Hierarchie

Gehirne steuern ihre eigene Evolution

Gehirne steuern ihre eigene Evolution Unsere Gehirne haben ihre eigene Evolution vorangetrieben. Nicht mehr die Kampfkraft, wie bei den Tieren, war entscheidend, sondern Klugheit und Geschicklichkeit. Auch die Rangordnung innerhalb eine Gruppe wurde von der Gehirnleistung jedes Einzelnen bestimmt. Es gab keine körperlichen Rangordnunskämpfe, sonden das Ansehen bestimmte den Platz. Wer oben in der Hierarchie stand, dessen Überlebens- und Fortpflanzungchancen wuchsen, er oder sie konnten die positiven Erbanlagen bevorzugt weitergeben. Das Ansehen entstand in den Gehirnen aller Ansehenden. Deren Augen übermittelten das Gesehene an ihr Gehirn, dort wurde es verabeitet und beurteilt. Je nach Urteil stieg oder fiel der Angesehene in der Rangordnung. Der Oberste der Gruppenhierarchie war der oder die mit dem höchsten Ansehen. Ein Vergleich mit Pavianen soll dies verdeutlichen. Auch Paviane waren urprünglich Waldaffen, die dann einen neuen Lebensraum...

Inhalt abgleichen