Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Hilfe bei Telefonbetrug

Telefonabzocker schlagen vermehrt in der Vorweihnachtszeit zu – Schutz bietet der neue Anrufblocker von tellows

Leipzig, 9. Dezember 2014 – Immer mehr Verbraucher werden in der Vorweihnachtszeit von Telefonbetrügern oder aggressiven Werbeanrufern belästigt, die Gewinnspiele oder andere Tricks vorgaukeln. Trotz der vor 12 Monaten in Kraft getretene Bußgeldhöhen von bis zu 300.000 Euro scheinen Verbraucher machtlos zu sein. Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden spricht bereits von 322.500 Geschädigten, die Dunkelziffer sei sogar beträchtlich höher. „Der Schaden bei den Fällen, die uns bekannt sind, liegt insgesamt bei knapp 50 Millionen Euro“, sagte BKA-Sprecherin Barbara Hübner kürzlich der Bild-Online. Eine Datenauswertung des Bewertungsportals tellows.de hat nun ergeben: Immer zum Jahresende steigen die Internetrecherche von Usern betreffend unbekannter Nummern auf tellows.de deutlich an. Dabei werden auch überdurchschnittlich häufig Telefonnummern negativ bewertet: Handelte es sich im Monat Oktober diesen Jahres noch bei 68 Prozent der gemeldeten...

Achtung, Gewinnspiel! - Anrufer-Bewertung warnt vor Telefonbetrug in der Vorweihnachtszeit

Der Gewinnspielbetrug am Telefon scheint kein Ende zu nehmen. Ganz im Gegenteil sieht es so aus, dass gerade in der Vorweihnachtszeit vermehrt versucht wird, Verbraucher telefonisch über den Tisch zu ziehen. Wahrscheinlich plädiert man darauf, dass jetzt das Geld der Deutschen etwas lockerer in der Tasche sitzt oder Gewinnversprechen gerade dann eine besondere Wirkung erzielen, wenn es darum geht, dass für eine große Familie Geschenke eingekauft werden müssen. Auf dem Rufnummernbewertungsportal von www.anrufer-bewertung.de häuften sich in den letzten Wochen die Klagen der Nutzer über betrügerische Gewinnspielanrufe. So berichtete zum Beispiel ein Nutzer von seinen Erfahrungen mit der Nummer 02215114873: „Angeblich hätte ich bei Payback automatisch an einer Verlosung teilgenommen und nun 2 Reisen sowie 800 Euro in Bar gewonnen. Zur Gewinnausschüttung bräuchte man nun noch meine Bankdaten. Da ich hier schon viel von solchen Gewinnspielbetrügereien...

Bundesnetzagentur geht gegen unerwünschte Werbeanrufe vor

Gesetzwidriges Telemarketing soll sich bald nicht mehr lohnen. Aufgrund vermehrter Beschwerden über unseriöse Anrufe ergriff die Bundesnetzagentur in der vergangenen Woche entsprechende Maßnahmen: Nachdem die mögliche Quelle einiger Anrufe ermittelt werden konnte, führte die Behörde in Zusammenarbeit mit der Polizei am 21.11. Wohnungs- und Geschäftsdurchsuchungen durch. Werbeanrufer und Telefonvermarkter machen sich in Deutschland immer dann strafbar, wenn sie mit unterdrückter Nummer oder ohne die vorherige Zustimmung des Verbrauchers anrufen. Nun sind in letzter Zeit zahlreiche Beschwerden bei der Bundesnetzagentur eingegangen - über Anrufe, bei denen genau das der Fall war. Und auch auf www.anrufer-bewertung.de klagten Nutzer in den vergangenen Tagen vermehrt über unseriöse Vermarkterhotlines und aggressive Telefonwerbung. So kommentierte zum Beispiel ein Nutzer die Nummer 089225482, unter der versucht wurde, ihm einen Energieberatungstermin...

Bei Anruf Abzocke - Die dreiste Masche mit der gefälschten Inkassofirma

Immer wieder hört man in letzter Zeit von Betrügern, die sich mittels gefälschter Identitäten finanziell bereichern wollen. Eine ganz besonders dreiste Art dieses Identitätsdiebstahls: Man gibt sich als seriöses Inkasso-Unternehmen aus und stellt in dessen Namen Forderungen oder verschickt Abmahnbescheide. Sowohl auf www.anrufer-bewertung.de als auch im gesamten Web häufen sich seit Kurzem die Beschwerden über zweifelhafte Inkassounternehmen, welche bei deutschen Verbrauchern durchrufen und ungerechtfertigte Forderungen stellen. So schrieb zum Beispiel ein Nutzer auf anrufer-bewertung zur Nummer 04181300087000: „Hatte...

Enkeltrick aktuell - Betrüger haben es wieder auf ältere Mitbürger abgesehen

Traurig aber wahr: Den sogenannten "Enkeltrick" gibt es beinahe schon so lange wie den Telefonbetrug an sich. Und trotzdem zeigt er leider immer wieder Wirkung, da die Betrüger sehr raffiniert vorgehen und genau wissen, wie sie mit älteren Menschen reden müssen, um sich deren Vertrauen zu erschleichen. Und so berichteten verschiedene Lokalformate erst vor Kurzem wieder über sich häufende Fälle der altbekannten Betrugsmasche - und über deren Folgen. In einem Artikel der Gießener-Allgemeinen.devom 21.10.2013 liest man von einem Fall, bei dem ein 76-jähriger Rentner mit Hilfe eben dieser Masche um 19000 Euro betrogen wurde....

anrufer-bewertung.de startet durch

Neues Verbraucherschutzportal hilft Menschen in über fünf Ländern bei der Einschätzung von Rufnummern Worum geht es? Sicherlich hat es jeder schon einmal erlebt: Auf dem Display des Telefons blinkt eine unbekannte Nummer auf und man weiß nicht so recht, ob man den Hörer abnehmen soll oder nicht. Erscheint die Vorwahl dann noch etwas seltsam, weil sie nicht auf Anhieb einem bestimmten Land oder einem Mobilfunkanbieter zugeordnet werden kann, ist die Ratlosigkeit meist groß. Was tun – von Telefonbetrügern und Datendieben hört man ja fast tagtäglich in Radio und TV. anrufer-bewertung.de stellt Internetnutzern eine...

Inhalt abgleichen