahr mit dem DZI Spendensiegel ausgezeichnet worden. Dieses Siegel dokumentiert die absolute...

Wirkungsweise von Projekten zur Verringerung lokaler Folgen der globalen Nahrungskrise

STÖCKERMANN, REBEKKA (2009): „Wirkungsweise von Projekten zur Verringerung lokaler Folgen der globalen Nahrungskrise“ Hamburg: Diplomica Verlag Zwischen 1990 und 2015 den Anteil der Menschen halbieren, die Hunger leiden’, so lautet eines der Millenniumsziele der Vereinten Nationen. Durch den Anfang des Jahres 2007 beginnenden rasanten Anstieg der Nahrungsmittel- und Energiepreise wurden die bislang erreichten Ziele der Millenniumskampagne wieder weitestgehend verfehlt. Laut Aussage der Weltbank wuchs durch diesen Anstieg die Anzahl derer, die Hunger leiden, sogar um 100 Millionen Menschen an. Die Erreichung des oben genannten...

Inhalt abgleichen